it-swarm.com.de

Verwurzelt, aber su sagt "Erlaubnis verweigert"

Ich habe dieses "alte" Lenovo A2107-Tablet, das ich vor Jahren verwurzelt habe (mit einem Download von http://androidforums.com/threads/a2107-root-mods-and-rom-discussion.661261/ , und dann läuft es sein root.bat-Skript von Hand von meinem GNU/Linux-Rechner) und das hat gut funktioniert.

Dann habe ich diese Tablette für ein paar Jahre an meine Tochter übergeben und jetzt habe ich sie zurückbekommen.

/ system/bin/su ist immer noch vorhanden, immer noch dasselbe Datum und dieselbe Größe, noch Modus "rwsr-sr-x", immer noch die gleiche Firmware (Android 4.0.3), also sieht alles gut aus, aber wenn ich versuche, es auszuführen eine Shell, es sagt mir nur "Erlaubnis verweigert".

Irgendeine Idee, was los sein könnte? Was könnte ich tun, um es aufzuspüren?

6
Stefan

OK, für Neugierige habe ich herausgefunden, was es war: Das Programm/system/bin/su akzeptiert entweder die Anfrage so, wie sie ist (je nachdem, wer gefragt wird) oder übergibt die Anfrage an ein anderes Programm (Superuser.apk).

Wie sich herausstellt, habe ich noch/system/bin/su, aber Superuser.apk fehlte. Glücklicherweise funktionierte/system/bin/su gut mit der "adb-Shell", obwohl "Permission denied" bei ConnectBot und anderen Terminalemulatoren angezeigt wurde. Also habe ich "adb Shell" verwendet, um Root-Zugriff zu erhalten, und Superuser.apk manuell in/system/apps kopiert.

5
Stefan

Heutzutage wird Magisk zum Rooten verwendet.

Ich habe festgestellt, dass es auf meinem Oneplus 5 (Oxygen OS, Nougat) ausreichend war, um zur Magisk Manager-App zu gehen, den Bildschirm mit den Superuser-Berechtigungen zu öffnen und die Shell (com.Android.Shell) umzuschalten, um das Adb-Berechtigungsproblem zu beheben.

8
Vadzim

FWIW ... Ich hatte ein ähnliches Problem (das Ausführen von 'su' von ADB Shell ergab 'Erlaubnis verweigert'), daher werde ich meine Lösung beschreiben.

Für den Kontext hatte ich mein Galaxy Nexus mit CyanogenMod überarbeitet.

Also habe ich mir die Systemeinstellungen angesehen und sie enthält einen Superuser-Abschnitt. In den eigenen Einstellungen dieses Abschnitts (kleines Menü) gibt es die Option 'Superuser Access', die auf 'Nur Apps' eingestellt wurde. Ich änderte dies in "Apps und ADB" und konnte dann eine ADB-Shell starten. Von dieser Shell aus durfte ich nun "su" ausführen. :-)

2
bernz