it-swarm.com.de

HP Probook 4530s - Lüfter sind immer eingeschaltet und laut

Wie kann ich die Lüfter meines HP Probook 4530s dazu bringen, langsamer zu werden, wenn die CPU kühl ist?

Die folgenden Versuche, das Problem zu beheben, waren nicht erfolgreich:

  • Neuinstallation von Oneiric
  • Ich habe diskrete Grafik deaktiviert (Radeon): auf die schwarze Liste gesetzt und mit vgaswitcheroo ausgeschaltet
  • Ich habe mein BIOS auf F.20 aktualisiert (neueste Version auf der HP Website)
  • Ich habe die Option "Fan always on when on AC" im BIOS deaktiviert
  • Ich habe versucht, lm-sensors und fancontrol einzurichten, aber das Skript pwmconfig gibt mir zurück, dass "keine pwm-fähigen Sensormodule installiert sind" ... nicht sehr ermutigend

Es scheint mir, dass die Lüftersteuerung in 11.04 (Natty) gut funktioniert hat. Was hat sich am 11.10 (Oneiric) geändert?

Meine Temperaturen scheinen ziemlich korrekt zu sein:

[email protected]:~$ sensors
acpitz-virtual-0
Adapter: Virtual device
temp1:        +49.0°C  (crit = +128.0°C)
temp2:        +47.0°C  (crit = +128.0°C)
temp3:        +33.0°C  (crit = +128.0°C)
temp4:        +46.0°C  (crit = +128.0°C)
temp5:        +25.0°C  (crit = +128.0°C)
temp6:         +0.0°C  (crit = +128.0°C)
temp7:         +0.0°C  (crit = +128.0°C)
temp8:         +0.0°C  (crit = +128.0°C)

coretemp-isa-0000
Adapter: ISA adapter
Physical id 0:  +49.0°C  (high = +86.0°C, crit = +100.0°C)
Core 0:         +44.0°C  (high = +86.0°C, crit = +100.0°C)
Core 1:         +44.0°C  (high = +86.0°C, crit = +100.0°C)

radeon-pci-0100
Adapter: PCI adapter
temp1:       -128.0°C  
2
Arnaud

Versuchen Sie, Jupiter zu installieren, um den Stromverbrauch Ihres Systems zu optimieren. Ich habe ein ähnliches Problem bei einem Dell-Notebook und Jupiter hilft. Die neueren Kernel (möglicherweise nicht die neuesten, aber anscheinend die in 11.10 verwendeten) weisen Stromverbrauchsregressionen auf, die eine geringe Akkulaufzeit und andere Probleme mit Laptops verursachen. In meinem Fall hatte ich einen niedrigen Batterieverbrauch und viel Aktivität. Jupiter schien einiges zu helfen:

http://liliputing.com/2011/09/how-to-use-jupiter-with-ubuntu-11-10-to-control-netbook-power-features.html

Mit anderen Worten, die Kernelprobleme können zu einer höheren CPU-Auslastung führen, was sich darin niederschlägt, dass Ihre Lüfter eingeschaltet oder mit höherer Geschwindigkeit eingeschaltet werden müssen, um das Problem zu bekämpfen.

Update: Ich habe später ein Vakuum genommen und es direkt an meinen Lüfterausgang gelegt. Vorher sah alles sauber aus, aber ein paar unscharfe Stellen kamen heraus. Das hat mein Fanproblem komplett gelöst, obwohl es schön ist, eine richtige Lösung mit Jupiter zu kombinieren.

1
Cymen