it-swarm.com.de

Linux steckt wegen EHCI fest

Apple Mac Mini 2009 Version. Ubuntu 12.04 und 14.04 auf x86_64 funktionierten einwandfrei, aber nach einigen 14.04-Updates wird dieses Problem beim Booten angezeigt (16.04 hat das gleiche Problem):

...
[XXXX] PPP generic driver 2.4.3
[XXXX] ehci_hcd: USB 2.0 'Enhanced' Host Controller (EHCI) Driver
[XXXX] ehci-pci: EHCI PCI platform driver
[XXXX] ehci-pci: 0000:00:04.1: EHCI Host Controller
[XXXX] ehci-pci: 0000:00:04.1: new USB bus registered, assigned bus number 1
[XXXX] ehci-pci: 0000:00:04.1: debug port 1
[XXXX] ehci-pci: 0000:00:04.1: irq 22, io mem 0xd3489200

Die schmutzige Umgehung besteht darin, acpi=off als Kernel-Parameter hinzuzufügen, aber ich vermisse all das ACPI-Zeug: Energieverwaltung ...

Das gleiche Problem wird bei Mac Book Pro-Modelle festgestellt

2
Jaime M.

Sie können zwei Dinge ausprobieren:

Einfache Lösung

Ziehen Sie einfach für 10 Sekunden den Netzstecker aus der Steckdose, stecken Sie ihn wieder ein und es könnte funktionieren! (ja tut es)

Wenn das nicht funktioniert, bearbeite GRUB

Die Lösung war in GRUB

  • Gehe zu Erweiterte Optionen
  • Wählen Sie die Option Recovery mode
  • drücken Sie e zum Redakteur gehen.
  • bearbeiten, um nomodeset und acpi=off in die Kernel-Boot-Zeile aufzunehmen

    linux /vmlinuz-3.0.2..... nomodeset acpi=off
    

    drücken Sie F10 zu booten.

Auf diese Weise wurde zwar gebootet, die Tastatur jedoch nicht erkannt.

Dies bestätigte, dass es sich um ein acpi Problem handelte.

Als nächstes habe ich den Computer neu gestartet und die verschiedenen acpi-Optionen in diese Anleitung getestet.

Die, die es für mich getan hat (wie zuvor in GRUB zur Kernel-Boot-Zeile hinzufügen), war

nolapic

F10 noch einmal und dann antwortete meine Tastatur. Von dort aus habe ich fsck ausgeführt und neu gestartet.

2
elviejo79