it-swarm.com.de

Wie komme ich beim Booten zum Menü GRUB?

Dieses Problem ist kürzlich für mich aufgetreten (und ich wurde aufgefordert, es als spezielle Frage zu stellen):

Mein System ist nicht Dual-Boot, ich führe ein Ubuntu-Standarddesktopsystem "auf dem Metall" aus (ich denke, es läuft in einem VM genauso).

Drücken Sie c Beim Booten wird das Menü GRUB nicht angezeigt (was meines Erachtens bei einem Dual-Boot-System der Fall ist).

Wie kann ich das GRUB-Menü dazu bringen, sich auf einem single - Boot-System zu präsentieren?

265
Peter.O

Das Menü wird angezeigt, wenn Sie gedrückt halten Shift beim Laden von Grub, wenn Sie mit dem BIOS booten. Wenn Ihr System mit UEFI startet, drücken Sie Esc.

Für dauerhafte Änderungen müssen Sie Ihre /etc/default/grub -Datei bearbeiten - setzen Sie ein "#" - Symbol an den Anfang der Zeile GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0.

Speichern Sie die Änderungen und führen Sie Sudo update-grub aus, um die Änderungen zu übernehmen.

Dokumentation: https://help.ubuntu.com/community/Grub2

242
Vojtech Trefny

Ich habe beide ausprobiert Shift und Space Schlüssel, aber nichts funktioniert. Nur der Esc Schlüssel funktioniert für Ubuntu 14.04 und 16.04, um Grub Menu beim Booten zu erhalten.

74
MAK
  • Schlagen Sie weiter Shift bis Sie "Grub Loading Message" sehen
  • Halten Sie nach der Nachricht die Shift runter bis das Menü erscheint.
15
cmcginty

In Ubuntu 18.04 gibt es keine GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0 -Zeile in /etc/default/grub - stattdessen gibt es GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden. Nach info -f grub -n 'Simple configuration':

wenn diese Option deaktiviert oder auf "Menü" gesetzt ist, zeigt GRUB das Menü an und wartet, bis das von "GRUB_TIMEOUT" festgelegte Zeitlimit abgelaufen ist, bevor der Standardeintrag gebootet wird. Durch Drücken einer Taste wird die Zeitüberschreitung unterbrochen.

Wenn Sie die Zeile also entfernen oder auskommentieren als:

#GRUB_TIMEOUT_STYLE=hidden

dann wird das Menü standardmäßig angezeigt.

18.04 + Nicht Dual Boot, bootet in 5 Sekunden:

GRUB_TIMEOUT_STYLE = false

GRUB_TIMEOUT = (kein Wert). Funktioniert gut LVM.

13
Arya

Standardmäßig , GRUB zeigt das Menü an, wenn ein zweites Betriebssystem installiert ist. Wenn nur Ubuntu installiert ist, lädt GRUB in der Regel Ubuntu, ohne das Menü anzuzeigen. Um GRUB neu zu konfigurieren, um immer ein Menü anzuzeigen :

  1. /etc/default/grub bearbeiten:

    Stellen Sie GRUB_HIDDEN_TIMEOUT= ein (kein Wert nach dem = -Zeichen).
    Stellen Sie GRUB_TIMEOUT=n ein, um das Menü für n Sekunden anzuzeigen.

  2. Führen Sie update-grub aus, um /boot/grub/grub.cfg basierend auf den /etc/default/grub -Einstellungen neu zu generieren.

Sie können GRUB aufrufen, um das Menü anzuzeigen auch wenn die Standardeinstellung GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0 wirksam ist:

  • Wenn Ihr Computer das BIOS zum Booten verwendet, halten Sie die Taste gedrückt Shift Taste drücken, während GRUB geladen wird, um das Boot-Menü aufzurufen.
  • Wenn Ihr Computer UEFI zum Booten verwendet, drücken Sie Esc mehrmals, während GRUB geladen wird, um das Boot-Menü aufzurufen.

Hoffentlich klärt dies Verwirrung darüber, warum Shift funktioniert für einige Benutzer und Esc funktioniert für andere .

8
200_success

Ich habe gehört, Shift macht es. Aber ich habe Space schon benutzt und es hat funktioniert.

3
Habitual

Für neuere Ubuntu-Versionen gibt es keinen GRUB_HIDDEN_TIMEOUT, stattdessen gibt es GRUB_TIMEOUT_STYLE, der standardmäßig auf hidden gesetzt ist.

Öffnen Sie die Datei Sudo nano /etc/default/grub Ändern Sie den Wert von GRUB_TIMEOUT_STYLE von hidden in menu und vergewissern Sie sich, dass GRUB_TIMEOUT nicht auf 0 eingestellt ist, und führen Sie dann aus

Sudo update-grub

Done!!!

0
Saurabh Singh