it-swarm.com.de

So deinstallieren Sie docker vollständig

Ich habe die Deinstallationsanweisungen befolgt hier . Dann habe ich diese Befehle ausgeführt:

Sudo apt-get purge docker-engine
Sudo apt-get autoremove --purge docker-engine
rm -rf /var/lib/docker

Nachdem ich das alles getan habe, habe ich diesen Befehl ausgeführt, um zu sehen, ob Docker-Dateien woanders sind:

Sudo find / -name '*docker*'

Ich habe mehrere Stellen gefunden, an denen Docker-Dateien noch vorhanden sind.

/etc
/sys
/lib
/usr
/usr
/run
/proc
/var

Docker ist in Unterordnern in der obigen Liste vorhanden. Ich kann jeden Pfad posten, wenn Sie möchten. Es gibt ungefähr 200 Standorte.

Gibt es eine Möglichkeit, Docker überall vollständig und vollständig zu entfernen?

51
Luke101

So deinstallieren Sie Docker vollständig:

Schritt 1

dpkg -l | grep -i docker

So identifizieren Sie das installierte Paket:

Schritt 2

Sudo apt-get purge -y docker-engine docker docker.io docker-ce  
Sudo apt-get autoremove -y --purge docker-engine docker docker.io docker-ce  

Die obigen Befehle entfernen keine Images, Container, Volumes oder vom Benutzer erstellten Konfigurationsdateien auf Ihrem Host. Wenn Sie alle Images, Container und Volumes löschen möchten, führen Sie die folgenden Befehle aus:

Sudo rm -rf /var/lib/docker /etc/docker
Sudo rm /etc/apparmor.d/docker
Sudo groupdel docker
Sudo rm -rf /var/run/docker.sock

Sie haben Docker vollständig aus dem System entfernt.

74
Mayur Bhandare

Wenn Sie unter Ubuntu arbeiten, ist es für mich viel einfacher, docker zu deinstallieren, wenn es mit snap installiert wird. Sie machen einfach:

Sudo snap remove docker

und um alle zugehörigen Dateien zu löschen,

Sudo find / -name "*docker*" -exec `rm -rf` {} +
3
Vasiliki

Sie können die Pakete, aus denen diese Dateien stammen, mit einem Befehl wie dpkg-query -S $(Sudo find / -name '*docker*' -print 2>/dev/null) identifizieren. Alle solchen Pakete, die Sie nicht benötigen, können Sie mit Sudo apt-get purge <package> entfernen. Seien Sie vorsichtig, wenn Sie dies tun, da einige Pakete Unterstützung für Docker enthalten, Sie jedoch aus diesem Grund beispielsweise keinen Texteditor oder Dateimanager entfernen möchten.

Wenn einige Dateien nicht aus Paketen stammen (angegeben durch "dpkg-query: no path found matching pattern path"), können Sie sie einzeln entfernen. Auch hier ist Vorsicht geboten, da es möglicherweise Dateien gibt, die nichts mit dem zu entfernenden Andockfenster zu tun haben und deren Namen einfach den String "Andockfenster" enthalten.

0
taneli