it-swarm.com.de

Upgrade des Linux-Kernels ohne Installation von Grub-Abhängigkeiten?

Ich habe Ubuntu 16.04 auf einem System installiert, das bereits rEFInd zum Booten verwendet. Nach der Installation habe ich alle grub-bezogenen Pakete entfernt. Jedes Mal, wenn ein neues Kernel-Release herauskommt, wird versucht, einige Grub-Abhängigkeiten zu installieren, die ich nicht benötige, da ich zunächst kein Grub installiert habe. Hier sind die Befehle, die ich verwende:

$ Sudo apt-get update && Sudo apt-get upgrade
...
Fetched 306 kB in 0s (350 kB/s)    
Reading package lists... Done
Reading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
Calculating upgrade... Done
The following packages have been kept back:
  linux-headers-generic linux-signed-generic linux-signed-image-generic

Also versuche ich es danach mit einem dist-upgrade:

$ Sudo apt-get dist-upgradeReading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
Calculating upgrade... Done
The following NEW packages will be installed:
  grub-common grub-gfxpayload-lists grub-pc grub-pc-bin grub2-common
  linux-headers-4.4.0-72 linux-headers-4.4.0-72-generic
  linux-image-4.4.0-72-generic linux-image-extra-4.4.0-72-generic
  linux-signed-image-4.4.0-72-generic os-prober
The following packages will be upgraded:
  linux-headers-generic linux-signed-generic linux-signed-image-generic
3 upgraded, 11 newly installed, 0 to remove and 0 not upgraded.
Need to get 71.8 MB/71.8 MB of archives.
After this operation, 314 MB of additional disk space will be used.
Do you want to continue? [Y/n] n
Abort.

Ich habe trotzdem versucht, ein Upgrade durchzuführen und die Grub-Pakete anschließend zu entfernen. Der Paket-Manager schlägt jedoch fehl, wenn grub-pc konfiguriert und installiert wird, genau wie in dieser Thread .

Kann ich den Kernel auf irgendeine Weise aktualisieren, ohne diese Grub-Abhängigkeiten zu installieren?

4
DanielRS

Nach Überprüfung der Abhängigkeiten für Linux-Header-Generic , Linux-Signed-Generic und Linux-Signed-Image-Generic . Ich habe gesehen, dass keiner von grub abhängt. Ein einfaches Halten mit apt-mark, um alle Grub-bezogenen Pakete zu ignorieren, hat das Problem für mich behoben:

$ Sudo apt-mark hold grub* grub*:i386

dist-upgrade ignoriert nun Grub.

5
DanielRS