it-swarm.com.de

Ausbruch zum Terminal

Ab und zu kommt mein Laptop mit einem Schurkenprozess zum Erliegen, der die gesamte Ein-/Ausgabe oder den gesamten Prozessor in Anspruch nimmt. Dann kämpfe ich ewig mit der Maus, um das Anwendungsmenü zu öffnen, damit ich ein Terminal öffnen und das Problem diagnostizieren und den Prozess beenden kann.

Gibt es eine schnellere Möglichkeit, in das Terminal einzubrechen?

14
Mongus Pong

CTRL+ALT+F1 Sie sollten ein Terminal erhalten, an dem Sie sich anmelden können, um das Problem zu diagnostizieren. Sie können drücken CTRL+ALT+F7 (manchmal F8), um zur GUI zurückzukehren.

Es gibt zusätzliche Terminals in CTRL+ALT+F2F3, usw...

Ich finde es auch sehr nützlich zu mapen CTRL+ESC auf dem Systemmonitor, wo ich einen Prozess schnell abbrechen kann.

Wie SW01 sagte, können Sie auch eingeben ALT+F2 einen Befehl ausführen. Dies funktioniert nur, wenn Gnome-Panel aktiviert ist (es funktioniert standardmäßig).

Und fred.bear fügte hinzu, als CTRL+ALT+T öffnet ein neues Fenster mit dem Standardterminal.

26
Javier Rivera

Die Standardtastenzuordnung für das Standard-X-Terminal lautet Ctrl+Alt+T

12
Peter.O

Javiers Antwort ist imo die beste, aber ich dachte, dass mehr Informationen nie eine schlechte Sache sind.
Sie können auch tippen alt+f2 eine kleine Eingabeaufforderung zu öffnen. Von dort aus können Sie Bash oder ein anderes gewünschtes Programm öffnen.

8
SW1

Wenn Ihr System nicht mehr reagiert , können Sie drücken Alt+SysRq+K (Der sysrq-Schlüssel sollte mit dem Print-Schlüssel identisch sein.) Zum Beenden des X-Anzeigeservers und aller seiner untergeordneten Prozesse.

Dadurch kehren Sie zum GDM-Anmeldebildschirm zurück, in dem alle Anwendungen beendet werden, die derzeit auf TTY7 ausgeführt werden, auf dem X ausgeführt wird.

→ Weitere Informationen zu Magic SysRq Keys bei Wikipedia .

Natürlich werden Sie alle nicht gespeicherten Daten verlieren und Sie werden nicht wissen, welcher Prozess schief gelaufen ist, aber es wird auch dann reagieren, wenn ein Prozess Sie daran hindert, alles andere zu tun. Die magischen sysqr-Schlüssel haben die höchste Priorität.

Wenn Ihr System immer noch so schnell reagiert, wie es Javier Rivera vorgeschlagen hat, ist dies offensichtlich vorzuziehen. Geben Sie ps aux in die Eingabeaufforderung ein, die Sie durchlaufen werden Ctrl+Alt+F1 um einen Dump aller aktuell laufenden Prozesse zu erhalten. Sie können verwenden Shift+Page Up um durch die lange Ausgabe zu scrollen.

4
Stefano Palazzo

guakeInstall guake

kann geöffnet werden mit F12 und macht einen sehr guten Job, auch wenn Ihr System überlastet ist! Es ist ein Terminal im Bebenstil.

3
sBlatt

HTOP zeigt die Top-CPU-Benutzer und ermöglicht es Ihnen, einen Prozess abzubrechen, ohne das gesamte System herunterzufahren.

1
gldvorak