it-swarm.com.de

Windows 10 Upgrade tötet Grub und Boot-Reparatur hilft nicht

Ich habe gerade ein Upgrade von Windows 8.1 auf Windows 10 auf meinem partitionierten Laptop durchgeführt, auf dem Ubuntu 14.04 installiert ist. Grub erschien nicht mehr beim Booten, so dass ich Boot-Repair von einem Ubuntu liveUSB aus ausführte. Dies schien keine Wirkung zu haben. Ich habe geprüft, ob der sichere Start immer noch deaktiviert ist.
Protokoll von der Boot-Reparatur: http://paste.ubuntu.com/11972534/
Was kommt als nächstes?

Update: Ich habe versucht, chroot zu verwenden, um grub von meiner Ubuntu-Partition zu aktualisieren. update-grub wird erfolgreich ausgeführt, um sowohl den Linux- als auch den Windows-Boot-Manager zu finden, der Vorgang hat jedoch keine Auswirkungen. grub-install beschwert sich, dass es das EFI-Verzeichnis nicht finden kann (aber ich habe alles korrekt gemountet).

Update2: Ich habe gerade herausgefunden, dass das Ausführen von efibootmgr nach chroot in Ubuntu zeigt, dass Ubuntu überhaupt nicht in der Startreihenfolge ist. Ich habe die Reihenfolge manuell geändert und neu gestartet, um festzustellen, dass die Startreihenfolge zurückgesetzt wurde. Ich starte in Windows: bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\shimx64.efi Dies hat jedoch auch nach der Meldung 'Operation Successful' keine Auswirkung.

84

Ich musste dies nur unter Windows als Administrator ausführen:

bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\grubx64.efi

Oder:

bcdedit /set "{bootmgr}" path \EFI\ubuntu\grubx64.efi

Wenn Sie PowerShel verwenden.

Grub scheint beim Booten in Ordnung zu sein und ich kann Ubuntu und Windows 10 in Ordnung booten.

113

Die einzige Lösung, die für mich funktioniert hat, ist der Link , den ich hier noch einmal vorgestellt habe, nur weil es einfacher ist, diesen Thread auf Google zu finden.

Im Wesentlichen sind die Schritte:

  1. Verwenden von Ubuntu Live zum Booten im 'Try Ubuntu'-Modus.
  2. Verwenden Sie GParted, um die richtige Linux-Partition zu überprüfen (z. B. /dev/sda2).
  3. Mounten Sie die Linux-Partition:

    Sudo mount /dev/sda2 /mnt  #Replace sda2 with your partition number
    
  4. Hängen Sie alle anderen Linux-Systemordner ein:

    for i in /sys /proc /run /dev; do Sudo mount --bind "$i" "/mnt$i"; done
    

    Wenn Sie ein UEFI-System ausführen, müssen Sie Ihr EFI-Verzeichnis auch mit dem folgenden Befehl bereitstellen:

    Sudo mount /dev/sda1 /mnt/boot/efi
    
  5. chroot in deine Installation

    Sudo chroot /mnt
    
  6. Nun, da Sie in Ihrer Installation angemeldet sind (nicht in Ubuntu Live), tun Sie dies einfach

    update-grub
    grub-install /dev/sda
    update-grub
    exit
    Sudo reboot
    

Und das ist es ! Credits gehen an Scott Severance auf den Link, den ich oben erwähnt habe.

19
Nir

gleiches Problem hier, Upgrade von Windows7 auf 10 in einem Dual-Boot-PC ... Ich habe das folgendermaßen gelöst:

  1. Aktualisieren Sie Windows
  2. Während des Installationsprozesses, nach dem ersten Neustart, erhalte ich die Grub-Rettungsaufforderung, die mit BootRepair auf einem USB-Stick behoben wurde
  3. Nach Abschluss der Windows-Installation ist GRUB verschwunden und mit einer Live-CD von gparted habe ich festgestellt, dass alle Partitionen noch vorhanden waren, aber alle von ihnen waren NTFS
  4. Benutzte TestDisk von Windows stellte meine Linux-Partition wieder her
  5. BootRepair wieder und alles scheint in Ordnung (Ich habe Windows-Stimme in GRUB Menü dupliziert .. Ich weiß nicht warum, aber jetzt scheint mir alles in Ordnung!)

Ich hoffe, es kann jemandem nützlich sein!

4
Francesco

Der Rechner meiner Frau ist älter (nicht UEFI) und hatte Ubuntu auf einer logisch erweiterten Partition installiert. Ein Upgrade auf Windows 10 hat grub zum ersten Mal getötet, sodass ein Neustart zu einer "grub rescue" -Aufforderung führte, die ich mit BootRepair von LiveUSB wiederhergestellt habe, aber meine Linux-Partition fehlte! Ich habe dies mit Hilfe von LiveUSB wiederhergestellt, das die Partition gefunden und wiederhergestellt hat. Von dort aus habe ich die Partition von LiveUSB gemountet und eine Grub-Installation durchgeführt und konnte wieder in das wiederhergestellte Ubuntu und Win10 booten. Hoffe das hilft anderen.

4
bheeshmar

Haben Sie die Reihenfolge Ihrer Startreihenfolge überprüft? Wenn sich der Microsoft-Bootloader auf Nummer 2 befindet, verschieben Sie ihn nach unten und starten Sie ihn neu.

Sie können dies in Ubuntu überprüfen, indem Sie Sudo efibootmgr -v im Terminal ausführen.

2
Adam Elvin

Ich bin mir nicht sicher, ob das damit zusammenhängt, aber ich bin auch auf ein Problem gestoßen, als ich versuchte, von einem Windows 8.1/debian-Dualboot auf Windows 10 zu aktualisieren.

Grundsätzlich hatte ich irgendwann während des Upgrades das Problem, dass grub in den Rescue-Modus ging, weil meine Debian-Partition dabei gelöscht wurde und damit die Boot-Dateien (ich habe im Allgemeinen eine separate Boot-Partition, diesmal jedoch nicht). ). Betrachten Sie diesen Link: Windows 10-Upgrade führte zur Rettung von Grubs

Ich denke, das Problem ist, dass Windows die Partitionstabelle während des Aktualisierungsprozesses nicht richtig geschrieben hat.

Wie auch immer, ich habe das Problem durch Booten auf einer externen Win8.1-Festplatte behoben und die folgenden Anweisungen befolgt: https://neosmart.net/wiki/fix-mbr/ (scrolle nach unten zu win8/8.1) . Das löschte Grub und installierte den Bootloader von mSoft neu. Ich schaffte es dann, das Upgrade abzuschließen und Debian neu zu installieren, da ich zu dem Zeitpunkt nicht realisiert hatte, dass es einfach ein Problem mit der nicht korrekt geschriebenen Partitionstabelle war. Eine bessere Lösung wäre jedoch, zu versuchen, Ihre Partitionstabelle wiederherzustellen (mit testdisk?) Und dann grub erneut zu installieren/zu aktualisieren.

Ich hoffe, das hilft.

PS: Vielen Dank an Microsoft, dass Sie sich nicht um Leute kümmern, die eine Dual-Boot-Konfiguration haben ...

1

Hier finden Sie eine Reihe von Antworten mit Schritten zur Behebung des Problems (Menü "Verlust von Grub" aufgrund des neuesten Win10-Updates). Verschiedene Antworten beweisen, dass die Lösung nicht eindeutig ist, da die Maschinenkonfiguration nicht eindeutig ist.

Für mein System ( Acer E5-575G-57D4 ) ist das folgende Update:

Kurze Antwort :

1) Geben Sie unter Windows, wie von Nicholas in seiner Antwort erwähnt, den folgenden Befehl als Administrator in der Windows-Eingabeaufforderung ein.

bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\grubx64.efi

2) Führen Sie das Dienstprogramm boot-repair mit Live Ubuntu CD/USB aus.

Lange Antwort:

1) Melden Sie sich bei Windows an.

2) Erstellen Sie einen bootfähigen USB-Stick (mit Ihrer Ubuntu-Version) und schließen Sie ihn an.

3) Geben Sie diesen Befehl als Administrator in der Eingabeaufforderung ein:

bcdedit /set {bootmgr} path \EFI\ubuntu\grubx64.efi

Starten Sie neu.

4) Während des Startvorgangs F12 drücken, um das Startmenü aufzurufen. Wählen Sie "Linux". Hinweis: Dazu muss in den BIOS-Einstellungen "F12-Bootmenü" aktiviert sein (beim Booten F2 drücken).

5) Wählen Sie im Menü "Ubuntu ohne Installation testen" für buntu-Live-Sitzung.

6) Stellen Sie eine Verbindung zu Ihrem WiFi her. Boot-Repair herunterladen und ausführen mit den folgenden Befehlen:

Sudo add-apt-repository ppa:yannubuntu/boot-repair
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install -y boot-repair && boot-repair

Befolgen Sie einfach die Anweisungen, bis Sie die Meldung erhalten, dass der Fehler behoben ist. Es hat bei mir funktioniert.

Vielen Dank :)

1
umash07

Ich habe die rescuetux/supergrubdisk benutzt. Bootete es von DriveDroid auf meinem Android Tablet. Dann verwendet Auto Detect Rescuetux. Ging in die Windows-Schaltfläche, drücken Sie die BetaWindowsMBR-Reparatur-Schaltfläche. Und ausgewählt/dev/sda2 ok ok ok. Dann hieß es erfolgreich. Jetzt habe ich gerade wieder in Windows Uefi-Menü gebootet.

1
Beezy Weezy

Wenn Sie über ein Win10-Installationsmedium verfügen, können Sie hiermit einen neuen MBR installieren. Booten Sie einfach, bis Sie "Jetzt installieren" (oder ähnliches) sehen, aber klicken Sie nicht darauf. Es gibt einen kleinen Link mit der Aufschrift "Reparaturwerkzeuge" (oder so etwas). Hier können Sie den Befehl Eingabeaufforderung eingeben.

cd c:\windows\system32
bootrec /fixmbr

vielleicht sogar

bootrec /fixboot

Dies sollte das Problem beheben. Ihr Linux ist jedoch aufgrund von Microsofts Ignoranz gegenüber den eigenen Entscheidungen längst verschwunden. Sie haben gerade entschieden, dass es für sie in Ordnung ist, alles zu löschen, was auf Ihrer Festplatte verfügbar ist und was sie nicht mögen. Daher können wir rechtlich entscheiden, dass MS ein Haufen Trottel ist ...

Das Win10-Tool zum Erstellen von Installationsmedien ist kostenlos verfügbar unter https://www.Microsoft.com/en-us/software-download/windows1

1
19Vidar75

Mein Fix war in der Nähe von @Francesco, aber ein bisschen anders.

  1. Aktualisieren Sie Windows von 7 - 10.
  2. Während des Installationsprozesses, nach dem ersten Neustart, erhalte ich die Grub-Rettungsaufforderung, die mit BootRepair auf einem USB-Stick behoben wurde.
  3. Grub wird nun angezeigt, zeigt jedoch nur die Ubuntu-Partition an, nicht Windows.
  4. Melde dich bei Ubuntu an, gehe zum Terminal und tippe update-grub
  5. Jetzt wird Windows wieder im Grub-Menü angezeigt. Fahren Sie mit der Aktualisierung von Windows 10 fort.
1
Metropolis

Für mich war der Prozess ziemlich kompliziert. Ich benutze Boot-Reparatur vom USB-Stick, und nachdem ich den USB-Stick entfernt und den Computer neu gestartet habe, kam nur die Ubuntu-Anmeldeoption. Ich melde mich bei Ubuntu an, das auf der Festplatte meines Computers installiert war, und verwende dann erneut die Startreparatur. Danach, wenn ich meinen Computer jetzt neu starte, habe ich die Möglichkeit, mich sowohl bei Unbunt als auch bei Windows 10 anzumelden, und es funktioniert einwandfrei.

0
mr_azad

8/8/15 Ich habe ein Upgrade von Windows 7 auf Windows 10 durchgeführt. Nach der Installation von Windows 10 habe ich Firefox zu meinem Standardbrowser gemacht und meinen PC heruntergefahren. Ich habe 15 Sekunden gewartet und den PC hochgefahren und nicht einmal damit gerechnet, dass es mir einen geben würde Option, Ubuntu noch innerhalb von 5 Sekunden zu wählen. Ich klickte auf Ubuntu und es schien für eine Ewigkeit mit einem grauen Bildschirm in der Schwebe zu hängen, aber ich habe nichts anderes getan, als auf die Eingabetaste auf der Tastatur zu tippen, um zu versuchen, etwas zu bewirken und wartete, dann endlich erschien der vertraute schwarze Bildschirm, um Ubuntu oder erweiterte Optionen zu wählen. Es bootete in Ubuntu in Ordnung. Nachdem ich Windows 10 heruntergefahren und hochgefahren hatte, zeigten sich Uhrzeit und Datum in Windows 5 Stunden schneller als in Windows 7, nachdem ich Ubuntu, LOL, verwendet hatte. Das nächste Mal, wenn ich Ubuntu zum Booten auswählte, war die Wartezeit viel kürzer.

0
James