it-swarm.com.de

Die Schriftgröße der Benutzeroberfläche in Firefox, Opera, Chromium und Thunderbird ignoriert die Systemeinstellungen

Ich weiß nicht warum, aber alle 4 Anwendungen folgen nicht der in den Systemeinstellungen festgelegten Schriftgröße. Irgendwelche Hinweise?

enter image description here

4
Conf Comp User

Ich hab es geschafft. Die Einstellung, die geändert werden musste, finden Sie unter:

Systemeinstellungen> Anwendungsstil> GNOME-Anwendungsstil (GTK)

enter image description here

Ich musste die Schriftgröße von 10 auf 12 erhöhen, um der Schriftgröße zu entsprechen, die ich unter gewählt habe:

Systemeinstellungen> Schriftart> Schriftarten

Hier ist der Effekt vor und nach:

enter image description here

Firefox verwendet Schriftart 10 und Opera ist Schriftart 12.

3
Conf Comp User

Das Problem könnte darin liegen, dass diese Programme selbst eine Schriftartüberschreibung haben. Ich weiß, dass es in Firefox Schriftoptionen und -größen gibt, die Sie ändern können und die vom System nur gesteuert werden, wenn kontrastreiche Farben verwendet werden. Für Firefox finden Sie diese Option unter Einstellungen> Inhalt. Wenn Sie auf dieser Seite auf "Erweitert" klicken, können Sie weitere Anpassungen vornehmen. Ich bin mir nicht sicher, ob es bei den anderen so ist, aber ich wäre nicht überrascht.

Ich hatte ein ähnliches Problem, aber es waren die Registerkarten und Menüs mit winzigen Schriftarten. Die Lösung, die ich gefunden habe (für Kubuntu 16.04 jedenfalls), war in den Systemeinstellungen> Schriftarten> und am unteren Rand der Seite befindet sich eine Option zum "Erzwingen der DPI von Schriftarten:" mit einer Option zum Erhöhen oder Verringern der Zahl (Standard ist 72 oder 96) ). Ich habe meine auf 168 erhöht, um 16pt-Schriftarten zu erhalten, die auf einem Bildschirm mit einer Auflösung von 2560 x 1440 normal aussehen. Durch Drücken von "Übernehmen" und Neustarten von Anwendungen wurde dies behoben.

0