it-swarm.com.de

Fehlendes Betriebssystem auf dem USB-Laufwerk

Ich versuche, die minimale Ubuntu-Installation auf einem USB-Laufwerk zu installieren (vollständige Installation, kein Live-Boot). Nach der Installation wird jedoch beim Versuch, vom USB-Stick zu booten, "Fehlendes Betriebssystem" angezeigt.

Ich denke, es könnte ein Problem mit grub geben, aber ich weiß nicht, wie ich es beheben soll. Ich habe eine Installation auf einem USB-Stick durchgeführt, bei der die Hauptdatei grub durcheinander gebracht wurde, daher möchte ich das nicht tun.

Dies ist die Ausgabe von fdisk -l für das USB-Laufwerk:

Disk /dev/sdc: 4027 MB, 4027580416 bytes
124 heads, 62 sectors/track, 1023 cylinders, total 7866368 sectors
Units = sectors of 1 * 512 = 512 bytes
Sector size (logical/physical): 512 bytes / 512 bytes
I/O size (minimum/optimal): 512 bytes / 512 bytes
Disk identifier: 0x73a571aa

Device Boot      Start         End      Blocks   Id  System
/dev/sdc1            2048     7616511     3807232   83  Linux
/dev/sdc2         7618558     7864319      122881    5  Extended
/dev/sdc5         7618560     7864319      122880   82  Linux swap / Solaris

Außerdem wird meine Boot-Partition aufgrund dieser Ausgabe möglicherweise nicht als bootfähig bezeichnet. Bitte helfen Sie!

Aktualisieren

Ich bin dem Vorschlag von Terrance gefolgt, daher wird/dev/sdc1 jetzt als Startpartition bezeichnet. Das Laufwerk bootet jedoch immer noch nicht.

Ich frage nicht, wie Ubuntu auf einem USB-Laufwerk installiert werden soll, sondern um Hilfe bei der Behebung eines USB, auf dem Ubuntu bereits installiert ist.

Aktualisieren

Die aktualisierte Antwort von Terrance hat es für mich gelöst. Nur ein Hinweis, damit es auf meinem USB funktioniert, musste ich eine /boot/extlinux/syslinux.cfg -Datei erstellen, die Folgendes enthielt:

Prompt 0
TIMEOUT 50
DEFAULT Arch

LABEL Arch
        LINUX ../vmlinuz-4.4.0-45-generic
        APPEND root=UUID=[The USB UUID]
        INITRD ../initrd.img-4.4.0-45-generic
3
jpyams

Sie können das Boot-Flag auf der ersten Partition Ihres USB-Laufwerks setzen, indem Sie in einem Terminalfenster Folgendes eingeben:

Sudo parted /dev/sdc set 1 boot on

Versuchen Sie auch, extlinux und syslinux-common zu installieren, um die Startdateien auf dem USB-Laufwerk abzulegen. Geben Sie am Terminal Folgendes ein:

Sudo apt install extlinux syslinux-common

Haben Sie nach der Installation Ihr USB-Laufwerk und geben Sie Folgendes ein:

Sudo mkdir -p /mnt/USB/boot/extlinux
Sudo extlinux --install /mnt/USB/boot/extlinux

oder was auch immer der Mount-Punkt auf Ihrem USB-Laufwerk ist, wie /media/username/1001-BAAB/boot/extlinux

Dann sollten Sie den Code mbr mit dem folgenden Befehl auf dem USB-Laufwerk installieren: Keine Sorge, das USB-Laufwerk wird dadurch nicht überschrieben.

dd if=/usr/lib/EXTLINUX/mbr.bin of=/dev/sdc bs=440 count=1

Stellen Sie sicher, dass /dev/sdc Ihr USB-Laufwerk ist.

Weitere Informationen finden Sie hier: http://shallowsky.com/linux/extlinux.html

Aus der Manpage für Extlinux:

NAME
       extlinux  -  install  the SYSLINUX bootloader on a ext2/ext3/ext4/btrfs
       filesystem

Hoffe das hilft!

4
Terrance