it-swarm.com.de

Wie bringe ich AMD / Intel Hybrid-Grafiktreiber zum Laufen?

Unter Ubuntu 12.04 funktionierte mein Sony Vaio VPCSE mit Intel® HD Graphics 3000 und AMD Radeon ™ HD 6630M einwandfrei mit der Catalyst Control Center-Version 12.6. Auch das Umschalten zwischen integrierter und diskreter Grafikkarte funktionierte.

In beiden Fällen folgte ich diesem Tutorial .

Aber es funktioniert nicht auf Ubuntu 12.10.

Ich habe das Tutorial mit dem Catalyst Control Center aus dem Ubuntu Software Center, Version 12.8 und Version 12.9, getestet. Immer das gleiche Problem: Nach dem Installationsvorgang kann ich im Anmeldebildschirm booten. Nach Eingabe des Passworts für meinen Benutzernamen erscheint jedoch nur das Hintergrundbild. Die Einheit scheint nicht zu beginnen. Das Kontextmenü kann ich nur mit einem Rechtsklick erreichen.

Ich habe auch versucht sein Update , aber es funktioniert auch nicht für mich.

Irgendwelche Ideen, was zu tun ist, um dieses Problem zu beheben?

Update : Gleiches Problem unter Ubuntu 13.04!

Update : Lösung für 13.04 funktioniert nicht auf Ubuntu 13.10!

63
Marian Lux

für 13.1

es funktioniert ohne Änderungen an einer neuen Ubuntu 13.10-Installation:

1) Öffnen Sie das Terminal und geben Sie ein

Sudo apt-get install fglrx fglrx-pxpress

2) und neu starten

10
Marian Lux

Für den 13.04 .:

Vorinstallation:

Drei Terminal-Befehle:

Sudo apt-get install build-essential cdbs fakeroot dh-make debhelper debconf libstdc++6
Sudo apt-get install dkms libqtgui4 wget execstack libelfg0 dh-modaliases
Sudo apt-get install linux-headers-generic xserver-xorg-core libgcc1

Zusätzliche zwei Terminal-Befehle für 64-Bit:

Sudo apt-get install ia32-libs lib32gcc1 libc6-i386
cd /usr ; Sudo ln -svT lib /usr/lib64

(Hinweis: Der zweite Befehl sollte nicht erforderlich sein, wenn es bereits einen solchen symbolischen Link mit dem Namen lib64 gibt, der auf den Ordner lib verweist. Und wenn es bereits einen echten Ordner mit diesem Namen gibt (bestimmt mit ls -l /usr/lib64), stellen Sie sicher, dass der Inhalt sicher in den Ordner /usr/lib verschoben wird, und löschen Sie dann den jetzt leeren Ordner /usr/lib64, bevor Sie diesen Befehl ausführen.

Download von diesen direkten Links: libudev0_175-0ubuntu13_AMD64.deb .

und (der ältere Intel-Treiber - xserver-xorg - siehe auch Abschnitt "Wichtig" auf Antwort für 12.1. Ich denke, das wäre auch hier sehr wichtig.)

https://docs.google.com/file/d/0B0tTaH4qTIIXdDF3NThFWUtrYlU/edit?usp=sharing

Kopieren Sie diese Dateien (zwei .deb-Pakete) in einen leeren Ordner.

Entfernen Sie die alten Treiber:

Sudo apt-get remove fglrx*
Sudo apt-get remove xserver-xorg-video-intel

Führen Sie die folgenden zwei Terminal-Befehle im Ordner mit den heruntergeladenen .deb-Dateien aus:

Sudo dpkg -i libudev*
Sudo dpkg -i xserver-xorg-video-intel_2.21.6-0ubuntu4_AMD64.deb

Verhindern, dass xserver-xorg-video-intel aktualisiert wird:

Sudo apt-mark hold xserver-xorg-video-intel

Installation:

Laden Sie den aktuellen ATI Catalyst-Treiber herunter, z. 13.04 (ich habe es mit dieser Version getestet) von der offiziellen Website: www.AMD.com/drivers

Entpacken Sie die .Zip-Datei und machen Sie sie ausführbar. Wechseln Sie dann in den Ordner mit der entpackten .run-Datei im Terminal und geben Sie Folgendes ein:

Sudo sh ./AMD-catalyst-XX.X-linux-x86.x86_64.run --buildpkg Ubuntu/raring

Ersetzen Sie XXX durch den richtigen Namen der Datei.

Installieren Sie die erstellten .deb-Dateien mit dem folgenden Terminal-Befehl im aktuellen Verzeichnis:

Sudo dpkg -i fglrx*.deb

Nach der Installation:

Geben Sie den Terminalbefehl ein

Sudo mv /etc/X11/xorg.conf /etc/X11/xorg.conf.backup
Sudo aticonfig --initial -f

(Hinweis: Wenn Sie mehrere AMD-Grafikkarten oder AMD-Dualgrafiken verwenden, können Sie stattdessen Sudo aticonfig --adapter=all --initial -f verwenden, und/oder wenn Sie ein Dualmonitor-Display verwenden, können Sie auch diesen zusätzlichen dritten Befehl verwenden: Sudo aticonfig --set-pcs-str="DDX,EnableRandR12,FALSE" )

Wählen Sie die diskrete GPU

Sudo aticonfig --px-dgpu

Starten Sie Ihr System neu

Sudo reboot

Links:

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=193045

Meine Skripte zum Wechseln

Skript für High-GPU-Modus:

#!/bin/bash
# Activate discrete GPU (High-Performance mode), must re-start X to take effect
Sudo aticonfig --px-dgpu
Sudo restart lightdm

Skript für Low-GPU-Modus:

#!/bin/bash
# Activate integrated GPU (Power-Saving mode), must re-start X to take effec
Sudo aticonfig --px-igpu
Sudo restart lightdm

Skript zur Anzeige des aktuellen GPU-Modus:

#!/bin/bash
#Show current GPU (High- or Low-Performance mode) as notification
aticonfig --pxl | while read SPAM_OUT; do notify-send "$SPAM_OUT"; done

Anmerkung: Wenn Sie nach der Ausführung eines Switching-Skripts immer Probleme haben, führen Sie einen Neustart Ihres Systems durch (und nicht nur eine erneute Anmeldung).

Neu!!! ANZEIGE zum Schalten:

Um zwischen diskreten (AMD) und integrierten (Intel) GPUs umzuschalten, gehen Sie zu https://github.com/beidl/AMD-indicator und dann Laden Sie dort die Datei DEB herunter und installieren Sie sie. enter image description here

58
Marian Lux

Für 12.10:

Für mich geht das!! Und hier ist die Anleitung, die ich für Sie erstellt habe:

Vorinstallation:

Drei Terminal-Befehle:

Sudo apt-get install build-essential cdbs fakeroot dh-make debhelper debconf libstdc++6
Sudo apt-get install dkms libqtgui4 wget execstack libelfg0 dh-modaliases
Sudo apt-get install linux-headers-generic xserver-xorg-core libgcc1

Optional bei 64 Bit - zwei Terminal-Kommandos:

Sudo apt-get install ia32-libs lib32gcc1 libc6-i386
cd /usr ; Sudo ln -svT lib /usr/lib64

Download von diesem direkten Link: https://launchpad.net/~andrikos/+archive/ppa/+sourcepub/2755647/+listing-archive-extra die Dateien und diese beiden .deb-Pakete in ein leerer Ordner

xserver-xorg-video-intel-dbg_2.20.0-0~andrik1_XXX.deb
xserver-xorg-video-intel_2.20.0-0~andrik1_XXX.deb

wobei XXX Ihre Architekturkennung sein sollte (x86 oder AMD64)

Führen Sie die folgenden zwei Terminal-Befehle im Ordner mit den heruntergeladenen .deb-Dateien aus:

Sudo dpkg -i xserver-xorg-video-intel*.deb
Sudo dpkg-reconfigure Xorg

Starten Sie dann Ihren Computer neu

Hinweis - Dies stammt aus der PPA: https://launchpad.net/~andrikos/+archive/ppa/+packages?field.name_filter=&field.status_filter=published&field.series_filter=quantal

Wichtig - Heute habe ich ein Sicherheitsupdate für "xserver-org" aus den offiziellen Ubuntu-Repositories bekommen, das mein System erneut zum Absturz gebracht hat (kein Anmeldebildschirm). Dann habe ich die neuesten zwei xserver-org-video-intel * .debs (wie oben beschrieben heruntergeladen und installiert) von der PPA installiert https://launchpad.net/~andrikos/+archive/ppa/+packages? field.name_filter = & field.status_filter = veröffentlicht & field.series_filter = quantal erneut. Sie können diese PPA auch auf Ihrem System hinzufügen, um dieses Problem zu vermeiden. Für mich hat diese PPA zu viele andere Pakete, also werde ich es manuell machen (die beiden .deb-Dateien herunterladen und installieren). Eine andere Lösung besteht darin, die Auswahl der "xserver-org" -Pakete aufzuheben, wenn offizielle Ubuntu-Sicherheitsupdates verfügbar sind.

Installation:

Holen Sie sich den aktuellen ATI Catalyst-Treiber, z. B. 12.11 Beta (ich habe ihn mit dieser Version getestet):

wget -c http://www2.ATI.com/drivers/beta/AMD-driver-installer-catalyst-12.11-beta-x86.x86_64.Zip -O catalyst-12.11-beta-x86.x86_64.Zip

Entpacken Sie die .Zip-Datei und machen Sie sie ausführbar. Wechseln Sie dann in den Ordner mit der entpackten .run-Datei im Terminal und geben Sie Folgendes ein:

Sudo sh ./AMD-driver-installer-XXX.run --buildpkg Ubuntu/quantal

Ersetzen Sie XXX durch den richtigen Namen der Datei

Installieren Sie die erstellten .deb-Dateien mit dem folgenden Terminal-Befehl im aktuellen Verzeichnis:

Sudo dpkg -i fglrx*.deb

Nach der Installation:

Geben Sie den Terminalbefehl ein

Sudo aticonfig --initial -f

Starten Sie Ihr System neu

Sudo reboot

optional - Behebung des Fehlers beim direkten Rendern auf der integrierten Karte:

gksu gedit /etc/X11/Xsession.d/10fglrx

Fügen Sie die Zeichenfolge "/ usr/lib/x86_64-linux-gnu/dri /" auf Ihrem 64-Bit-System hinzu, damit die Zeile endlich so aussieht:

LIBGL_DRIVERS_PATH=${LIBGL_DRIVERS_PATH}:/usr/lib32/fglrx/dri:/usr/lib/x86_64-linux-gnu/dri

Fügen Sie den String "/ usr/lib32/dri /" auf Ihrem 32Bit-System hinzu, damit die Zeile endlich so aussieht:

LIBGL_DRIVERS_PATH=${LIBGL_DRIVERS_PATH}:/usr/lib32/fglrx/dri:/usr/lib32/dri

Links:

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=193045

http://ubuntuforums.org/showthread.php?t=1930450&page=51

http://www.upubuntu.com/2012/10/install-AMD-catalyst-1211-beta-driver.html

Meine Skripte zum Wechseln

Skript für High-GPU-Modus:

#!/bin/bash
# Activate discrete GPU (High-Performance mode), must re-start X to take effect
Sudo aticonfig --px-dgpu
Sudo restart lightdm

Skript für Low-GPU-Modus:

#!/bin/bash
# Activate integrated GPU (Power-Saving mode), must re-start X to take effec
Sudo aticonfig --px-igpu
Sudo restart lightdm

Skript zur Anzeige des aktuellen GPU-Modus:

#!/bin/bash
#Show current GPU (High- or Low-Performance mode) as notification
aticonfig --pxl | while read SPAM_OUT; do notify-send "$SPAM_OUT"; done

Hinweis : Wenn Sie nach der Ausführung eines Switching-Skripts immer Probleme haben, führen Sie einen Neustart Ihres Systems durch (und nicht nur eine erneute Anmeldung).

16
Marian Lux

Für 13.10:

Vorinstallation:

Führen Sie drei Terminal-Befehle aus:

Sudo apt-get install build-essential cdbs fakeroot dh-make debhelper debconf libstdc++6
Sudo apt-get install dkms libqtgui4 wget execstack libelfg0 dh-modaliases
Sudo apt-get install linux-headers-generic xserver-xorg-core xserver-xorg-video-all libgcc1

Zusätzliche zwei Terminal-Befehle für 64-Bit:

Sudo apt-get install ia32-libs lib32gcc1 libc6-i386
cd /usr
Sudo ln -svT lib /usr/lib64

Wenn ia32-libs nicht verfügbar ist, befolgen Sie diese Anweisungen und installieren Sie mit:

Sudo apt-get install libgtk2.0-0:i386 libpangox-1.0-0:i386 libpangoxft-1.0-0:i386 libidn11:i386 libglu1-mesa:i386

Hinweis: Der zweite Befehl sollte nicht erforderlich sein, wenn es bereits einen solchen symbolischen Link mit dem Namen lib64 gibt, der auf den Ordner lib verweist. Und wenn es bereits einen echten Ordner mit diesem Namen gibt (bestimmt mit ls -l /usr/lib64), sollten Sie sicherstellen, dass sein Inhalt sicher in den Ordner /usr/lib verschoben wird, und dann den jetzt leeren Ordner /usr/lib64 löschen, bevor Sie diesen Befehl ausführen.

Entfernen Sie die alten Treiber:

Sudo apt-get remove fglrx*

Installieren Sie den Intel-Treiber neu:

Sudo apt-get install --reinstall xserver-xorg-video-intel

Laden Sie das .deb-Paket herunter:

wget http://www.mirrorservice.org/sites/archive.ubuntu.com/ubuntu//pool/main/u/udev/libudev0_175-0ubuntu13_AMD64.deb

Führen Sie den folgenden Terminal-Befehl im Ordner mit der heruntergeladenen Datei .deb aus:

Sudo dpkg -i libudev*

Installation:

Den aktuellen AMD Catalyst-Treiber finden Sie auf der offiziellen Website

Entpacke das Archiv und mache .run ausführbar:

unzip AMD-*catalyst-*.Zip
chmod +x AMD-*catalyst-*.run

Generieren Sie die Treiberpakete:

Sudo sh ./AMD-*catalyst-*.run --buildpkg Ubuntu/saucy

Installieren Sie die generierten .deb-Pakete:

Sudo dpkg -i fglrx*.deb

Nach der Installation:

Geben Sie die folgenden Terminal-Befehle ein:

Sudo mv /etc/X11/xorg.conf /etc/X11/xorg.conf.backup
Sudo aticonfig --initial -f

Hinweis: Wenn Sie mehrere AMD-Grafikkarten oder AMD-Dualgrafiken verwenden, können Sie stattdessen den folgenden Befehl verwenden:

Sudo aticonfig --adapter=all --initial -f

Hinweis: Wenn Sie ein Dual-Monitor-Display verwenden, können Sie auch diesen zusätzlichen dritten Befehl verwenden:

Sudo aticonfig --set-pcs-str="DDX,EnableRandR12,FALSE"

Wählen Sie die diskrete GPU:

Sudo aticonfig --px-dgpu

Starten Sie Ihr System neu:

Sudo reboot

Skripte zum Umschalten:

Skript für High-GPU-Modus:

#!/bin/bash
# Activate discrete GPU (High-Performance mode), must re-start X to take effect
Sudo aticonfig --px-dgpu
Sudo restart lightdm

Skript für Low-GPU-Modus:

#!/bin/bash
# Activate integrated GPU (Power-Saving mode), must re-start X to take effec
Sudo aticonfig --px-igpu
Sudo restart lightdm

Skript zur Anzeige des aktuellen GPU-Modus:

#!/bin/bash
#Show current GPU (High- or Low-Performance mode) as notification
aticonfig --pxl | while read SPAM_OUT; do notify-send "$SPAM_OUT"; done

Hinweis: Wenn Sie nach der Ausführung eines Switching-Skripts immer Probleme haben, führen Sie einen Neustart Ihres Systems durch (und nicht nur eine erneute Anmeldung).

Neu! Anzeige zum Schalten:

Um zwischen diskreten (AMD) und integrierten (Intel) GPUs zu wechseln, gehen Sie auf die Seite GitHub des Projekts und laden Sie die Datei .deb von dort herunter und installieren Sie sie.

enter image description here

Links:

  1. [alle Varianten] AMD/Intel Hybrid Graphics funktioniert - Ubuntu Forums
  2. buntu Saucy Installationsanleitung - cchtml.com
  3. BinaryDriverHowto/AMD - Ubuntu Community Hilfe Wiki
  4. X/Fehlerbehebung/VideoDriverDetection - Ubuntu Wiki

Diese Antwort basiert auf Marian Lux '13.04 Leitfaden .

4

Ich habe auch einen Vaio VPCSE mit AMD/Intel-Hybridgrafik und habe Ihre Vorgehensweise Schritt für Schritt befolgt. Leider ging ich nach der Anmeldung verloren, als ich zu integrierten Grafiken in Catalyst wechselte, so wie Sie es beschrieben haben. Beim Wechsel zu diskreten Grafiken funktioniert es - aber ich kann dafür fglrx aus den Quellen verwenden.

Meine einzige Problemumgehung, mit der ich nicht ganz zufrieden bin, ist die Verwendung der Open Source-Treiber und das Ausschalten der diskreten Karte mithilfe von Switcheroo. Das heißt, wenn fglrx von meinem System entfernt wurde, gebe ich Folgendes ein

Sudo -i
echo OFF > /sys/kernel/debug/vgaswitcheroo/switch

vorausgesetzt, dass

cat /sys/kernel/debug/vgaswitcheroo/switch

zeigt ein + in der Zeile mit "IGD"

3
dast