it-swarm.com.de

TTY [1-6]: Bildschirm nach Verzögerung sperren (wie ein Bildschirmschoner)

Bei Verwendung der virtuellen Terminals an TTY 1-6 [*]Manchmal vergisst man leicht, sich abzumelden: Der Bildschirm wird nach einer Weile dunkel, aber ich bin immer noch angemeldet - kein Passwort erforderlich, jeder kann mein Konto verwenden. (Oder ich wechsle zu einem anderen TTY und vergesse den anderen ...)

Ich hätte gerne eine Bildschirmschoner-ähnliche Funktion, die das Terminal nach 3 Minuten sperrt und dann ein Passwort erfordert. Wie richte ich das ein?


[*] Mit TTY 1-6 meine ich CTRLALTF1 - CTRLALTF6 (kein X Server)

9
Chris Lercher

Das Implementieren eines Bildschirmschoners auf diese Weise für die TTYs ist schwierig, da Sie den X-Server für die Leerlaufzeit nicht abfragen können.

Wenn Sie sich disziplinieren, können Sie den Befehl vlock verwenden, um ein Terminal explizit zu sperren.

Eine Problemumgehung für den Timeout-Ansatz wäre, ssh an localhost zu senden und das ssh-Verbindungs-Timeout den Rest erledigen zu lassen. Das Zeitlimit wird unter LoginGraceTime in /etc/ssh/sshd_config angegeben und beträgt standardmäßig 120 Sekunden.

Wenn Sie exec ssh localhost ausführen, werden Sie automatisch abgemeldet, wenn das Zeitlimit für die SSH-Verbindung überschritten wird. Damit Ihre Programme nach dem Timeout ausgeführt werden, können Sie sie über screen ausführen.

5
Egil

Ich weiß, dass dies alt ist, aber ich habe Sie bei der Google-Suche nach derselben Frage gefunden.

Wenn Sie Bash verwenden, ist dies kein Problem. Verwenden Sie einfach die Umgebungsvariable 'TMOUT', die von bash für eine automatische Abmeldung (Abmeldung! Nicht sperren) in den angegebenen Sekunden verwendet wird.

Sie können einfach '' TMOUT = 5 '' in eine beliebige Bash eingeben und sehen, was passiert.

Für die Konfiguration in meinem bashrc verwende ich

 # autologout am tty1-6 nach 30 Minuten 
 if [[$ (tty) = ~/dev \/tty [1-6]]]; dann TMOUT = 1800; fi 

daher werde ich auf einem Terminal-Emulator, der normalerweise unter/dev/pty/# ausgeführt wird, nicht abgemeldet und von meinem Bildschirmschoner bereits als Teil meines Desktops gesperrt

4
blaimi