it-swarm.com.de

MySQL 5.5 Update auf MySQL 5.7

Ich habe in einem Tutorial nach Dummies gesucht, um herauszufinden, wie ich meinen MySQL 5.5-Server auf MySQL 5.7 aktualisieren kann. Ich verwende Ubuntu 14.04. Ich habe die Tutorials auf der MySQL-Website bereits ausprobiert. Wie kann ich meinen Server aktualisieren?

29
Cgnkev

Das hat bei mir funktioniert:

wget https://dev.mysql.com/get/mysql-apt-config_0.8.10-1_all.deb
Sudo gdebi mysql-apt-config_0.8.10-1_all.deb
Sudo apt-get update
Sudo apt-get install mysql-server

Der 2. Befehl fordert zur Eingabe auf:

enter image description here

Nach Auswahl von 5.7 wählen Sie "Übernehmen"


$ mysql --version
mysql  Ver 14.14 Distrib 5.7.8-rc, for Linux (x86_64) using  EditLine wrapper

Vergessen Sie nicht, mysql_upgrade nach der Installation auszuführen, um die Systemtabellen zu aktualisieren und den Server neu zu starten. Befolgen Sie dabei das MySQL-Upgrade-Handbuch .

$ mysql_upgrade

oder

$ Sudo mysql_upgrade -u root -p

Und starten Sie MySQL neu

Sudo service mysql restart
74
Rinzwind

Sie können meinen Kommentar sehen, dass die Lösung von @Rinzwind in meinem Fall nicht funktioniert hat (Ubuntu 14.04, Mysql 5.5). Also habe ich die Lösung gegoogelt und die Antwort gefunden, die bei Digital Ocean Tutorial funktioniert hat.

Sichern Sie zunächst Ihre gesamte Datenbank.

mysqldump --all-databases > all_databases.sql

Wenn der obige Befehl für Sie nicht funktioniert hat, versuchen Sie es unter einem.

mysqldump -u root -p --all-databases > all_databases.sql

Ich füge den Teil des Tutorials ein, der für mich funktioniert hat.

Wenn Sie MySQL 5.7 installieren möchten, müssen Sie das neuere APT Paket-Repository von der Seite MySQL APT Repository hinzufügen. Klicken Sie unten rechts auf Download und kopieren Sie dann den Link auf der nächsten Seite von Nein, danke, starten Sie einfach meinen Download. Laden Sie das DEB-Paket auf Ihren Server herunter.

wget https://dev.mysql.com/get/mysql-apt-config_0.8.1-1_all.deb

Als nächstes installieren Sie es mit dpkg.

Sudo dpkg -i mysql-apt-config_0.8.1-1_all.deb

Sie werden in einer Eingabeaufforderung gefragt, welches MySQL-Produkt Sie konfigurieren möchten. Die hervorgehobene Option MySQL Server sollte mysql-5.7 lauten. Wenn nicht, drücken Sie ENTER, scrollen Sie dann mit den Pfeiltasten nach unten zu mysql-5.7 und drücken Sie GEBEN SIE erneut ein.

Sobald die Option mysql-5.7 anzeigt, scrollen Sie im Hauptmenü nach unten zu Apply und drücken Sie erneut ENTER. Aktualisieren Sie jetzt Ihren Paketindex.

Sudo apt-get update

Zum Schluss installieren Sie das MySQL-Server-Paket, das nun MySQL 5.7 enthält.

Sudo apt-get install mysql-server

Aktualisieren Sie jetzt alle MySQL-Datenbanken.

Sudo mysql_upgrade -u root -p

Starten Sie nun den MySQL-Server neu.

Sudo service mysql restart

Die neueste Version der mysql-at-config-Datei finden Sie immer unter https://dev.mysql.com/downloads/repo/apt/

28
t9toqwerty

dies kann auch passieren, wenn ein Upgrade von 14.04 auf 16.04 durchgeführt wird. Dies führt zu einem nicht unterstützten Upgrade von MySQL (5.5 -> 5.7). Dies ist kein unterstützter Upgrade-Pfad, wie durch MySQL dokumentiert. Der einfachste Weg, dies zu umgehen, ist ein Upgrade von MySQL auf 5.6 unter 14.04. Sie erreichen dies, indem Sie (natürlich!) Zuerst alle Ihre Datenbanken sichern.

hostname # mysqldump --lock-all-tables -u root -p --all-databases> backup.sql

dann Upgrade auf MySQL 5.6;

hostname # apt-get install mysql-server-5.6 mysql-client-5.6 mysql-server-core-5.6 mysql-client-core-5.6

Auf diese Weise werden alle Ihre Datenbanken an Ort und Stelle und (auf meinen Rechnern bisher) völlig sicher und transparent auf 5.6 aktualisiert. Das einzige Problem nach dem Upgrade können TIMESTAMP-Einträge sein. Auch nach einem Do-Release-Upgrade auf 16.04 bleibt mysql bei 5.6 und die Probleme mit dem nicht unterstützten Upgrade von 5.5 direkt auf 5.7 während des Release-Upgrades treten nie auf.

Hoffe das hilft,

Kailee.

3
Kailee