it-swarm.com.de

STRG + UMSCHALT + ??? ändert auch die Sprache, wenn gerade STRG + UMSCHALT es tun sollte

Gerade von Unity zu GNOME gewechselt und auf ein solches Problem gestoßen:
Ich ändere die Tastaturbelegung um Ctrl+Shift. Benutze oft Konsole und wenn ich drücke Ctrl+Shift+C/V (oder irgendwelche anderen Kombinationen, wo es gibt Ctrl und Shift) Ändert GNOME auch die Tastaturlayoutsprache.

In Unity und Windows wartet der Computer normalerweise, ob ich der Kombination zusätzliche Tasten hinzufüge oder mindestens eine der Tasten freigebe (Ctrl/Shift), um die Sprache zu ändern. In meinem Fall ändert GNOME die Sprache sofort einmal Ctrl+Shift gedrückt werden.

Ich habe Ubuntu GNOME 16.04, x64 (Neuinstallation, heruntergeladen von https://ubuntugnome.org )

Kann jemand vorschlagen, wie man das behebt?

11
TitanFighter

Es ist ein hässlicher Fehler bekannt - siehe Launchpad-Fehler 124547 .

Ich schreibe dies von Ubuntu 16.04.3 LTS mit MATE DE. Es hat dieses Problem nicht.
Ich benutze Ctrl+Shift Layout-Umschalter für Englisch und Russisch.
Ich sehe hier keine Störung.

Aber MATE auf Ubuntu 17.10 und 18.04 LTS hat dieses Problem - siehe andere Launchpad-Fehler 1720364 .

Meine vollständige Position steht in Kommentar 528 für Fehler 1218322 im Launchpad .

3
N0rbert

Als Problemumgehung können Sie stattdessen eine andere Tastenkombination festlegen Ctrl+Shift Umschalten der Tastaturbelegung, die in der Konsole nicht verwendet wird.
Zum Beispiel können Sie versuchen Ctrl+Super oder Ctrl+Shift+Super.

1
pomsky