it-swarm.com.de

Ausrichtung von Daten / Datumsteilen in Gittern

In einigen Anwendungen können Datumsangaben manuell als Datum oder auch als Jahr/Woche eingegeben werden (wobei wir dann das erste Datum dieser Woche berechnen). Wir verwenden dies auch für Perioden (Jahr/Periode).

Wie würden Sie die Werte in einem Raster ausrichten? Und wie sollen dann Header-Labels ausgerichtet werden?

Wir haben auch Kombinationen wie Von Jahr/Woche und Bis Jahr/Woche. Wie würden Sie diese anzeigen (separate Felder oder ähnliches Format JJJJWW)?

1
Kim

Was suchen die Benutzer? Versuchen sie, Unterschiede/Ähnlichkeiten, fehlende Daten, spezifische Daten festzustellen? Und suchen sie nach Unterschieden im WW oder im JJJJ?

@Benny schlug vor, die Daten richtig auszurichten, aber ich muss dem nicht zustimmen. Das angegebene Beispiel ist nicht leicht zu scannen. Die Zeilen 4 und 6 haben (ungefähr) das gleiche visuelle Gewicht, könnten aber im Wert nicht weiter voneinander entfernt sein. Die Zeilen 4 und 5 haben dasselbe Datum, aber die Zeile 5 hat aufgrund ihrer Länge mehr visuelles Gewicht. Dies funktioniert in Tabellenkalkulationen für numerische Werte, da linksbündige Werte mit genügend Nullen wie 1 Million und 10 Millionen ziemlich ähnlich aussehen. Erst wenn sie richtig ausgerichtet sind, können wir die numerischen Unterschiede leicht visualisieren.

Finden Sie also das Ziel des Benutzers heraus und erstellen Sie Ihr Raster, um dies zu unterstützen. Suchen sie Daten ohne WW-Wert? Suchen sie nach Daten, die in einen Bereich fallen? Das Bestimmen des Ziels kann die Frage der Ausrichtung und der Anzahl der zu verwendenden Spalten beantworten.

1
Jeremy A