it-swarm.com.de

Mehrfarbige Barcodes um Fenster und Kontextmenüs

Vor zwei Tagen, nachdem ich meinen Computer für weniger als eine Stunde in den Energiesparmodus versetzt hatte, bemerkte ich merkwürdige Linien in verschiedenen Farben um alle Fenster, wie Sie auf diesem Screenshot sehen können:

Around all windows, active or not

Linien sind sowohl horizontal als auch vertikal, von verschiedenen Farben, sie sehen aus wie Strichcodes und an den Rändern sind horizontale und vertikale Linien durcheinander. Diese Linien erscheinen im Vordergrund, unabhängig davon, ob das Fenster aktiv ist oder nicht.

Die Zeilen erscheinen auch auf dem "X" - "" | _ | " Symbole in der oberen linken Ecke jedes Fensters.

Der Fehler tritt auch in Suchergebnissen in Chrome auf, z. B. in einem beliebigen Eingabefeld mit Autosuggestion auf einer HTML-Webseite:

In Chrome search results

Dies passiert auch, wenn ein Kontextmenü geöffnet ist. Zum Beispiel gibt es nach einem Rechtsklick mit der Maus überall um das Menü Linien.

Ich benutze Ubuntu 16.04. Ich habe letzte Woche ein Upgrade von Ubuntu 14.04 durchgeführt. Beim Upgrade auf Ubuntu 16.04 hatte ich ein Grafikproblem (Computer im Low-Graphics-Modus, behoben mit: Grafikprobleme nach/während der Installation von Ubuntu 16.04/16.10 mit NVIDIA-Grafik ), aber nach dem Lösen des ursprünglichen Problems alles war in Ordnung und ich glaube nicht, dass ich etwas Besonderes danach installiert habe.

Wenn ich meinen Computer neu starte, ist das Problem behoben. Aber es erscheint wieder nach dem Schlafmodus.

Technische Daten:

  • Asus N56VM
  • BIOS: N56VM.206
  • 01: 00.0 VGA-kompatibler Controller: NVIDIA Corporation GF108M [GeForce GT 630M] (Version A1)
    • Kerneltreiber im Einsatz: nvidia
    • Kernelmodule: nvidiafb, nouveau, nvidia_375_drm, nvidia_375
  • 00: 02.0 VGA-kompatibler Controller: Intel Corporation, 3. Generation Core-Prozessor, Grafik-Controller (Version 09)
    • Verwendeter Kerneltreiber: i915
    • Kernelmodule: i915
5

Wie Rafal sagte, handelt es sich um einen bekannten Fehler, der mit der nächsten Version behoben werden sollte: https://devtalk.nvidia.com/default/topic/990898/suspend-corrupts-window-manager-after -upgrade-to-378-09 /? offset = 30

In der Zwischenzeit habe ich den Fehler behoben, indem ich compiz neu gestartet habe: compiz --replace

Eine andere Lösung ist das Downgrade auf die vorherige Treiberversion ( https://askubuntu.com/a/896544/657603 ):

Sudo add-apt-repository ppa:graphics-drivers/ppa
Sudo apt update
Sudo apt purge nvidia*
Sudo apt install nvidia-370
Sudo reboot
3

Welche Version ist Ihr NVIDIA-Treiber? Ich habe das gleiche Problem mit 378.13 und GeForce 1080 ti GPU.

Die neueste Treiberversion weist eine Regression auf. Überprüfen Sie diesen Link: https://devtalk.nvidia.com/default/topic/990898/linux/suspend-corrupts-window-manager-after-upgrade-to-378-09/2

Diesem Thread zufolge sollte es mit der nächsten Version behoben werden. Dort ist auch ein Hotfix beschrieben. Es funktioniert für mich, aber das Desktop-Hintergrundbild wird schwarz und ich muss es nach dem Suspend zurücksetzen (dies kann mit einem Skript automatisiert werden). Außerdem muss ich sagen, dass der Hotfix bei mir nicht 100% funktioniert. Manchmal stürzt Unity Shell mit mehreren Unterbrechungen ab und Launcher und obere Leiste verschwinden. Hatte noch keine Zeit, um es zu debuggen.

2