it-swarm.com.de

Upgrade von 16.04 auf 18.04, Bildschirmsperre bleibt hängen

Im Moment aktualisiere ich eine ziemlich saubere Installation von 16.04 auf 18.04 und es scheint nicht mehr zu funktionieren.

Ich meine, nach einiger Zeit während des Upgrades wurde die Bildschirmsperre aktiviert und ich habe meinen Benutzernamen und mein Passwort eingegeben.

Keine Ahnung, ob dies auf das Update zurückzuführen ist, auf dem noch Hogging System Resourcing ausgeführt wird oder etwas anderes läuft.

Ich kann mit wechseln CtrlAlt+Ftasten, aber das gibt mir nur schwarze Bildschirme und unmöglich zu sagen, ob das Upgrade noch läuft/beendet von etwas schrecklichem passiert ist ...

Irgendwelche Ideen? (Ich kann mich nicht mit ssh anmelden, da ich den ssh-Server nicht auf diesem Laptop installiert habe.)

17
geegee

Ich bin auf dasselbe Problem gestoßen: Upgrade von 16.04 auf 18.04 (auf Kubuntu). Bildschirm automatisch gesperrt, weil ich den PC nicht benutzt habe. Eingegebenes Passwort, Bildschirm bleibt hängen. Zur Textkonsole wechseln - alle Bildschirme dunkel. Beim Zurückschalten erscheint der Mauszeiger und reagiert, aber alles andere ist schwarz.

Dann wurde mir klar:

  1. umschalten auf Textkonsole mit Ctrl+Alt+F1Die Textkonsole war nicht leer sondern nur sehr dunkel . Also habe ich mit den Funktionstasten die Bildschirmhelligkeit des Laptops erhöht.

  2. using top Ich habe gesehen, dass das Upgrade wahrscheinlich noch läuft (hohe Last auf dpkg).

  3. Mit Sudo loginctl unlock-sessions konnte ich die Bildschirmschoner entsperren. Ich habe dies daraus gelernt Antwort (Vollständiges Zitat, ich habe das verwendet):

Sudo loginctl unlock-sessions, wenn Ihr System systemd verwendet. Beachten Sie, dass mit den obigen Schritten ALLE Sitzungen entsperrt werden, unabhängig davon, welcher Benutzer den Bildschirmschoner ausführt.

Wenn Sie nur Ihre eigene Sitzung entsperren möchten, führen Sie einfach loginctl unlock-session aus (kein Root erforderlich, da es sich um Ihre eigene Sitzung handelt).

Danach wechselte ich mit Ctrl+Alt+F7 Zurück zu KDE und zurück zum noch laufenden Sitzungs- und Aktualisierungsprozess.

19
Joma

Ich habe auch immer noch dieses Problem, aber ich habe eine Problemumgehung gefunden - Ctrl+Alt+F1 Ruft den normalen Anmeldebildschirm auf, in dem ich mein Passwort eingeben und den Desktop entsperren kann. Diese Methode behält die ursprüngliche Sitzung bei, sodass Ihr Browser, Ihr Terminal und andere Apps dort sind, wo Sie sie verlassen haben.

4
mtutty

Wie in den Kommentaren erwähnt, kann dieses Problem auftreten, wenn auf Ihrem Sperrbildschirm eine Zeitüberschreitung auftritt. Stellen Sie vor dem Upgrade sicher, dass Sie eine Zeitüberschreitung für den Sperrbildschirm aufheben.

So beheben Sie ein feststeckendes Upgrade: Schalten Sie den PC/Laptop aus und starten Sie ihn neu.

Höchstwahrscheinlich befinden Sie sich in einem teilweise aktualisierten System.

Sie können es beheben mit:

Sudo dpkg --configure --pending
Sudo dpkg --configure -a
Sudo apt -f install
Sudo apt update
Sudo apt upgrade
4
geegee