it-swarm.com.de

Das Mounten eines USB-Laufwerks mit einer LUKS-verschlüsselten Partition schlägt mit dem Cryptsetup-Fehler "Gerät existiert bereits" fehl

Ich habe ein externes USB-Laufwerk mit einer verschlüsselten LUKS-Partition. Ich habe im Allgemeinen keine Probleme, das Gerät zu montieren. Ich klicke auf dem xfce4-Desktop darauf und erhalte einen Dialog, in dem ich das Passwort eingebe.

Wenn ich versuche, das Laufwerk jetzt zu mounten, gebe ich das Passwort ein und erhalte den Fehler:

Error unlocking /dev/sdc1: Command-line `cryptsetup luksOpen "/dev/sdc1" "luks-..."' exited with non-zero exit status 5: Device luks-... already exists

Was muss ich tun, um das Laufwerk zu mounten? Ist es irgendwie verdorben? Wie kann das Gerät schon existieren, wenn es nicht gemountet ist (und erst vor kurzem eingesteckt wurde)?

8
Pointy

Ja, dies geschieht, wenn das verschlüsselte Gerät nicht ordnungsgemäß deaktiviert wurde, während Cryptsetup geschlossen ist.

Sie können versuchen, die Zuordnung mit zu entfernen

dmsetup remove /dev/mapper/luks-..., wenn Sie einen Neustart vermeiden möchten.

15

Von meiner Seite aus hat der Befehl dmsetup remove /dev/mapper/luks- nicht funktioniert, da die angegebene zugeordnete Festplatte unter/dev/mapper nicht mehr vorhanden ist ...

Also musste ich das alte Mapping manuell schließen mit:

cryptsetup luksClose /dev/sdxx /dev/mapper/luks-...

(wobei sdx der luks-Partition entspricht, die Sie mit fdisk -l identifiziert haben

4

Dieser funktionierte für mich (ändere sde1 mit deinem Plattenetikett):

Sudo cryptsetup luksOpen /dev/sde1 lukslvm

1
Ikrom