it-swarm.com.de

Wie man automatisch ein USB-Flash-Laufwerk beim Start einbindet

Ich muss das USB-Flash-Laufwerk mounten, um es beim Starten des Betriebssystems automatisch zu aktivieren

mount /dev/sdb2 /media 

aber nach dem Neustart nicht in der Lage, gemountetes Laufwerk zu sehen, empfehlen Sie bitte.

lsusb
Bus 001 Device 003: ID 0411:00a2 BUFFALO INC. (formerly MelCo., Inc.)
Bus 001 Device 001: ID 1d6b:0002 Linux Foundation 2.0 root hub
Bus 005 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 004 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 003 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub
Bus 002 Device 001: ID 1d6b:0001 Linux Foundation 1.1 root hub

df -h
/dev/sda1
/dev/sdb2
15
Ramesh Chand

Bearbeiten Sie Ihr fstab über

Sudo nano /etc/fstab

und füge die Zeile darunter hinzu

UUID =0e281f8d-1117-451d-9b1b-b07405a631bc / media auto nosuid, nodev, nofail 0 0

Ersetzen Sie die UUID in meinem obigen Beispiel durch die UUID Ihrer Partition

Sudo blkid /dev/sdb2 | awk -F'"' '{print $2}'

Beachten Sie, dass der Eintrag in Ihrem fstab das Laufwerk nicht mounten kann, wenn es beim Start nicht vorhanden ist.

17
A.B.

Sie können das Hilfsprogramm Ubuntu Disks verwenden. Öffne den Dash und suche nach Disks.

Wählen Sie links im Menü Ihren USB-Stick aus, klicken Sie auf die Zahnräder und wählen Sie Mount-Optionen bearbeiten :

enter image description here

Von hier aus einfach prüfen: Beim Start einhängen :

enter image description here

11
hg8