it-swarm.com.de

Ifup & ifdown können nicht aufgerufen werden, um eth0 | aufzurufen Ubuntu 14.04

Ich versuche, eine statische IP auf einem Dual-Boot-Laptop (Win10 und Ubuntu Studio 14.04) einzurichten. Dies sind die Einstellungen:

Sudo nano/etc/network/interfaces:

# interfaces(5) file used by ifup(8) and ifdown(8)
auto lo
iface lo inet loopback
auto eth0
iface eth0 inet static
address         192.168.1.101
    netmask         255.255.255.0
    network         192.168.1.0
    broadcast       192.168.1.255
    gateway         192.168.1.1
    dns-nameservers 192.168.1.1 8.8.8.8
    dns-domain example.com
    dns-search example.com

Sudo nano /etc/NetworkManager/NetworkManager.conf:

/etc/NetworkManager/NetworkManager.conf
[main]
plugins=ifupdown,keyfile,ofono
#dns=dnsmasq
no-auto-default=54:04:A6:25:64:2E,
[ifupdown]
managed=true

(Oberhalb und unterhalb von "no-auto--" befindet sich ein Zeilenabstand.)

Die ifconfig gibt folgendes zurück:

eth0      Link encap:Ethernet  HWaddr 54:04:a6:25:64:2e  
      inet addr:192.168.1.101  Bcast:192.168.1.255  Mask:255.255.255.0
      UP BROADCAST MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
      RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
      TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
      collisions:0 txqueuelen:1000 
      RX bytes:0 (0.0 B)  TX bytes:0 (0.0 B)

      lo        Link encap:Local Loopback  
      inet addr:127.0.0.1  Mask:255.0.0.0
      inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
      UP LOOPBACK RUNNING  MTU:65536  Metric:1
      RX packets:312 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
      TX packets:312 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
      collisions:0 txqueuelen:1 
      RX bytes:29521 (29.5 KB)  TX bytes:29521 (29.5 KB)

      wlan0     Link encap:Ethernet  HWaddr 78:92:9c:45:05:ae  
      inet addr:192.168.43.110  Bcast:192.168.43.255  Mask:255.255.255.0
      inet6 addr: fe80::7a92:9cff:fe45:5ae/64 Scope:Link
      UP BROADCAST RUNNING MULTICAST  MTU:1500  Metric:1
      RX packets:2631 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
      TX packets:2507 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
      collisions:0 txqueuelen:1000 
      RX bytes:1816247 (1.8 MB)  TX bytes:375757 (375.7 KB)

Sudo ifdown eth0 kehrt zurück

 `RTNETLINK answers: No such process

Irgendwelche Ratschläge von Profis, was ich versuchen sollte, um es richtig zu machen? Die Zielkonfiguration lautet: eth0 up/Internetverbindung, während eth0 up ist. Ich kann Router- und GUI-Netzwerkmanagereinstellungen posten.

Sudo ifup eth0 löst diese Antwort aus:

 `RTNETLINK answers: File exists
  Failed to bring up eth0.`
1
Autoresponder

Bitte versuchen Sie '= false' und starten Sie Network Manager neu:

Sudo service network-manager restart

Ihre interfaces -Datei sieht etwas beschäftigt aus. Ich würde es ändern zu:

# interfaces(5) file used by ifup(8) and ifdown(8)
auto lo
iface lo inet loopback

auto eth0
iface eth0 inet static
address 192.168.1.101
netmask 255.255.255.0
gateway 192.168.1.1
dns-nameservers 192.168.1.1 8.8.8.8
dns-domain example.com
dns-search example.com

Dann versuche es nochmal:

Sudo ifdown eth0 && Sudo ifup -v eth0

Hast du eine Verbindung hergestellt?

ping -c3 www.ubuntu.com
2
chili555

Ein paar Dinge; MAC-Adressen in NetworkManager.conf sollten in Kleinbuchstaben angegeben werden, und Sie sollten das abschließende ',' entfernen. Wenn Sie festgelegt haben, dass die MAC-Adresse Ihrer Kabelschnittstelle nicht verwaltet werden soll, sollten Sie außerdem Folgendes festlegen:

[ifupdown]
managed=false

Das Format Ihrer interfaces -Datei sieht in Ordnung aus.

0
slowko