it-swarm.com.de

Erzeugen Sie weißes Rauschen, um ein Baby zu beruhigen

Ich habe ein drei Wochen altes Baby. Gelegentlich weigert sie sich zu schlafen. Einige Leute sagen mir, dass das Leben so ist, andere sagen mir, dass ich Dinge kaufen muss, um es zu reparieren. Dies wird zu einem alarmierend häufigen Muster in diesem Erziehungsspiel.

Eines dieser Dinge, die ich kaufen muss, ist ein weißes Rauschen Generator. Weißes Rauschen definiert als:

ein zufälliges Signal wird als "weißes Rauschen" bezeichnet, wenn über den für den Kontext relevanten Frequenzbereich ein flaches Spektrum beobachtet wird. Für ein Audiosignal ist beispielsweise der relevante Bereich das Band hörbarer Schallfrequenzen zwischen 20 und 20.000 Hz.

Es gibt mehrere Dinge, die ich kaufen kann. Apps für Android, dedizierte Boxen, in denen ich sicher bin, dass sie nur einen winzigen Clip mit vorgeneriertem Rauschen wiedergeben, bis hin zu mega-teuren Generatoren für echtes, zufälliges weißes Rauschen.

Ich möchte meine eigene Probe mit weißem Rauschen erzeugen

Ich weiß, ich könnte eines mit youtube-dl von einem der vielen Videos herunterladen, aber abgesehen vom Urheberrecht, Frequenzkomprimierung ist schrecklich online Ich möchte voll-weiß-Frequenz Güte. Wenn so etwas tatsächlich existiert. Außerdem bin ich ein Vielfraß bei der Bestrafung und ich glaube, wenn etwas über die Befehlszeile erledigt werden kann , sollten wir es so machen. Das ist, wie ich dieses irgendwie anheben möchte.

Wir haben also Dinge wie /dev/urandom und paplay. Gibt es eine sinnvolle Möglichkeit, zufällige Daten in den hörbaren Bereich des weißen Rauschens und aus meinen Lautsprechern heraus zu leiten? Antworten, die in eine Datei schreiben, sind ebenfalls in Ordnung. Das Wichtigste ist eine konstante, auf den Bereich beschränkte Stichprobe. Kein Quietschen.

Hinweis: Antworten, die die braune Note erzeugen, werden nicht gewürdigt ☹

121
Oli

Verwenden Sie das Schweizer Taschenmesser zur Klangerzeugung, SoX .

Sie installieren es aus den offiziellen Repositorys, indem Sie einfach Folgendes eingeben:

Sudo apt-get install sox

Aktualisierte, ausgefallene Antwort (erfreuliche Meereswellen):

Nachdem ich ein bisschen mit SoX experimentiert hatte, kam ich auf diesen tollen Befehl, der das sanfte Rauschen des Meeres mit seinem beruhigenden Klang von Wellen imitiert, die an einem sonnigen Sommertag über einen flachen Sandstrand fließen ...

Nun, genug Gedichte, hier ist der Befehl. Hör zu.

play -n synth brownnoise synth pinknoise mix synth sine amod 0.3 10

Erklärung:

Dieser Befehl erzeugt und mischt zuerst braunes Rauschen und rosa Rauschen, was ich als das angenehmste und natürlichste empfinde. Dann erzeugt es eine Sinuswelle von 0.3 Hz mit einem Versatz von 10% und moduliert damit die Amplitude unserer gemischten Geräusche, um den Klang von Ozeanwellen zu erzeugen.

Änderungen:

  • Timer:
    Sie können einen Timer hinzufügen und die Wiedergabedauer begrenzen, indem Sie die Anzahl der Sekunden, die Anzahl der Minuten und Sekunden (mm:ss) oder die Anzahl der Stunden, Minuten und Sekunden (hh:mm:ss) angeben. ) unmittelbar vor brownnoise. Hier ist ein Beispiel für eine Stunde:

    play -n synth 1:0:0 brownnoise synth pinknoise mix synth sine amod 0.3 10
    
  • Wellenfrequenz:
    Wenn die Wellen mehr oder weniger häufig auf den Strand treffen sollen, ändern Sie einfach die Frequenz der für die Amplitudenänderung verwendeten Sinuswelle (0.3 im obigen Befehl). Die Zahl gibt die Anzahl der Wellen pro Sekunde an. Bei einer Frequenz von 0.1 Hz werden also 0,1 Wellen pro Sekunde erzeugt, sodass eine Welle 10 Sekunden lang anhält:

    play -n synth brownnoise synth pinknoise mix synth sine amod 0.1 10
    
  • Mindestlautstärke für Hintergrundgeräusche:
    Der für die Amplitudenmodulation verwendete Sinus wurde auf einen Versatz von 10% verschoben, sodass das braun-rosa Rauschen immer mit mindestens 10% Lautstärke wiedergegeben wird. Wenn Sie ein stärkeres oder schwächeres Hintergrundgeräusch wünschen, erhöhen oder verringern Sie diesen Offset entsprechend Ihren Anforderungen. Hier ist ein Beispiel mit 20% Hintergrundrauschen:

    play -n synth brownnoise synth pinknoise mix synth sine amod 0.3 20
    

Alte, langweilige Antwort (einfaches weißes Rauschen):

Nun ist der einfachste Befehl, weißes Rauschen unendlich zu spielen (bis Sie ihn mit abbrechen) Ctrl+C) ist das:

play -n synth whitenoise

Wenn Sie ein Zeitlimit bevorzugen, können Sie dieses im Format hh:mm:ss hinzufügen. Der folgende Befehl erzeugt beispielsweise anderthalb Stunden lang Geräusche:

play -n synth 01:30:00 whitenoise

Es zeigt Ihnen sogar einige nette Statistiken beim "Spielen":

$ play -n synth 00:00:05 whitenoise 

  Encoding: n/a           
  Channels: 1 @ 32-bit   
Samplerate: 48000Hz      
Replaygain: off         
  Duration: unknown      

In:0.00% 00:00:05.12 [00:00:00.00] Out:240k  [!=====|=====!] Hd:0.0 Clip:0    
Done.
151
Byte Commander

Weißes Rauschen ist Folter.

Besonders für die empfindlichen Ohren von Babys.

Dies liegt daran, dass weißes Rauschen in den hohen Frequenzen zu viel Energie hat.

44
nightingale

Sie können mit dem Befehl play der Dienstprogramme sox rosa Rauschen erzeugen:

Sudo apt-get install sox
play -t sl -r48000 -c2 -n synth -1 pinknoise .1 60

Passen Sie die Werte von 0,1 und 60 an Ihre Bedürfnisse an. Rosa Rauschen ist für das Ohr weniger hart und hoffentlich der Ton, den Sie benötigen

28
Colin Ian King

Ich bin nicht sicher, ob dies wirklich weißes Rauschen erzeugt, das das gesamte Spektrum abdeckt, aber es ist einfach

pacat /dev/urandom

scheint den Trick auf meinem System zu tun (keine Notwendigkeit, etwas Neues zu installieren oder ein Repository hinzuzufügen).

20
dadexix86

Ich bin ein Vielfraß für die Bestrafung, also gebe ich Ihnen die GUI-Methode. Schauen Sie sich ANoise an.

Der mitgelieferte Standard-Sound ist schlecht, Sie können jedoch auch andere Sounds wie Forest Rain, Fountain und andere herunterladen. Sie können festlegen, dass das System gestartet und nach einer bestimmten Zeit sogar gestoppt wird.

Sudo add-apt-repository ppa:costales/anoise
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install anoise

ANoise Code , und für zusätzlichen River Sound:

Sudo apt-get install anoise-community-extension1
15
Mitch

Öffnen Sie Audacity.

Gehen Sie zu "Generieren> Rauschen ..."

Wählen Sie "Brownian" (viel weniger aggressiv als tatsächliches weißes Rauschen). Amplitude und Dauer spielen keine Rolle.

Loop mit Shift+ Wiedergabetaste.

10
Marin

Das standardmäßig installierte Dienstprogramm speaker-test erzeugt rosa Rauschen (das wie @nightingale genau das ist, was Sie wirklich wollen, nicht weißes Rauschen). Dies kann durch Ausführen auf unbestimmte Zeit festgelegt werden

speaker-test -l 0
6
Jules

FFMpeg verfügt über einen Audio-Rauschquellenfilter. Du kannst es spielen mit ffplay :

ffplay -f lavfi -showmode 0 -i 'anoisesrc=color=brown'

Das Argument für -i wird aufgrund von -f lavfi als Lavfi-Filtergraph interpretiert. -showmode 0 deaktiviert das Standard-Audiovisualisierungsfenster von ffplay, das standardmäßig für reine Audioeingaben angezeigt wird.

Wie Sie an der Ausgabe von ffmpeg -h filter=anoisesrc sehen können, können Sie zwischen braunem/rosa/weißem Rauschen mit beliebiger Amplitude und beliebigem Samplerate wählen, optional mit einer endlichen Dauer.


Sie können auch mpv, eine nette Abzweigung von mplayer oder andere Player verwenden, die ffmpeg-Filtergraphen zulassen. z.B.

mpv  av://lavfi:anoisesrc=color=brown

Dies kann nützlich sein, wenn Sie ein benutzerdefiniertes Audio-Ausgabe-Setup für Ihren Lieblingsplayer konfiguriert haben.

5
Peter Cordes

Ich sehe, dass noch niemand aplay verwendet hat. Versuchen Sie Folgendes:

aplay --channels=2 --format=S16_LE --rate=44100 --duration=3600 /dev/urandom

Es ist nicht furchtbar einfallsreich, also habe ich einen Timer hinzugefügt, um das zu kompensieren :). Die duration -Einstellung wird in Sekunden vorgenommen. Sie dauert also 1 Stunde und wird dann ausgeschaltet. Hoffentlich hat sich das Baby dann beruhigt ...

5
andrew.46

Weißes Rauschen ist mathematisch eine gleichmäßige Verteilung der Frequenzen. Sie können es mit zufälligen Daten aus /dev/random oder /dev/urandom erzeugen. Wenn Sie den "Ton" des erzeugten Geräusches ändern möchten (zum Beispiel, um es durch Entfernen niedrigerer Frequenzen weniger "gewichtig" zu machen, oder um es durch Entfernen höherer Frequenzen "dämpfend" zu machen), können Sie einen Befehl wie dd bs=1 if=/dev/urandom of=whitenoise.raw count=1048576, um weißes Rauschen zu erzeugen, importieren Sie es dann in Audacity und stellen Sie es mit den Hochpass- und Tiefpassfiltern nach Ihren Wünschen ein (wenn Sie die Filter verwenden, denken Sie daran, dass das durchschnittliche menschliche Ohr Frequenzen bis zu 20 kHz hört).

EDIT: Audacity kann auch selbst weißes Rauschen erzeugen.

3
Micheal Johnson

Tom Swiss von unreasonable.org verwendet den folgenden Code (mit sox), um weißes/rosa Rauschen zu erzeugen. Sie müssen zuerst sox (Sudo apt install sox) installieren und dann ein Shell-Skript mit folgendem Code erstellen:

#!/bin/sh

len='7:00:00'

if [ "$1" != '' ]; then
  len=$1
fi

play -t sl - synth $len  pinknoise band -n 1200 200 tremolo 20 .1 < /dev/zero

Hutspitze http://unreasonable.org/white_noise_generator_with_sox_for_Linux

Haftungsausschluss: Ich habe das selbst noch nicht ausprobiert

2
Nick Weinberg

Es gibt auch Renoise, einen sehr leistungsstarken Multi-Plattform-Audio-Sequenzer, obwohl die Vollversion kommerziell ist. Die Demoversion hat jedoch nicht viele Einschränkungen und lässt Sie tun, was Sie wollen, und Filter, Effekte usw. zum generierten Sound hinzufügen.

http://www.renoise.com

Echtes weißes Rauschen mit einem Tiefpassfilter und vielleicht ein wenig Chorus und Hall für einen schönen natürlichen Effekt, würde recht angenehm klingen.

1
delt