it-swarm.com.de

Ich habe eine AMD Ryzen-CPU und der Emulator von Android Studio funktioniert nicht

Ich habe eine AMD Ryzen-CPU und der Emulator von Android Studio funktioniert nicht .. __ Der Emulator wird nicht gestartet, da die CPU den x86-Emulator nicht unterstützt

8
Simone

Update - Meine vorherige Antwort ist nicht mehr wahr. Google hat AMD- und Hyper-V-Unterstützung in die neueste Betaversion aufgenommen. Vielen Dank an ReverseCold für die Mitteilung. Bitte siehe seine Antwort unten.

Update 2 - Das musste ich heute einrichten. Hier ist der Powershell-Befehl zum Aktivieren von Hyper-V, um ein wenig Google-Erfahrung zu sparen. Gezogen von Microsoft's Docs

Enable-WindowsOptionalFeature -Online -FeatureName Microsoft-Hyper-V -All

Stellen Sie sicher, dass Sie Powershell als Administrator ausführen.

Update 3 - Es stellt sich heraus, dass es einen Unterschied zwischen Windows Hypervisor Platform und Hyper-V . Sie müssen die erste aktivieren, damit Android Emulation funktioniert. Klicken Sie einfach auf Start und geben Sie Windows-Funktionen ein- oder ausschalten ein, bis Sie die Systemsteuerung sehen Option mit dem gleichen Namen. Aktivieren Sie dann die Funktion aus dem Menü, das angezeigt wird, nachdem Sie darauf geklickt haben.


Laut This answer wird AMD-Virtualisierung für Android wird nur unter Linux unterstützt. Wenn Ryzen sehr beliebt wird, schreiben sie vielleicht eine für Windows, aber ich habe gewonnen. ' Ich halte nicht den Atem an.

9
Euroclydon37

Die neueste Beta hat Unterstützung für Ryzen. Quelle

Folgendes ist aus dem Google-Blogbeitrag: Wenn Sie einen AMD-Prozessor in Ihrem Computer haben, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  • AMD-Prozessor - Empfohlen: AMD® Ryzen ™ -Prozessoren
  • Android Studio 3.2 Beta oder höher - Download über die Android Studio Preview-Seite
  • Android Emulator v27.3.8 + - Download über Android Studio SDK Manager
  • x86 Android Virtual Device (AVD) - Erstellen Sie AVD
  • Windows 10 mit Update vom April 2018
  • Über Windows-Funktionen aktivieren: "Windows Hypervisor Platform"
3
ReverseCold

Hier finden Sie eine Liste mit Möglichkeiten, wie Sie dieses Problem umgehen können:

  • genymotion personal ist kostenlos, Sie müssen sich jedoch registrieren
  • Visual Studio Android Emulator ist auch kostenlos und ist schnell. Ich hatte Probleme damit, die Verbindung mit Android Studio zu trennen
  • Physisches Gerät Sie werden Schwierigkeiten haben, die sqlite-Datenbank anzuzeigen, wenn sie nicht gerootet ist.

Mit dem physischen Gerät können Sie Vysor im Play Store herunterladen und die Erweiterung bei Google Chrome installieren. Dann können Sie das physische Gerät auf Ihrem Monitor anzeigen lassen.

2
Daniel

Wenn Sie einen AMD-Prozessor in Ihrem Computer haben, müssen die folgenden Voraussetzungen erfüllt sein:

  1. AMD-Prozessor - Empfohlen: AMD® Ryzen ™ -Prozessoren
  2. Android Studio 3.2 Beta oder höher - Download über Android Studio Vorschauseite
  3. Android Emulator v27.3.8 + - Download über Android Studio SDK Manager
  4. x86 Android Virtual Device (AVD) - Erstellen Sie AVD
  5. Windows 10 mit Update vom April 2018
  6. Über Windows-Funktionen aktivieren: "Windows Hypervisor Platform"

** Hinweis: Es gibt Hyper-V-Funktionen ... Sie sollten die Windows Hypervisor-Plattform und nicht Hyper-V aktivieren. Windows Hypervisor Platform befindet sich am Ende der Funktionen **

0
Beyaz

Genymotion sollte für AMD-Benutzer funktionieren. Ich habe ihnen eine E-Mail geschickt und sie sagten ja, es sollte funktionieren. 

check here um ihre spezifischen Anforderungen zu sehen. 

0
Daniel