it-swarm.com.de

Wie füge ich einer Batch-Datei ein Kennwort hinzu, um sich automatisch zu authentifizieren?

Ich versuche, als Administrator xcopy-Befehle in einer Batchdatei auszuführen. Ist dies der richtige Befehl und wie kann ich das Passwort eingeben?

runas /noprofile /user:Domain Name\user account
12
joe

Fügen Sie zur automatischen Authentifizierung das Flag /savecred hinzu. Sie müssen das Kennwort beim ersten Ausführen des Skripts eingeben, es wird jedoch danach gespeichert.

Beachten Sie, dass runas dann die gespeicherten Anmeldeinformationen verwenden kann, um ein bestimmtes Programm auszuführen . Überlegen Sie sich also, ob dies ein Sicherheitsproblem sein könnte, bevor Sie dies tun Route.

Ihre Verwendung ist jedoch korrekt, fügen Sie einfach den Programmpfad am Ende hinzu.

runas /noprofile /user:[email protected] /savecred script.bat
oder
runas /noprofile /user:joe-pc\joe /savecred script.bat

So löschen Sie eine gespeicherte Suche nach Anmeldeinformationen für den Anmeldeinformations-Manager in der Systemsteuerung.

14
Louis

Der Befehl runas sollte Sie zur Eingabe der Anmeldeinformationen auffordern, wenn Sie die Batchdatei ausführen, um den angegebenen Befehl auszuführen. Solange Sie es in cmd.exe ausführen . Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Standardeingabe erforderlich ist, um zur Eingabe des Kennworts aufzufordern. Sie können nicht einfach darauf doppelklicken. Das Speichern eines Kennworts im Klartext in einer Batchdatei ist eine schlechte Idee, da es unsicher ist. Das ist der Grund, warum es zur Laufzeit auffordert.

Sie können mit der rechten Maustaste auf die ausführbare Datei klicken und auf Run as Administrator klicken, ohne den Befehl runas. Dies ist wahrscheinlich die Lösung, die Sie suchen.

Wenn Sie die Aufgabe als geplante Aufgabe ausführen möchten, können Sie festlegen, dass sie dort als anderer Benutzer ausgeführt wird.

4
BrenanK

Sie können RunAs verwenden, wenn Sie die Batchdatei aufrufen (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf die Batchdatei und klicken Sie auf runas), um die Batchdatei als Administrator auszuführen. Ich vermute, dass Runas im Batch nicht funktionieren. Ich würde empfehlen, das Kennwort NICHT in die Batch-Datei aufzunehmen, auch wenn es funktioniert hat. Batch-Dateien sind Klartextdateien. Sie können das Kennwort also auch auf einem Post-It-Zettel auf dem Monitor ablegen.

1
BillN

Auf dieser Website wird die Erstellung eines Autoit-Skripts erläutert, das den Inhalt der Datei am unteren Ende der Datei verschleiert.

http://www.neowin.net/forum/topic/922704-secure-use-of-passwords-in-batch-files/

0
Phillip R.