it-swarm.com.de

Installieren der neuesten Version von R-Base

Ich habe erfolglos versucht, die neueste Version (2.15.2) von r-base zu installieren. Anscheinend würde das R Paket Rcpp nicht für R Version 2.14.1 installiert - die Version, die für mich installiert wird.

Ich bin nicht sicher, was/wie/wo ich meine unten aufgeführten Installationsversuche ändern soll. Bitte beachten Sie, dass ich Ubuntu-12.04.1-Server-i386 verwende.

Die aktuell installierte Version ist R Version 2.14.1 (2011-12-22):

$ Sudo apt-get install r-base
Reading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
r-base is already the newest version.

Das Einfügen von Versionsinformationen hilft nicht:

$ Sudo apt-get install r-base=2.15.1-5ubuntu1
Reading package lists... Done
Building dependency tree       
Reading state information... Done
E: Version '2.15.1-5ubuntu1' for 'r-base' was not found

Änderungen basierend auf CRAN Ubuntu-Anweisungen von http://cran.r-project.org/bin/linux/ubuntu/README :

  1. Zu /etc/apt/sources.list hinzugefügt

    deb http://lib.stat.cmu.edu/R/CRAN/bin/linux/ubuntu quantal/
    
  2. Aktualisieren und installieren

    $ Sudo apt-get update
    $ Sudo apt-get install r-base
    Reading package lists... Done
    Building dependency tree       
    Reading state information... Done
    Some packages could not be installed. This may mean that you have
    requested an impossible situation or if you are using the unstable
    distribution that some required packages have not yet been created
    or been moved out of Incoming.
    The following information may help to resolve the situation:
    
    The following packages have unmet dependencies:
     r-base : Depends: r-base-core (>= 2.15.2-1quantal2) but it is not going to be installed
              Depends: r-recommended (= 2.15.2-1quantal2) but it is not going to be installed
              Recommends: r-base-html but it is not going to be installed
    E: Unable to correct problems, you have held broken packages.
    
37
Student

Keines der oben genannten Probleme hat bei mir funktioniert, daher kopiere ich die Antwort von https://stackoverflow.com/questions/16093331/how-to-install-r-version-3-

Altes R deinstallieren:

Sudo apt-get remove r-base-core

Dann:

Sudo add-apt-repository "deb http://cran.rstudio.com/bin/linux/ubuntu $(lsb_release -sc)/"

Kopieren Sie dann diese Befehle in die Befehlszeile:

Sudo apt-key adv --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-keys E298A3A825C0D65DFD57CBB651716619E084DAB9
Sudo add-apt-repository ppa:marutter/rdev
Sudo apt-get update
Sudo apt-get upgrade
Sudo apt-get install r-base

Was bei mir funktioniert hat

39
user304497

So habe ich es gemacht;

Wie bereits in der Frage erwähnt, habe ich die Schritte in den Anweisungen BUNTU PACKAGES FOR R durchlaufen, um das Repository hinzuzufügen, und dann ein passendes Update durchgeführt

apt-cache showpkg r-base 

das würde sowas geben


Package: r-base
Versions: 
3.0.2-1raring0 (/var/lib/apt/lists/cran.rstudio.com_bin_linux_ubuntu_raring_Packages)
 Description Language: 
                 File: /var/lib/apt/lists/cran.rstudio.com_bin_linux_ubuntu_raring_Packages
                  MD5: 5787ca79ed716232c4cc2087ed9b425b

3.0.1-6raring0 (/var/lib/apt/lists/cran.rstudio.com_bin_linux_ubuntu_raring_Packages)
 Description Language: 
                 File: /var/lib/apt/lists/cran.rstudio.com_bin_linux_ubuntu_raring_Packages
                  MD5: 5787ca79ed716232c4cc2087ed9b425b

und das habe ich a

 Sudo apt-get install -f r-base=3.0.2-1raring0

und fertig.

5
arsaKasra

öffnen Sie das Terminal und geben Sie Sudo -s ein. Öffnen Sie dann source.list, indem Sie Folgendes eingeben:

gedit /etc/apt/sources.list

fügen Sie dann der Datei die folgenden Zeilen hinzu:

deb http://cran.cnr.berkeley.edu/bin/linux/ubuntu quetzal/

dann speichern und gedit beenden. Im Terminal-Typ

gpg --keyserver keyserver.ubuntu.com --recv-key E298A3A825C0D65DFD57CBB651716619E084DAB9
gpg -a --export E298A3A825C0D65DFD57CBB651716619E084DAB9| Sudo apt-key add -

dann tippe

exit

geben Sie dann diese Befehle zeilenweise ein.

Sudo apt-get update
Sudo apt-get install r-base
Sudo apt-get install r-base-dev
4
user2413

In meinem System (ohne R installiert) wird diese Version korrekt installiert. Vielleicht ist es die beste Option, das alte R zu deinstallieren und das neuere zu installieren, wobei die gewünschte Version übergeben wird. Erstellen Sie jedoch vorher eine Sicherungskopie Ihres Betriebssystems. Es kann schwierig sein, die Pakete nach dem Entfernen neu zu installieren.

Außerdem nur ein Hinweis: Wenn Sie Sudo apt-get install r-base=2.15.1-5ubuntu1 ausführen, wird kein Paket gefunden, da die Version falsch ist. In diesem Repo werden die Dateien beispielsweise r-base_2.15.2-1quantal2_all.deb genannt, sodass die richtige Version beispielsweise r-base=2.15.2-1quantal2 oder r-base=2.15.2-1quantal2_all lauten sollte.

Hoffe das hilft.

2
Salem

Eines ist mir aufgefallen, wenn Sie Anweisungen auf verschiedenen R-Websites befolgen, werden Sie dadurch eine Zeile in die Linux-Quellenliste aufnehmen /etc/apt/sources.list

Siehe zum Beispiel diesen Link: https://www.r-bloggers.com/how-to-install-r-on-linux-ubuntu-16-04-xenial-xerus/

Einige Linux-Distributionen fügen jedoch eine Zeile zu einer separaten Datei in diesem Ordner hinzu: /etc/apt/sources.list.d

Dies kann zur Fehlermeldung you have held broken packages führen.

Ich habe die Zeile (/etc/apt/sources.list) in /etc/apt/sources.list auskommentiert und das richtige R-Repository mit dem Software Sources Manager meiner Distribution (Linux Mint 18.3) hinzugefügt.

Dies löste das Problem.

0