it-swarm.com.de

Wie richte ich eine SSH-Verbindung von 2 Ubuntu-Computern ein, ohne eine Internetverbindung zu verwenden?

Angenommen, ich habe 2 Ubuntu-Computer und ich werde anrufen:

Computer1: 192.168.11.155
Computer2: 192.168.11.186

Ich verwende Computer1, um auf Computer2 zuzugreifen, indem ich diesen Befehl im Terminal verwende: "ssh -v [email protected]" und gebe das Passwort ein, um darauf zuzugreifen in Computer2. Diese Dinge sind mit der Internetverbindung einfach zu erledigen.

Kann ich diese Schritte auch ohne Internetverbindung ausführen?

Ich weiß nicht wie, aber ich glaube, wir können das tun, weil ich es zuvor unter Windows getan habe. Wir haben den "Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter", der als Router verwendet wird.

Wenn "Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter" eingeschaltet wird, kann jedes Gerät, wie z. B. Telefon, Laptop, ..., den Netzwerknamen anzeigen und die Verbindung mithilfe eines Kennworts herstellen, auch PuTTY oder ssh (mit bekannter IP-Adresse) Unter diesem Link finden Sie weitere Informationen: https://answers.Microsoft.com/en-us/windows/forum/windows_7-networking/what-is-Microsoft-virtual-wifi-miniport-adapter/78a96f27-ae98 -42e1-891d-e8651cd99748

Wenn dieser Router keine Verbindung hat, aber die Option "Microsoft Virtual WiFi Miniport Adapter" immer noch aktiviert ist, können wir PuTTY oder ssh verwenden, um den Zugriff auf den Computer zu steuern. Ich meine, 2 Ubuntu-Computer können über ssh ohne Internet kommunizieren.

Gibt es auf dem Ubuntu-Rechner eine ähnliche Option?

3
phuc nguyen

Sie benötigen kein "Internet", um in einen anderen Computer zu sshen. Beide Computer müssen sich jedoch im selben LAN/VLAN befinden oder zumindest mit demselben Switch/Router verbunden sein, auch wenn dieser Switch/Router keine WAN (Internet) -Verbindung hat.

Edit: Ein Crossover-Kabel kann verwendet werden, um die beiden Computer direkt miteinander zu verbinden. Sie müssten auf beiden Computern eine statische IP-Adresse festlegen. Die meisten neueren Computer mit 1000Baset-Netzwerk können dasselbe mit einem Straight-Through-Kabel im Gegensatz zu einem Crossover-Kabel erreichen

Die Konfiguration kann über den Netzwerkmanager erfolgen. Stellen Sie sicher, dass Ihr Ethernet-Port aktiviert ist, indem Sie auf das Netzwerkmanagersymbol und "Netzwerk aktivieren" klicken.

  1. Klicken Sie oben rechts in der oberen Leiste auf den Netzwerkmanager
  2. Bearbeiten Sie die Verbindungen
  3. Verbindung hinzufügen
  4. Wählen Sie als Verbindungstyp Ethernet.
  5. Wählen Sie Ihr Gerät unter der Registerkarte Ethernet (eth0 oder in meinem Fall enp0s3)
  6. Ändern Sie nun auf der Registerkarte IPv4-Einstellungen die Methode in manuell
  7. Unter Adressen wählen Sie "Hinzufügen"
  8. Stellen Sie die Adresse und die Netzmaske ein. Welches in Ihrem Fall Adresse wäre: 192.168.11.155 Netmask 255.255.255.0 (Dies ist Computer eins, Sie würden die gleichen Schritte auf Computer zwei mit einer anderen Adresse folgen)
  9. Nachdem Sie dies auf beiden Computern durchgeführt haben, prüfen Sie, ob Sie den anderen Computer anpingen können.

    ping 192.168.11.155

Wenn es reagiert, funktioniert alles.

Eine andere Möglichkeit besteht in der Befehlszeile (vorausgesetzt, Ihre Ethernet-Schnittstelle ist eth0).

Sudo ifconfig eth0 192.168.11.155 netmask 255.255.255.0 up

auf dem Computer 2

Sudo ifconfig eth0 192.168.11.186 netmask 255.255.255.0 up

Dann ergibt sich von ifconfig für Rechner 1

eth0: flags=4163<UP,BROADCAST,RUNNING,MULTICAST>  mtu 1500
    inet 192.168.11.155  netmask 255.255.255.0  broadcast 192.168.11.255
    inet6 fe80::59a0:5059:3115:bc2d  prefixlen 64  scopeid 0x20<link>
    ether 08:00:27:2a:98:ab  txqueuelen 1000  (Ethernet)
    RX packets 1982  bytes 2355318 (2.3 MB)
    RX errors 0  dropped 0  overruns 0  frame 0
    TX packets 391  bytes 49278 (49.2 KB)
    TX errors 0  dropped 0 overruns 0  carrier 0  collisions 0
3
nullmeta