it-swarm.com.de

Farbänderung der unteren Leiste

Ich habe vor kurzem angefangen, tmux zu verwenden und mag es sehr, aber die grüne untere Leiste lenkt etwas ab. Gibt es eine Möglichkeit, die Farbe zu ändern? oder eine Möglichkeit, es zu verstecken?

88
Sam

Es gibt viele Optionen im Handbuch . (Siehe Abschnitt OPTIONEN.) Erstellen Sie eine RC-Datei: ~/.tmux.conf. Der folgende Inhalt aktiviert UTF-8, legt den richtigen TERM-Typ fest und zeichnet die Statusleiste mit schwarzem Hintergrund und weißem Vordergrund.

set status-utf8 on
set utf8 on

set -g default-terminal "screen-256color"

set -g status-bg black
set -g status-fg white

In FreeBSD 10.1 musste ich -g zu den UTF-Anweisungen.

set -g status-utf8 on
set -g utf8 on

Unter UTF-8 müssen viele SSH-Clients einen zu verwendenden Zeichensatz explizit definieren. Wählen Sie beispielsweise in PuTTY Window -> Translation -> Remote character set: UTF-8 und wählen Sie Use Unicode line drawing code points.

Und um die Statusleiste auszuschalten ...

set -g status off

Auf Farben aus dem Handbuch ...

message-bg color

Stellen Sie die Hintergrundfarbe für Statuszeilenmeldungen ein, wobei die Farbe eine der folgenden ist: Schwarz, Rot, Grün, Gelb, Blau, Magenta, Cyan, Weiß, Farbe0 bis Farbe255 aus der 256-Farben-Palette oder Standard.

Um die verfügbaren Farben aufzulisten, erstellen Sie zunächst ein Skript , möglicherweise colors.sh:

#!/usr/bin/env bash
for i in {0..255} ; do
    printf "\x1b[38;5;${i}mcolour${i}\n"
done

Führen Sie als Nächstes das Skript aus und leiten Sie es an less weiter:

colors.sh | less -r

Dies erzeugt eine Liste von Farben, 1-255, in diesem Format:

colour1
[...]
colour255

Wählen Sie eine Farbe aus der Liste aus, vielleicht colour240 , einen Grauton. Im ~/.tmux.conf, verwenden Sie diesen Wert, um die gewünschte Farbe einzustellen:

set -g status-bg colour240

In Fedora 17 sind 256-Farben-Terminals standardmäßig nicht aktiviert. Die offizielle Methode zum Aktivieren von 256-Farben-Terminals ist standardmäßig im Fedora Project Wiki angegeben. Befolgen Sie diese Anleitung oder erstellen Sie als Benutzerlösung einen Alias ​​für tmux, um die Unterstützung von 256 Farben mit dem Schalter "-2" zu erzwingen.

alias tmux="tmux -2"

Starten Sie dann tmux, um es zu testen.

Beachten Sie, dass es, wie @ ILMostro_7 hervorhebt, nicht korrekt wäre, den TERM-Typ für tmux beispielsweise von ~/.bashrc. Jedes tmux-Fenster emuliert ein Terminal - nicht dasselbe wie ein xterm. Die Emulation in tmux muss mit dem Bildschirm, einer anderen Terminalbeschreibung, übereinstimmen, um sich richtig zu verhalten. Das reale Terminal muss dies jedoch nicht tun. Die Beschreibung lautet xterm-256color.

104
Christopher

Für mich ist es C-b, :set status-style "bg=red".

28
isomorphismes