it-swarm.com.de

Wie aktualisiere ich eine Virtualbox Ubuntu Linux-Maschine auf die neueste OpenGL-Version?

Ich verwende Ubuntu 16.10 auf VirtualBox Version 5.1.10 mit installierten neuesten Gastzusätzen. Mein Hostsystem ist Ubuntu 14.04 mit Grafikkarte:

00: 02.0 VGA-kompatibler Controller: Intel Corporation HD Graphics 530 (Version 06)

Entsprechend seiner Spezifikationen unterstützt OpenGL bis zur Version 4.5 unter Linux . Mein Gastsystem-Grafikadapter wird wie folgt angezeigt:

00: 02.0 VGA-kompatibler Controller: VirtualBox Graphics Adapter der InnoTek Systemberatung GmbH

Laut glxinfo ist meine aktuelle OpenGL Version auf dem Gastsystem:

> glxinfo | grep OpenGL
OpenGL vendor string: Humper
OpenGL renderer string: Chromium
OpenGL version string: 2.1 Chromium 1.9
OpenGL shading language version string: 1.30
OpenGL extensions:

Wie aktualisiere ich den Grafiktreiber auf dem Gastsystem auf die neueste OpenGL Version?

3
bobeff

Die OpenGL-Treiber in den VirtualBox Guest Additions sind auf OpenGL 2.1 beschränkt. Trotz vieler Anfragen nach verbesserten OpenGL-Funktionen in den VBox-Benutzerforen habe ich keine Erwähnung der VBox-Entwickler gesehen, die an OpenGL 3 oder einer besseren Unterstützung arbeiten. Das heißt, es hatte erst um 2009 OpenGL 2.0-Unterstützung und wurde in der Zwischenzeit leise auf OpenGL 2.1 aktualisiert. Sie könnten dorthin gelangen.

Sie haben immer die Möglichkeit, OpenGL-Treiber für die Wiedergabe von Software zu installieren, diese können jedoch nur für die grundlegendsten Anforderungen verwendet werden. Beispiel: Auf ihrer FTP-Site befindet sich ein Software-Rendering-OpenGL32-Treiber für Blender, der es Blender für Windows ermöglicht, tatsächlich in einem Windows-Gast zu arbeiten, aber die Frameraten beim Animieren von Posen liegen im Bereich von 0,5 bis 2,0 fps. Nicht nett.

Beachten Sie, dass die kostenpflichtigen Produkte von VMware ( VMware Fusion für Mac , VMware Workstation für Linux und VMware Workstation für Windows ) bei DirectX 10 und 3D-Funktionen aufweisen OpenGL 3.3-Funktionsstufen. Wenn Sie bereit sind, dafür zu zahlen, funktionieren sie möglicherweise für Sie (es stehen Testversionen zum kostenlosen Herunterladen und Installieren zur Verfügung).

Man könnte meinen, es wäre nicht allzu schwer zu portieren, da alle vier Produkte von VMware sind ... und es ist nur ein Treiber für ihre eigene virtuelle Grafikkarte ... richtig?

9
Phoeey

Nach der Installation des VirtualBox Guest Additions-Grafiktreibers werden alle Hardware-3D-Grafikanforderungen einer Gastanwendung über diesen Treiber an die Host-Grafikkarte gesendet.

Daher können wir nicht mehr OpenGL im Gast haben, als wir im Host angegeben haben. Außerdem sind nicht alle Hardwarebeschleunigungsfunktionen im noch experimentellen 3D Grafiktreiber von Virtual Box implementiert.

Um die bestmögliche Leistung zu erzielen, stellen Sie sicher, dass alle folgenden Bedingungen erfüllt sind:

  • die Host-Grafiktreiber sind auf dem neuesten Stand
  • verwenden Sie die neueste VirtualBox-Version und die entsprechenden Gastzugaben
  • installieren Sie ein aktuelles Gastbetriebssystem

Wir können den Grafiktreiber für Guest Additions nicht separat aktualisieren.

1
Takkat