it-swarm.com.de

Android-x86 kann nicht auf VirtualBox installiert werden

Ich habe ein Problem mit Android-x86 und VirtualBox.

Ich hatte vorher noch nie mit Linux gearbeitet, daher verstehe ich nicht, was passiert. Nachdem ich eine neue virtuelle Maschine erstellt und "Android-x86 installieren" gewählt habe, erhalte ich Folgendes:

Kernel panic

Meine Einstellungen:configuration

Ich habe versucht, Android-x86-4.2-20130228.iso und Android-x86-4.2-20121225.iso zu verwenden

Was ist falsch?

13
Vitaliy

Das Problem war, dass die Virtualisierung in meinen BIOS-Einstellungen deaktiviert war. Es muss aktiviert sein, damit Android-x86 auf VirtualBox ausgeführt werden kann.

7
Vitaliy

Laden Sie Android 4.0 für EEEpc herunter und Sie benötigen keine Virtualisierungstechnologie. Für mich geht das.

5
Hirut

Dank der anderen Antworten - Virtualisierung scheint eine Voraussetzung für spätere Android-x86-Versionen zu sein, da 4.2 noch ohne funktionierte.

Hier ist, was es für mich gelöst hat, dank der anderen Antworten:

  • Stellen Sie sicher, dass die Virtualisierung in Ihrem System-BIOS aktiviert ist. Wenn nicht (oder wenn Sie sich nicht sicher sind), wechseln Sie in Ihr BIOS und suchen Sie nach einer Einstellung mit den Namen "Virtualization", "VT-x" oder "AMD-V" und stellen Sie sicher, dass sie aktiviert ist.
  • Gehen Sie dann in den Einstellungen Ihrer virtuellen Maschine zu System> Acceleration und prüfen Sie VT-x/AMD-V * aktivieren.
  • Auf derselben Seite habe ich die Option Nested Paging aktiviert und die Paravirtualisierungsschnittstelle auf Legacy gesetzt (wie auf meiner bewährten 4.2 VM). Andere Einstellungen könnten auch hier funktionieren - ich habe nicht weiter nachgeforscht.

Mit diesen Einstellungen kann ich in die Live-Installation booten und das Installationsprogramm starten.

3
user149408

Einstellungen ändern - System - Zeigegerät auf "USB-Tablet"!

1
salyam

Ja, das Bios für Virtualisierungstechnologie einstellen = aktiviert ermöglicht die Umgehung dieser Straßensperre entlang der Autobahn von Andriod.

0
Santhosh

enter image description here

Stellen Sie sicher, Grafik-Controller: VBoxSVGA

0
Mored1984

kernel Panic Sie müssen Ihren Computer auf ... einstellen. 

Aktivieren Sie die Intel Virtualization Technology im BIOS Setzen Sie dann das Betriebssystem in der Virtualbox auf 64 Bit

0
teang

Ich habe den gleichen Fehler und denke, ich habe die Lösung für Sie. Ich bin unter Windows 8.1 64bit, wenn Sie Hyper-V deaktivieren, funktioniert es.

Gehen Sie zu Systemsteuerung> Programme> Windows-Funktionen ein- oder ausschalten, suchen Sie nach Hyper-V in der Liste, entfernen Sie es und starten Sie Windows neu.

0
Mark Howard

Ich hatte genau das gleiche Problem. Ich hatte VirtualBox Version 4.3.8 installiert, als ich die Installation anfangs versuchte und fehlgeschlagen ist.

Nach dem Upgrade von VirtualBox auf Version 4.3.18 wurde die Installation ohne Probleme durchlaufen. Von meiner Forschung benötigen Sie Version 4.3.10 oder höher.

0
Armorntape S.