it-swarm.com.de

Versuch, die Senke / Quelle der PulseAudio-Anwendung über die Befehlszeile zu ändern

Ich habe zwei Anwendungen beim Start, die ich mit Loopbacks und Null-Senken verknüpfe. Alles funktioniert hervorragend, außer dass ich jedes Mal, wenn ich sie starte, pavucontrol öffnen und die Spüle/Quelle für jede Anwendung manuell ändern muss. Ich weiß, dass es einen Befehl zum Ändern der Standardsenke gibt, aber das hilft nicht. Ich möchte in der Lage sein, den Ein- und Ausgängen jeder Anwendung eine Senke oder Quelle zuzuweisen, ohne pavucontrol zu öffnen. Es gibt offensichtlich eine Möglichkeit, dies zu tun (wie dies Pavucontrol hinter den Kulissen tut). Ich kann einfach keine Dokumentation finden oder jemanden, der dies zuvor getan hat.

Bilder zur Demonstration:

PulseAudio Dies ist die Einstellung, die ich ändern möchte.

1
Aurelius

Abgesehen vom Ändern der Standardsenke können wir eine Senkeneingabe oder eine Quellenausgabe mit pactl (oder pacmd) in eine andere Senke oder Quelle verschieben.

move-sink-input ID SINK
Verschieben Sie den angegebenen Wiedergabestream (identifiziert durch seinen numerischen Index) in die angegebene Senke (identifiziert durch seinen symbolischen Namen oder numerischen Index).

move-source-output ID SOURCE
Verschieben Sie den angegebenen Aufnahmestream (identifiziert durch seinen numerischen Index) an die angegebene Quelle (identifiziert durch seinen symbolischen Namen oder numerischen Index).

Um vorhandene Streams aufzulisten, können wir ausgeben

pactl list sink-inputs
pactl list source-outputs

Diese können dann durch einen Index an eine andere Stelle verschoben werden, die durch einen Index (oder einen Namen) vorgegeben ist, z.

pactl move-sink-input 5 1

Siehe auch Wie ändere ich die pulseaudio-Senke mit "pacmd set-default-sink" während der Wiedergabe? zur Verwendung von pacmd.

1
Takkat