it-swarm.com.de

Wie kann ich Ubuntu Bash so anpassen, dass es wie Mint aussieht?

Ich liebe Linux Mint's bash Anpassung. Es enthält sowohl eine Farbaufforderung als auch ein Zitat, das mit ASCII art angezeigt wird.

Ist es möglich, es in Ubuntu zu haben?

9
Pitto

In der Datei ~/.bashrc können Sie unter anderem die gewünschten Anpassungen vornehmen.

Öffne es zuerst mit gedit ~/.bashrc

Um nun die mehrfarbige Eingabeaufforderung zu erhalten, suchen Sie die Zeile, die folgendermaßen aussieht:

#force_color_Prompt=yes

Entkommentiere es (entferne den #).

Um die ASCII-Grafik und das Angebot zu erhalten, müssen Sie zwei Pakete installieren:

Sudo apt-get install cowsay fortune

Fügen Sie nun in ~/.bashrc eine Zeile hinzu mit:

fortune | cowsay

Speichern Sie die Datei und starten Sie Ihr Terminal neu (oder verwenden Sie die Ressource source ~/.bashrc).

mint-like bash Prompt

23
andrewsomething

Das benutzerdefinierte Setup wird in /etc/bash.bashrc unter Linux Mint 11 durchgeführt. Wenn Sie die .iso-Datei herunterladen, können Sie diese als Endlosschleife unter Ubuntu einbinden und den Text kopieren/einfügen, der recht umfangreich ist, aber in der Lage sein sollte füge es in deinen ~/.bashrc ein.

Eine nette Funktion ist, dass die Eingabeaufforderung rot wird, wenn Sie root sind.

Es wird auch einige Einstellungen für die GNOME-Terminal-Anwendung geben, damit der Hintergrund weiß wird - Sie können dies über die Terminal-Einstellungen tun.

2
RichVel

Wenn Sie Ihrer .bashrc-Datei Folgendes hinzufügen, erhalten Sie farbcodiertes Datum, Uhrzeit, Benutzernamen, Hostnamen und das aktuelle Verzeichnis. Am wichtigsten ist, dass Sie die gesamte Zeile erhalten, um Ihren Befehl einzugeben.

PS1 = "\ a\n\n\e [31; 1m\u @\h am\d um\@\n\e [33; 1m\w\e [0m\n $"

enter image description here

1
BZ1

Ja es ist möglich. Öffnen Sie einfach Ihre .bashrc-Datei mit einem beliebigen Editor (z. B. nano, vi usw.) und scrollen Sie dann zu dieser Codezeile.

if [ "$color_Prompt" = yes ]; then PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;32m\]\[email protected]\h\[\033[00m\]:\[\033[01;34m\]\w\[\033[00m\]\$ '...........

Kommentieren Sie dann die aktuelle PS1-Variable aus (falls Sie sie später verwenden möchten). Fügen Sie stattdessen Mint Prompt hinzu. Fügen Sie dies einfach direkt darunter ein.

PS1='${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;31m\]\h\[\033[01;34m\]$ '

Speichern Sie es dann und öffnen Sie das Terminal erneut. Du wirst die Änderungen sehen.

Haben Sie die Bash Prompt von Papagei os gesehen?

Ich fand es sehr cool. Ich habe Bash-Eingabeaufforderungen für Root- und normale Benutzer in Linux Mint zu meinem Github-Konto hochgeladen. Hier ist der Link zu meinem Repo. Ich habe die Screenshots dort hinzugefügt. Verwenden Sie jetzt wie bei der ersten Änderung die folgende Variable.

PS1="${debian_chroot:+($debian_chroot)}\[\033[01;35m\]\[\033[0;35m\]\342\224\214\342\224\200\$([[ \$? != 0 ]] && echo \"[\[\033[0;35m\]\342\234\227\[\033[0;37m\]]\342\224\200\")[$(if [[ ${EUID} == 0 ]]; then echo '\[\033[01;35m\]root\[\033[01;33m\]@\[\033[01;96m\]\h'; else echo '\[\033[0;39m\]\u\[\033[01;33m\]@\[\033[01;96m\]\h'; fi)\[\033[0;35m\]]\342\224\200[\[\033[01;32m\]\w\[\033[0;35m\]]\n\[\033[0;35m\]\342\224\224\342\224\200\342\224\200\342\225\274 \[\033[0m\]\[\e[01;33m\]\\$\[\e[0m\] "

Öffnen Sie das Terminal erneut, dann sehen Sie this, Ich hoffe, Sie fanden diese Antwort hilfreich.

Anstatt die ~/bashrc -Datei manuell anzupassen, verwenden Sie einfach das Gogh -Skript, um das gesamte Farbschema für das Gnome -Terminal anzupassen.

Die Gogh-Bibliothek bietet Dutzende verschiedener Farbschemata, die durch einfaches Ausführen eines einzigen Befehls und Neustarten des Terminals installiert werden können.

Zum Beispiel wird der folgende Befehl das Farbschema in Licht ändern,

wget -O xt  http://git.io/vs7UQ && chmod +x xt && ./xt && rm xt

DEMO

enter image description here

Auf der folgenden Seite finden Sie eine Liste aller verfügbaren Farbschemata und deren Demonstration.

https://github.com/Mayccoll/Gogh/blob/master/content/themes.md

0
Sufiyan Ghori