it-swarm.com.de

initctl: Ereignis fehlgeschlagen nach "login: * CPU wird gestartet ..."

Ich verwende derzeit Ubuntu 14.04 LTS und erinnere mich, dass ich als letztes im Terminal versucht habe, den Packettracer zu entfernen, der auf meinem System nicht gestartet werden konnte. Ich folgte der Anleitung in So deinstallieren Sie PacketTracer Leider friert das Betriebssystem danach ein und ich entschied mich für einen Neustart und die Hölle brach los. Der normale Boot würde mit dem Blinker in der oberen linken Ecke des Bildschirms hängen bleiben (nicht blinken). Ich habe versucht, mit erweiterten Optionen zu booten, und habe den Wiederherstellungsmodus ausgewählt. Da wurde berichtet

 Ubuntu 14.04.1 LTS nana-qhuacy-HP-Stream tty1 
 Nana-qhuacy-HP-Stream login: * Starten des CPU-Interrupt-Balancing-Daemons [OK] 
 Initctl: Ereignis fehlgeschlagen 
 _ 

Ich habe versucht, beide Antworten in So reparieren Sie die Installation, versehentlich gelöscht/sbin/initctl Die zweite Antwort hat fast funktioniert, aber auch einen Fehler gemeldet.

1
Nana Qhuacy

Ähnliche Fehler wurden anscheinend durch versehentliche Umzüge verursacht. Versuchen Sie, das Protokoll von apt-get mit einer der unter der Zeile angegebenen Methoden abzurufen (oder auf andere Weise).

cat /var/log/apt/history.log | grep Remove

Suchen Sie nach unbeabsichtigten Umzügen. Selbst wenn Sie wüssten, welche entfernt wurden, weisen vergangene Geschichten auf gemischte Ergebnisse hin. Viele versehentliche Remavals in Ubuntu kosten eine Neuinstallation. Es scheint jedoch ähnlich zu sein wie bei DM). In diesem Fall

Sudo apt-get install lightdm
Sudo dpkg-reconfigure lightdm

sollte tun.


Ich denke nicht, dass es ein Problem mit initctl selbst ist. Wir brauchen mehr Informationen; Protokolle würden helfen. Es folgen Mittel und Anweisungen, die Hinweise auf das Problem geben können.

Hat Ctrl+Alt+F2 oder ähnliche Arbeit? Es gibt Ihnen vollen Shell-Zugriff, es bedeutet, dass der Großteil Ihres Betriebssystems funktioniert.

Funktionieren Ihre anderen Betriebssysteme normal? Einfache Möglichkeit, um festzustellen, ob es sich um ein Hardwareproblem handelt (vorübergehendes Problem?).

Ein Blick auf die Protokolle und den Befehlsverlauf (mithilfe einer Live-CD, eines anderen Betriebssystems oder durch Aktivieren der installierten Partition an einer anderen Stelle) kann Aufschluss darüber geben, was genau schief gelaufen ist. Zum Beispiel könnte das System durcheinander geraten sein, unabhängig von Ihren Aktionen (unwahrscheinlich) oder von etwas anderem, was Sie getan haben und das nach einem Neustart wirksam wird.

Einige der Pakete, die Sie in https://askubuntu.com/a/674294/600169 entfernt haben, konnten zuvor installiert und beim Versuch, PacketTracer zu installieren, nur erneut installiert werden (definitiv unwahrscheinlich, dass der initctl-Fehler auftritt). Sie können auch überprüfen, ob Sie zusammen mit der Bereinigung andere Pakete entfernt haben.

1
snugghash