it-swarm.com.de

Fehler "Debug-Zertifikat abgelaufen" in Eclipse Android-Plugins

Ich verwende Eclipse Android -Plugins, um ein Projekt zu erstellen, aber im Konsolenfenster wird der folgende Fehler angezeigt:

[2010-02-03 10:31:14 - androidVNC]Error generating final archive:
Debug certificate expired on 1/30/10 2:35 PM!

Wie behebe ich das?

1854
hap497

Löschen Sie Ihr Debug-Zertifikat unter ~/.Android/debug.keystore unter Linux und Mac OS X; Das Verzeichnis ist so etwas wie %USERPROFILE%/.Androidon Windows.

Das Eclipse-Plugin sollte dann ein neues Zertifikat generieren, wenn Sie das nächste Mal versuchen, ein Debug-Paket zu erstellen. Möglicherweise müssen Sie bereinigen und dann erstellen, um das Zertifikat zu generieren.

2227
Christopher Orr

Bei der Installation generiert das Android SDK ein debug Signaturzertifikat für Sie in einem Schlüsselspeicher mit dem Namen debug.keystore. Das Eclipse-Plug-in verwendet dieses Zertifikat, um jeden generierten Anwendungsbuild zu signieren.

Leider ist ein Debug-Zertifikat nur 365 Tage gültig. Um einen neuen zu generieren, müssen Sie die vorhandene debug.keystore -Datei löschen. Der Speicherort ist plattformabhängig. Sie finden ihn in Einstellungen - Android - Build - Standard-Debug-Keystore.

330
Jeff Gilfelt

Es ist mühsam, alle Ihre APK-Entwicklungsdateien löschen zu müssen, da das neue Zertifikat nicht übereinstimmt und Sie sie nicht in allen Ihren AVDs aktualisieren können. Sie müssen auch einen anderen MAP-API-Entwicklungsschlüssel erwerben. Es gibt noch eine andere Lösung.

Sie können Ihr eigenes Debug-Zertifikat in debug.keystore mit dem gewünschten Ablaufdatum erstellen. Führen Sie dies im Ordner .Android unter Ihrem Verzeichnis HOME aus:

keytool -genkey -v -keystore debug.keystore -alias androiddebugkey -storepass Android -keypass Android -keyalg RSA -validity 14000

keytool.exe befindet sich im JDK-Ordner bin (z. B. C:\Program Files\Java\jdk1.6.0_31\bin\ unter Windows).

ADT setzt den Vor- und Nachnamen im Zertifikat auf "Android Debug", die Organisationseinheit auf "Android" und den aus zwei Buchstaben bestehenden Ländercode auf "US". Sie können die Werte für Organisation, Stadt und Bundesland als "Unbekannt" belassen. In diesem Beispiel wird eine Gültigkeit von 14000 Tagen verwendet. Sie können jeden beliebigen Wert verwenden.

244
Dave MacLean

Unter Vista hat dies funktioniert:

  1. DOS: del c:\user\dad\.Android\debug.keystore

  2. Eclipse: Bereinigen Sie das Projekt in Project. Schließen Sie Eclipse. Öffnen Sie Eclipse erneut.

  3. Eclipse: Starten Sie den Emulator. Entfernen Sie die Anwendung aus dem Emulator.

Du bist startklar.

Ich war ziemlich besorgt, als ich diesen Fehler sagte, aber ich habe ihn dadurch behoben, dass ich hier gelesen und 10 Minuten lang herumgespielt habe.

78
user407749
  • WINDOWS

Löschen: debug.keystore befindet sich in C:\Documents and Settings\\[user]\.Android, Bereinigen und erstellen Sie Ihr Projekt.

  • Windows 7 Gehe zu C:\Users\[username]\.Android und lösche die debug.keystore-Datei.

Bereinigen und erstellen Sie Ihr Projekt.

  • MAC

Löschen Sie Ihren Schlüsselspeicher in ~/.Android/debug.keystore Bereinigen und erstellen Sie Ihr Projekt.

In allen Optionen, wenn Sie den neuen debug.keystore nicht bekommen können, starten Sie einfach Eclipse neu.

67
Jorgesys

In Windows 7 ist es am Weg

C:\Users\[username]\.Android
  • gehe zu diesem Pfad und entferne debug.keystore
  • bereinigen und erstellen Sie Ihr Projekt.
54
AZ_

Wenn ein Zertifikat während des Debuggens eines Projekts abläuft, müssen Sie Folgendes ausführen: manuelle Deinstallation:

Bitte führen Sie adb uninstall <package_name> in einer Shell aus.

41
Solata

Öffnen Sie auf einem Mac die Konsole (das Verzeichnis des aktuellen Benutzers sollte sich öffnen), cd ".Android" ("ls" zur Überprüfung, ob debug.keystore vorhanden ist). Schließlich "rm debug.keystore", um die Datei zu entfernen.

37

Das SDK Android generiert in einem Keystore mit dem Namen debug.keystore ein "Debug" -Signaturzertifikat. Das Eclipse-Plug-In signiert mit diesem Zertifikat jeden generierten Anwendungsbuild.

Leider ist ein Debug-Zertifikat nur 365 Tage gültig. Um einen neuen zu generieren, müssen Sie die vorhandene debug.keystore -Datei löschen. Der Speicherort ist plattformabhängig - Sie finden ihn in Einstellungen -> Android -> Erstellen -> * Standard-Debug-Keystore.

Wenn Sie Windows verwenden, führen Sie die folgenden Schritte aus.

DOS: del c:\user\dad.Android\debug.keystore

Eclipse: Bereinigen Sie das Projekt in Project. Schließen Sie Eclipse. Öffnen Sie Eclipse erneut.

Eclipse: Starten Sie den Emulator. Entfernen Sie die Anwendung aus dem Emulator.

Wenn Sie Linux oder Mac verwenden, befolgen Sie die folgenden Schritte.

Löschen Sie debug.keystore manuell aus dem Ordner .Android.

Sie finden den Ordner .Android folgendermaßen: home/username/.Android

Hinweis: Die Standarddatei .Android wird ausgeblendet.

Klicken Sie also auf das Orte-Menü. Unter Home-Ordner auswählen. Unter click on view, unter show hidden files wird der Ordner .Android angezeigt.

Löschen Sie debug.keystore aus .Android folder.

Dann bereinigen Sie Ihr Projekt. Nun Android generiert eine neue .Android folder Datei.

35
sravan

Ich hatte dieses Problem vor ein paar Wochen. Ich habe zuerst das Troubleshooting auf der Entwicklerseite Android ausprobiert, aber ohne Glück. Danach habe ich das Android SDK neu installiert, wodurch mein Problem behoben wurde.

33
Maurits Rijk

Hmmm. Interessant, wie viele Menschen etwas andere Erfahrungen damit gemacht haben. Ich erinnere mich an die Tage, als dies als Zeichen dafür gewertet wurde, dass die Software noch nicht zur Veröffentlichung bereit war und das Team sie tatsächlich beheben würde, BEVOR Benutzer diese Probleme bemerkten :(

Meine eigene Erfahrung war nur ein bisschen anders. Ich hatte bereits Project> Clean ausprobiert, aber immer noch den gleichen Buildfehler. Dann habe ich den debug.keystore (unter .Android) gelöscht, genau wie die erste Antwort sagte. Habe immer noch das gleiche Problem. Dann machte ich wieder eine Reinigung und Wunder, es funktionierte!

Versteht mich jetzt nicht falsch, ich bin froh, dass ich es dank der Hinweise in diesem Thread zum Laufen gebracht habe. Aber eindeutig funktioniert Clean nicht richtig und wie hat es einen abgelaufenen Schlüssel gefunden, nachdem ich den Keystore gelöscht habe? Offensichtlich stimmt etwas nicht mit Eclipse oder dem ADT - nicht so sicher, welches.

32
Matt J.

Auf Ubuntu hat das funktioniert:

Ich bin zu home/username/.Android gegangen und habe keystore.debug in keystoreold.debug umbenannt. Ich habe dann Eclipse geschlossen, Eclipse gestartet und SDK hat in diesem Ordner ein neues Zertifikat keystore.debug erstellt.

Anschließend müssen Sie Apps deinstallieren/erneut installieren, die Sie über USB-Debugging oder ein nicht signiertes APK ("unsigniertes" APK = mit Debug-Zertifikat signiert) installiert haben.

32
FreewheelNat

Unter Windows XP gehen Sie zu C:\Documents and Settings\%userprofile%\.Android und löschen Sie die Datei debug.keystore . Starten Sie Eclipse neu. Jetzt wird Ihr Projekt fehlerfrei erstellt.

Beispielpfad:

C:\Documents and Settings\raja.ap\.Android\

hier-lesen-für-mehr .

14
raja

In Windows befindet sich die Datei debug.keystore im Ordner C:\Users\%Username%\.Android. Diese Datei wird bei der Installation Ihres Android SDK erstellt und ist nur für ein Jahr gültig. Nach diesem Zeitraum wird der Fehler Error getting final archive: Debug certificate expired on xx/xx/xxxx angezeigt.

Um diesen Fehler zu beheben, löschen Sie einfach die Datei und führen Sie das Programm erneut aus. In meinem Eclipse habe ich Project->Build Automatically aktiviert, so dass es direkt funktioniert hat. Falls Sie es deaktiviert haben, müssen Sie das Projekt Project->Clean bereinigen. Wählen Sie Ihr Projekt aus und klicken Sie auf OK. Dann müssen Sie es manuell erstellen. 3. Klicken Sie auf Ihr Projekt und wählen Sie Build project. (Hinweis - Diese Option wird nur angezeigt, wenn Sie die Funktion Automatisch erstellen im Menü Projekte aktiviert haben.)

13
Aniket Thakur

Schließen Sie zuerst die Sonnenfinsternis, dann

Öffnen Sie CMD über das Fenster Taste + R oder über Als Admin ausführen

Folge dem folgenden Schritt

del "%USERPROFILE%\.Android\debug.keystore"
keytool -genkey -v -keystore "%USERPROFILE%\.Android\debug.keystore" -alias androiddebugkey -storepass Android -keypass Android -keyalg RSA -validity 30000

nach diesem Neustart Eclipse.

12
user3291565

Nach der Installation von _Android SDK in Eclipse_ wird ein Debug-Signaturzertifikat für Sie in einem Schlüsselspeicher mit dem Namen debug.keystore generiert. Das Eclipse-Plug-in verwendet dieses Zertifikat, um jeden generierten Anwendungsbuild zu signieren.

Das Problem mit diesem Debug-Zertifikat besteht nun darin, dass es nur ein Jahr oder 365 Tage gültig ist. _If your Eclipse IDE uses an expired debug certificate, you will not be able to create and/or deploy an Android app_.

Um dieses Problem zu beheben, müssen Sie lediglich die Datei debug.keystore löschen.

  1. Go to Preferences
  2. Android
  3. Build
  4. Default debug keystore

Dort sollte sich der Ordner befinden, in dem sich die Datei befindet. Löschen Sie einfach diese Datei und Sie können loslegen.

Für mehr Information. du kannst besuchen

http://developer.Android.com/tools/publishing/app-signing.html

6
IntelliJ Amiya

Um dieses Problem zu beheben, löschen Sie einfach die Datei debug.keystore.

Der Standardspeicherort für AVDs ist

In ~/.Android/unter OS X und Linux.

In C:\Dokumente und Einstellungen\.Android\unter Windows XP

In C:\Users\.Android\unter Windows Vista und Windows 7.

Siehe auch diesen Link, der hilfreich sein kann.

http://developer.Android.com/tools/publishing/app-signing.html

0
Girish Patel