it-swarm.com.de

bash: alias: alias: nicht gefunden

Wenn ich mich anmelde, wird der Fehler angezeigt:

bash: alias: alias: nicht gefunden

Wenn ich source meine .bashrc -Datei habe, erscheint die Meldung erneut.

Was verursacht das?

16
Drew Noakes

Ich hatte das gleiche Problem, also besteht die Lösung darin, einfach Regeln zu befolgen.

alias alias_name='command '

keine anderen Symbole zwischen Gleichheitszeichen.
Ich hatte immer Leerzeichen zwischen dem Zeichen und dem source ~/.bashrc.
also sei vorsichtig

24
zhisme

Es stellt sich heraus, dass ein Zeilenvorschub aus ~/.bashrc entfernt wurde.

alias ll='ls -alF' alias la='ls -A'
alias l='ls -CF'

Das Aufteilen der ersten Zeile in zwei Befehle behebt den Fehler.

6
Drew Noakes

In meinem Fall löste das Entfernen von Leerzeichen in alias = ls -alF das Problem.

4
Abhijith

Mein Problem ist gelöst, wenn ich das Leerzeichen in entferne

alias cdg = 'ls -al'

zu

alias cdg='ls -al'

Ich denke, Sie können dies tun:

alias 'll=ls -alF'
0
Anonguy2213

Sie können die Befehle, die Sie als Alias ​​verwenden, in Anführungszeichen setzen. Sie können sie auch um den Alias ​​legen.

'llg'='ll | grep'

Newlines sind auch ein Problem. Von Witwen gespeicherte .bashrc -Datei verursachte Fehler in der virtuellen Ubuntu-Maschine:

command not found

Ich habe dos2unix .bashrc ausgeführt, um die Zeilenenden zu konvertieren, und dann hat alles funktioniert.

0
Buttle Butkus