it-swarm.com.de

In welchen Browsern testen Sie Ihre Websites?

In welchen Browsern testen Sie Ihre Websites?

11
stacker

IE6-8, Firefox, Chrome, Opera und Safari. Ich teste auch mit deaktiviertem JavaScript. In Zukunft und wenn die Ressourcen es erlauben, würde ich das iPhone, iPad, Android für mobile Plattformen und Nur-Text-Browser wie Lynx für Barrierefreiheitszwecke in Betracht ziehen. Darüber hinaus sind die Prozentsätze zumindest für mich so niedrig, dass sich die Renditen für jeden weiteren Browser verringern.

Zum Testen von IE verwende ich IETester und IE8, sowohl im regulären als auch im Kompatibilitätsmodus. Die anderen großen Browser haben einen viel schnelleren Veröffentlichungszyklus, daher ist es nicht so wichtig, ihre älteren Versionen zu testen.

12
Virtuosi Media

Ich teste derzeit meine Websites in diesen Browsern. Ich habe diese Browser über virtuelle Maschinen installiert.

Internet Explorer 6 unter XP
Internet Explorer 7 unter XP
Internet Explorer 8 unter Windows 7

Firefox 1.5 unter XP
Firefox 2 unter XP
Firefox 3 unter Windows 7

Safari 3
Safari 4
Safari 5

Chrome 5

Opera 9
Opera 10

http://www.oldapps.com/old_version_list_web_browser.php

7
stacker

Ich teste IE6 - 8 und Opera, Safari, Chrome und Firefox.

Ich teste nur die neueste Version von Safari, Chrome und Opera, weil mir aufgefallen ist, dass Benutzer dieser Browser sie in der Regel auf dem neuesten Stand halten. Ich überprüfe die letzten 2-3 Versionen von FireFox.

3
Sruly

Vielleicht ist es übertrieben, aber ich neige dazu, dem zu folgen. Der Browser der BBC unterstützt Standards (dies sieht auch gut aus, wenn ich mit Kunden spreche), während ich mich erinnere Andy Clarkes Worte :

"Wenn Sie zu den Leuten gehören, die sich hinter der veralteten Vorstellung verstecken, dass Websites in jedem Browser genauso aussehen oder erlebt werden sollten, steht Ihnen ein böser Schock bevor."

3
MrG

Meine Liste von Browsern, die ich teste, ist im Wesentlichen dieselbe wie viele der Antworten hier, aber keine davon sagt Ihnen wirklich, welche Sie testen sollten.

Sie sollten Ihre Protokolle oder andere Webanalysedaten untersuchen, um festzustellen, welche Browser Ihre Benutzer verwenden. Die Benutzer meiner Websites sind in der Regel nicht technisch orientiert. Wir verwenden überdurchschnittlich viel IE6 ( seufzen ), aber praktisch keine Besuche von Opera. Eine Mac-News-Site wie Daring Fireball ist unverhältnismäßig Mac/Safari und hat wahrscheinlich einen einstelligen Prozentsatz für alle IE -Versionen zusammen.

Schauen Sie sich die aggregierten Zahlen an. Testen Sie für die Browserversionen, die für mindestens 99% Ihres Datenverkehrs kombinieren.


Noch ein paar Anmerkungen:

  • Wenn Sie Mac-Verkehr bekommen, testen Sie auf einem Mac. Gehen Sie nicht davon aus, dass Safari, Firefox und Chrome unter Windows dasselbe rendern. Gleiches gilt für Linux.
  • Selbst wenn der CEO oder eine andere wichtige Person die einzige Person ist, die Ihre Website auf einem Blackberry anzeigt, können Sie dies auch testen.
3
Doug Harris

Ich teste regelmäßig in Firefox, IE8 + Kompatibilitätsmodus, Opera & Chrome.

Safari verwendet dasselbe Rendering-Modul (WebKit) wie Chrome, sodass die Ergebnisse im Großen und Ganzen denen von Chrome entsprechen. Ich habe das einige Male getestet und die Ergebnisse waren wie erwartet, also habe ich Safari aus meiner Testschleife gestrichen.

Das deckt sowieso 99% meiner gesamten Besucher. Ich kann mit 1% leben, die möglicherweise ein weniger als optimales Browsing-Erlebnis haben.

Hin und wieder teste ich auf anderen Computern. Normalerweise schaue ich nach ein oder zwei großen Änderungen bei einem Cybercafe vorbei und sehe, wie es bei anderen Hardwarekonfigurationen aussieht.

Meiner Meinung nach ist der Versuch, die letzten 1 Prozent abzudecken, keine gute Investition meiner Zeit und wahrscheinlich auch keine gute Investition für die meisten Webmaster. Dieses eine Prozent würde unverhältnismäßig viel Arbeit kosten, die für die meisten meiner Kunden besser in die Verbesserung meiner Website investiert werden würde, die anderen 99 Prozent.

2
Sylver

Ich teste normalerweise in Firefox, IE8, Chrome, Safari und Opera auf PC und Mac. Für andere Browserversionen verwende ich http://browsershots.org/ , das Screenshots der Site in verschiedenen Browsern bereitstellt. Es ist nicht ideal, da Sie nicht alles auf der Site testen können (Browser Shots stellen nur Bilder bereit), aber es ist weitaus weniger zeitaufwendig als das Durcharbeiten aller möglichen Browser-/Betriebssystemkombinationen.

2
whostolemyhat

Ich benutze IE Sammlung auf einer virtualBox (von einem Mac).

Einige Sites teste ich bis (runter zu) IE6, aber die meisten Sites überprüfe (und hacke und klemme die Bugs aus ihnen heraus, so gut ich kann) in IE7 und höher.

1
adardesign

Ich habe Firefox 3, Internet Explorer 8, Safari und Opera auf meinem Desktop zum Testen, da sie sehr beliebt sind (ich verwende Firefox nur für normale Internetaktivitäten) und einen Browsertestdienst wie browsershots.org für eine größere Auswahl zum Testen der endgültigen Website (ich verwende die empfohlenen Standardbrowser).

1
Daniel Sopel

Windows XP:

  • IE 6
  • Safari 4
  • Firefox 3
  • Opera 10
  • Chrome 5

Windows 7:

  • IE 8
  • Safari 5
  • Firefox 3
  • Opera 10
  • Chrome 5
  • Herde

Mac OS X:

  • Safari 5
  • Firefox 3
  • Opera 10
  • Chrome 5
  • Camino 2
  • Herde 2
  • iCab 4
  • OmniWeb 5
  • Shiira
  • Sunrise (2 Versionen)
0
Alex
  1. Wenn es sich um eine lokale Webanwendungssoftware für Clients handelt, teste ich nur den Hauptbrowser des Clients und einen anderen Browser.
  2. wenn es sich um eine öffentliche Website oder Anwendung handelt, überprüfe ich alle gängigen Browser und unterstütze maximale Versionen, wie z. B. von IE6 bis IE9

Windows 7 - Firefox - Opera - Google Chrome/Iron Browser - Internet Explorer 10 (mit Kompatibilitätsmodus)

0
Nico

Ich folge normalerweise nur einem von A-Klasse unterstützten Browser von Yahoo! zum Prüfen. Obwohl ich nicht mehr viel Zeit damit verbringe, kleinere Probleme mit dem IE6 zu beheben.

abgestufte Browserunterstützung

0
Zoredache

Mein Chef benutzt Opera, also muss ich es auch testen! Er hat tatsächlich ein jQuery-Problem gefunden, das nur in diesem Browser auftritt.

0
Cesar Canassa