it-swarm.com.de

Unklar über den Auswurf des USB-Laufwerks

Ich habe eine Frage zum Auswerfen von USB-Sticks in Ubuntu Xenial 16.04.

Wenn beim Klicken auf die Auswurftaste noch einige E/A-Vorgänge ausgeführt werden, wird die folgende Meldung angezeigt:

Schreiben von Daten in (...). Ziehen Sie den Stecker erst dann heraus, wenn Sie fertig sind.

Ich bekomme die Nachricht, aber was ist mir unklar: Wie werde ich benachrichtigt, wenn das Schreiben beendet ist? Diese Nachricht scheint so lange zu bleiben, bis sie verworfen wird. Es wird keine zusätzliche Meldung angezeigt, die mich darüber informiert, dass das Laufwerk vom Computer getrennt werden kann.

Und es ist nicht möglich, erneut auf "Auswerfen" zu klicken, um den Status zu überprüfen, da das Laufwerk bereits im Explorer verschwunden ist.

Wie soll der Benutzer wissen, wann das Laufwerk ausgeworfen werden kann? Gibt es einen Terminalbefehl, den ich verwenden kann? Noch wichtiger ist, dass dies ein Mangel der Benutzeroberfläche zu sein scheint.

16
Sander Vocke

Ich hatte dies in der Vergangenheit und habe eine Lösung gefunden, die für mich funktioniert.

Der Befehl sync stellt sicher, dass alles auf alle angeschlossenen Datenträger geschrieben wird.

Sie sollten hierfür Sudo sync nicht benötigen, es sei denn, die Festplatte verfügt über einige Protokolldateien, die beispielsweise root gehören und ebenfalls geschrieben werden müssen.

Wenn der Synchronisierungsbefehl ohne Fehler endet, ist es sicher, das Laufwerk zu entfernen.

3
Noki

Wenn das Laufwerk bereits im Explorer verschwunden ist, bedeutet dies, dass es bereits nicht bereitgestellt ist. Dann können Sie das Laufwerk jederzeit sicher extrahieren. Wenn die Warnmeldung weiterhin angezeigt wird, handelt es sich um einen (geringfügigen) Fehler. Vergiss es einfach. Wenn Sie dies noch einmal überprüfen möchten, öffnen Sie ein Terminal und geben Sie "df -h" ein, um festzustellen, ob es noch eingehängt ist. Wenn ich recht habe, sollte es nicht.

2
ciampix