it-swarm.com.de

Ubuntu Server 16.04 bootet nach der Installation nicht

Ich habe gerade Ubuntu Server 16.04 installiert, aber es wird nicht gestartet. Hier ist das Einzige, was ich auf dem Bildschirm erhalte:

lvmetad ist noch nicht aktiv; mit direkter Aktivierung während Sysinit

lvmetad ist noch nicht aktiv; mit direkter Aktivierung während Sysinit

/ dev/mapper/server - vg-root: bereinige xxx/xxx-Dateien, xxx/xxx-Blöcke

"xxx" sind einige große Zahlen, die ich nicht einmal über die Befehlszeile verwenden kann, sodass ich nicht weiterkomme. Irgendwelche Ideen?

2
Ckubrak

Ich habe es geschafft, dies für meine Maschinen zu beheben, indem ich die Grub-Konfiguration wie folgt anpasste:

Ändern Sie in /etc/default/grub Folgendes:

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash" bis GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="nomodeset" Dann fügen Sie diese Zeile hinzu:

GRUB_TERMINAL_INPUT="console serial" Führen Sie Sudo update-grub und reboot aus, damit die Änderungen wirksam werden.

2
Kyle

Obwohl ich mein Problem nicht wirklich löse, habe ich es geschafft, es mit einem anderen Tty (Strg-Alt-F2) zu "umgehen" und jetzt kann ich meinen Server benutzen

1
Ckubrak