it-swarm.com.de

Wie installiere ich Desktop-Umgebungen unter CentOS 7?

Ich habe kürzlich CentOS 7 (Minimal Install ohne GUI) installiert und möchte jetzt eine GUI-Umgebung darin installieren.

Wie kann ich Desktop-Umgebungen auf zuvor installiertem CentOS7 installieren, ohne es neu zu installieren?

197
αғsнιη

1. Installieren von GNOME-Desktop:

  1. Installieren Sie hier die GNOME Desktop-Umgebung.

    # yum -y groups install "GNOME Desktop" 
    
  2. Geben Sie nach Abschluss der Installation einen Befehl wie den folgenden ein:

    # startx 
    
  3. Die GNOME-Desktop-Umgebung wird gestartet. Beim ersten Booten wird das erste Setup ausgeführt und Sie müssen es zum ersten Mal konfigurieren.

    • Wählen Sie zuerst die Systemsprache.
    • Wählen Sie Ihren Tastaturtyp.
    • Fügen Sie Online-Konten hinzu, wenn Sie möchten.
    • Klicken Sie abschließend auf "Mit CentOS Linux starten".
  4. GNOME Desktop Environments startet wie folgt.

GNOME Desktop Environment: start screen

Wie benutze ich GNOME Shell?

Der Standard-GNOME-Desktop von CentOS 7 beginnt mit klassischer Modus. Wenn Sie jedoch die GNOME-Shell verwenden möchten, gehen Sie wie folgt vor:

Option A: Wenn Sie GNOME mit startx starten, setzen Sie wie folgt.

# echo "exec gnome-session" >> ~/.xinitrc
# startx 

Option B: Setzt die grafische Systemanmeldung systemctl set-default graphical.target ( weitere Informationen ) und starten Sie das System neu. Nach dem Systemstart

  1. Klicken Sie auf die Schaltfläche neben der Schaltfläche "Anmelden".
  2. Wählen Sie "GNOME" in der Liste. (Der Standardwert ist GNOME Classic)
  3. Klicken Sie auf "Anmelden" und melden Sie sich mit der GNOME-Shell an.

Sign-in screen with GNOME selected

  1. Die GNOME-Shell startet wie folgt:

GNOME Desktop Environment - sample screen

2. Installieren von KDE-Desktop:

  1. Installieren Sie KDE Desktop Environment hier.

    # yum -y groups install "KDE Plasma Workspaces" 
    
  2. Geben Sie nach Abschluss der Installation einen Befehl wie den folgenden ein:

    # echo "exec startkde" >> ~/.xinitrc
    # startx
    
  3. Die KDE-Desktop-Umgebung beginnt wie folgt:

KDE Desktop Environment: sample start-screen

3. Installieren der Cinnamon Desktop-Umgebung:

  1. Installieren Sie hier die Cinnamon Desktop-Umgebung.

    Fügen Sie zuerst das EPEL-Repository hinzu (EPEL-Repository, das vom Fedora-Projekt bereitgestellt wird.)
    Zusätzliche Pakete für Enterprise Linux (EPEL)

    • Wie füge ich ein EPEL-Repository hinzu?

      # yum -y install epel-release
      
      # sed -i -e "s/\]$/\]\npriority=5/g" /etc/yum.repos.d/epel.repo # set [priority=5]
      # sed -i -e "s/enabled=1/enabled=0/g" /etc/yum.repos.d/epel.repo # for another way, change to [enabled=0] and use it only when needed
      # yum --enablerepo=epel install [Package] # if [enabled=0], input a command to use the repository
      
    • Und jetzt installieren Sie die Cinnamon Desktop-Umgebung aus dem EPEL-Repository:

      # yum --enablerepo=epel -y install cinnamon*
      
  2. Geben Sie nach Abschluss der Installation einen Befehl wie den folgenden ein:

    # echo "exec /usr/bin/cinnamon-session" >> ~/.xinitrc
    # startx 
    
  3. Die Cinnamon Desktop-Umgebung wird gestartet. Beim ersten Booten wird das erste Setup ausgeführt und Sie müssen es zum ersten Mal konfigurieren.

    • Wählen Sie zuerst die Systemsprache.
    • Wählen Sie Ihren Tastaturtyp.
    • Fügen Sie Online-Konten hinzu, wenn Sie möchten.
    • Klicken Sie abschließend auf "Mit CentOS Linux starten".
  4. Die Cinnamon Desktop-Umgebung beginnt wie folgt.

Cinnamon Desktop Environment: sample starting screen

4. Installieren von MATE Desktop-Umgebung:

  1. Installieren Sie MATE Desktop-Umgebung hier (Sie müssen das EPEL-Repository wie oben beschrieben im Voraus hinzufügen).

    # yum --enablerepo=epel -y groups install "MATE Desktop"
    
  2. Geben Sie nach Abschluss der Installation einen Befehl wie den folgenden ein:

    # echo "exec /usr/bin/mate-session" >> ~/.xinitrc 
    # startx
    
  3. Die MATE-Desktop-Umgebung wird gestartet.

MATE Desktop Environment: sample starting screen

5. Installieren der Xfce Desktop-Umgebung:

  1. Installieren Sie hier die Xfce-Desktop-Umgebung (Sie müssen das EPEL-Repository wie oben in der Installation "Cinnamon" beschrieben hinzufügen).

    # yum -y groupinstall X11
    # yum --enablerepo=epel -y groups install "Xfce" 
    
  2. Geben Sie nach Abschluss der Installation einen Befehl wie den folgenden ein:

    # echo "exec /usr/bin/xfce4-session" >> ~/.xinitrc 
    # startx
    
  3. Die Xfce-Desktop-Umgebung wird gestartet.

Xfce Desktop Environment: sample starting screen

323
αғsнιη

Anstatt das Hacken eines startx - Befehls in ein .xinitrc Datei ist es wahrscheinlich besser, Systemd mitzuteilen, dass Sie eine grafische Benutzeroberfläche im Vergleich zum Terminal starten möchten.

Um dies zu erreichen, gehen Sie einfach wie folgt vor:

$ Sudo yum groupinstall "GNOME Desktop"
$ ln -sf /lib/systemd/system/runlevel5.target /etc/systemd/system/default.target

Dann einfach neu starten.

Das letzte Bit ordnet das Runlevel 5-Ziel als Standard in Bezug auf Systemd zu.

Mach es mit Systemd

Sie können dazu auch Systemd verwenden. Dies ist wohl die bessere Methode, da Sie den Status des Systems direkt über Systemd und seine CLIs verwalten.

Sie können sehen, was Ihr aktuelles Standardziel ist:

$ Sudo systemctl get-default
multi-user.target

Und ändern Sie es dann in grafisch:

$ Sudo systemctl set-default graphical.target

Ziele

In Systemd sind die Ziele runlevel5.target und graphical.target identisch. Ebenso runlevel2.target und multi-user.target.

Runlevel    Target Units                          Description
0           runlevel0.target, poweroff.target     Shut down and power off the system.
1           runlevel1.target, rescue.target       Set up a rescue Shell.
2           runlevel2.target, multi-user.target   Set up a non-graphical multi-user system.
3           runlevel3.target, multi-user.target   Set up a non-graphical multi-user system.
4           runlevel4.target, multi-user.target   Set up a non-graphical multi-user system.
5           runlevel5.target, graphical.target    Set up a graphical multi-user system.
6           runlevel6.target, reboot.target       Shut down and reboot the system.

Verweise

48
slm

Ein CentOS 6

Das hat bei mir funktioniert:

yum -y groupinstall "X Window System" "Desktop" "Fonts" "General Purpose Desktop"
yum -y groupinstall "KDE Desktop"