it-swarm.com.de

Android Anwendung zur Nachahmung einer physischen RFID-Karte

Ist es für eine Android Anwendung möglich, eine zuvor gespeicherte RFID-Karten-ID an ein NFC Lesegerät zu senden? Ziel wäre es, mit einem Android Gerät anstelle einer physischen RFID-Karte den Zugang zu einem Raum zu ermöglichen. Nachdem ich viele andere Threads über NFC/RFID und Kartenemulation gelesen hatte, kam ich zu dem Schluss, dass es momentan in Android nicht verfügbar ist, aber ich bin immer noch etwas verwirrt, wenn es auf diesen speziellen Fall zutrifft. Kann die Anwendung nicht einfach die Karten-ID in einer NDEF-Nachricht oder einem APDU-Befehl senden oder träume ich nur vollständig?

23
user1860579

Genau genommen. Für das, was Sie tun möchten, benötigen Sie keine Kartenemulation. Sie müssen nur einen Token an das Türschloss senden, der validiert werden kann.

Sie können dies mit Android beam tun, indem Sie eine NDEF-Nachricht an ein kompatibles Gerät senden. SNEP ist das gesuchte Protokoll.

Eine Lösung, die ich bevorzugen würde, wäre, die Türverriegelungsvorrichtung zu veranlassen, ein Etikett zu emulieren. Dann könnte Ihre Android App einen Listener für dieses Tag registrieren. Muss nicht einmal ausgeführt werden.) Wenn das Tag erkannt wird, wird die App gestartet und sendet Ihr sicheres Token an das sperren mit dem Tag write NFC Funktionen im Android SDK.

Das Sichern Ihres Tokens ist eine andere Sache.

13
jim

Die Android Ansicht:

Lange Rede kurzer Sinn: Es ist nicht möglich.

Lange Geschichte lang:

Dies wäre aus Hardware- und Software-Sicht möglich. Die NFC Chips sind perfekt in der Lage, die meisten (nicht alle) Standard-Tags zu emulieren. Die Funktionalität hierfür ist sogar in der niedrigeren Software-Ebene integriert, jedoch nicht für Anwendungen verfügbar.

Warum: Die Emulation von Tags ist die Grundlage für die gesamte mobile Zahlungsinfrastruktur. Das gleichzeitige Zulassen von zwei Kartenemulationen desselben Typs ist für die meisten NFC Chips nicht möglich und deaktiviert auch das mobile Bezahlen, da mobile Zahlungsleser (aus Sicherheitsgründen) nur einen einzelnen Tag gleichzeitig akzeptieren.

Bei RIM-basierten Blackberry-Telefonen sieht die Sache etwas anders aus. Sie ermöglichen Kartenemulationen (haben diese Funktion sogar sofort im Auslieferungszustand), aber soweit ich weiß, werden derzeit keine mobilen Zahlungen getätigt.

1