it-swarm.com.de

Nützlichste Verknüpfung in Eclipse CDT

Ich möchte einen Spickzettel erstellen, der die nützlichste (und zeitsparendste) Verknüpfung für Eclipse CDT (C++) darstellt. 

Können Sie uns mitteilen, welche der nützlichsten Verknüpfungen Sie in CDT verwenden?

Bitte posten Sie nur allgemeine Verknüpfungen (verfügbar in C++) oder CDT-spezifisch.

76
Etienne Savard

Ctrl + Tab : Wechselt zwischen Quell- und Header-Dateien.

61
pdemarest

Zusammenfassung aller Verknüpfungen in diesem Thread und einige mehr.

Ctrl + Tab - Wechseln Sie zwischen Quell- und Header-Dateien.

Ctrl + Shift + T - Element öffnen

Ctrl + Shift + R - Öffnen Sie die Datei/Ressource.

Ctrl + = - Erkunde die Makro-Erweiterung.

Ctrl + Space - Zeigen Sie Vorschläge an, um das Geschriebene zu vervollständigen.

Ctrl + Alt + H - Öffnet die Aufrufhierarchie für eine Funktion

Ctrl + Shift + N - Fügt ein #include für die Header-Datei hinzu, in der das aktuelle Element deklariert ist

Ctrl + i - Korrigiert die Einrückung des ausgewählten Textes - meiner Meinung nach sehr nützlich

Ctrl + d - Löscht die aktuelle Zeile

Ctrl + h - Öffnet einen Suchdialog; Die Registerkarte "C/C++ - Suche" durchsucht indizierte Speicherorte

Ctrl + O - Öffnet einen Mitgliedsbrowser der aktuellen Klasse, sodass eine Methode schnell geöffnet werden kann

F3 - Offene Erklärung

Ctrl + Shift + G - Wenn eine Funktion, ein Objekt oder eine Variable ausgewählt ist: Finden Sie alle Vorkommen im Projekt.

Ctrl + Alt + G - Textsuche des aktuell ausgewählten Textes.

Ctrl + Linksklick - Gehe zur Definition des Gegenstands.

Ctrl + j - Inkrementelle Suche in der aktuellen Datei

Ctrl + k - Um vorwärts nach einem markierten Text in einer Datei zu suchen.

Ctrl + Shift + k - Rückwärtssuche nach einem markierten Text in einer Datei

Alt + / - Zum vorherigen/zum nächsten bearbeiteten oder angezeigten Ort gehen.

Ctrl + m - Aktuelles Editorfenster maximieren oder nicht maximieren (funktioniert auch für andere Windows

Ctrl + Shift + Aufwärts-/Abwärtspfeil - Zur vorherigen/zur nächsten Methode springen

Ctrl + q - Zum zuletzt bearbeiteten Ort springen

Ctrl + Shift + p - Wenn eine Klammer ausgewählt ist: Springen Sie zur entsprechenden schließenden oder öffnenden Klammer

Ctrl + / - Alle markierten Zeilen mit // kommentieren/auskommentieren

Ctrl + Shift + / - Markierten Block mit/* ... */kommentieren

Ctrl + Shift + \ - Kommentar/* ... */ausgewählter Block entfernen

46
w00t

Ctrl + Shift + T : Element öffnen.

Ctrl + Shift + R : Öffnen Sie Datei/Ressource.

Ctrl + = : Erkunden Sie die Makro-Erweiterung.

42
Dan Berindei

Ctrl + Space : Zeige Vorschläge zur Vervollständigung, die du geschrieben hast.

23
Hai

Ctrl+Shift+L: Zeigt eine Liste der Aktionen mit den entsprechenden Verknüpfungen an. ;)

22
rakslice

Ctrl+Alt+H: Öffnet die Aufrufhierarchie für eine Funktion

18
Vincenzo Pii

Alt + Shift + R , N : Benennen Sie eine Funktion oder Variable im gesamten Projekt um.

15
pdemarest

Hier ist eine Liste derjenigen, die ich am häufigsten verwende (mit Ausnahme derjenigen aus früheren Antworten):

  • Ctrl+Shift+N - fügt eine include-Anweisung hinzu; Die enthaltene Header-Datei ist die Datei, in der das aktuelle Element deklariert ist

  • Ctrl+i - korrigiert den Einzug des ausgewählten Textes - meiner Meinung nach sehr nützlich

  • Ctrl+d - löscht die aktuelle Zeile

  • Alt+ /  - verschiebt den ausgewählten Text (oder die aktuelle Zeile, wenn kein Text ausgewählt ist) nach oben oder unten

  • Alt+ /  - zum vorherigen/nächsten Ort wechseln, den Sie bearbeitet haben; Wenn Sie beispielsweise einige Funktionsdeklarationen durchsuchen und dann zu dem Punkt zurückkehren möchten, an dem Sie begonnen haben, drücken Sie Alt+ um zu den vorherigen Orten zu gelangen

  • Ctrl+h - öffnet einen Suchdialog; Die Registerkarte "C/C++ - Suche" durchsucht indizierte Speicherorte und ist schnell. Die Registerkarte "Dateisuche" durchsucht jedoch den gesamten Text in Ihren Projekten und kann nützlich sein, wenn Sie nach einem "versteckten" Element suchen (z Beispiel: Wenn Sie nach einem Makro suchen, das unter #ifdef _WINDOWS definiert ist, aber _WINDOWS in Ihrem Projekt derzeit nicht definiert ist.

14
Claudiu

CTRL+B: Erstellen Sie alle Projekte

CTRL+F11: Lauf

F11: Debuggen

Hinweis: Die obigen Verknüpfungen gelten für alle Eclipse-Versionen


Manuelle Verknüpfungen von Voreinstellung> Allgemein> Tasten

ALT+B: Projekt erstellen (aktuell aktives Projekt)

5
Yeo

Ctrl + O : Öffnet einen Mitgliedsbrowser der aktuellen Klasse und ermöglicht das schnelle Öffnen einer Methode.

5
mefiX

Ctrl + Shift + G : Wenn eine Funktion, ein Objekt oder eine Variable ausgewählt ist: Finde alle Vorkommen im Projekt (funktioniert auch mit Java).

Ctrl + Alt + G : Textsuche nach dem aktuell ausgewählten Text.

Ctrl + Linksklick: Gehe zur Definition des Artikels.

3

Ctrl+Page Up: Wechselt zur nächsten Quelldatei, die als Registerkarte geöffnet wird

Ctrl+Page Down: Zur vorherigen Datei wechseln

3
Baloolaoo

Sie müssen die Standardbindungen ändern, um diese zu erhalten - aber ich mag:

F3 : Offene Erklärung.

F4 : Text im Projekt suchen.

F4 ist selbsterklärend, aber F3 Das hat einige Feinheiten: Wenn Sie es in einem Funktionsaufruf verwenden, gelangen Sie zur Definition, und wenn Sie es in einer Definition verwenden, gelangen Sie zur Deklaration.

3
dls

Ctrl+j : Inkrementelle Suche in der aktuellen Datei

Ctrl+/(Zehnertastatur): Gliederung - faltet alle Funktionen - für eine schnelle Ansicht

2
tsenapathy

Ctrl+Shift+f : Dieser Code wird automatisch eingerückt

2
user2481909

Ctrl+Shift+{ öffnet einen parallelen Editor für dieselbe Quelldatei.

Ctrl+k : Um vorwärts nach einem markierten Text in einer Datei zu suchen.

Ctrl+Shift+k: Rückwärtssuche nach einem markierten Text in einer Datei

1
San

Alt + Shift + T : Ausgewählte Methode: Wechselt zwischen Inline, Out-of-Class in .h und Out-of-Class in .cpp

1
Justus Schwan

Der nächste Punkt, den ich beim Erstellen von Klassen für Eclipse für J2EE erreiche, ist das (erneute) Zuordnen (Einstellungen-> Allgemein-> Schlüssel) "Neu (Klasse)" bis Ctrl + 1Wählen Sie zuvor den nicht vorhandenen Klassentext aus, damit der neue Klassendialog mit dem Klassennamen gefüllt wird.

Leider müssen Sie im Dialogfeld noch die Namen der Quelldatei und der Header-Datei eingeben.

0
jotadepicas

Alt + Shift + : Wählen Sie einen Block.

0
M Aung

Für mich ist dies eine der nützlichsten Tastenkombinationen , insbesondere im Debug-Modus:

Alt +  /  - Zur vorherigen/nächsten Cursorposition gehen.

0
Loukan ElKadi

Ctrl + Alt + G: Generiere Getter und Setter (binde es)

Alt + Shift + T: Umschaltfunktion

Alt + Shift + R: Benennt eine Funktion oder eine Variable um

Ctrl + F: Formatcode

Alt + Ctrl + : Dupliziere die Zeile (n)

0
Sergen Çetin