it-swarm.com.de

Wie richte ich Awesome WM mit GNOME-Diensten auf einem beliebigen Ubuntu ein?

tl; dr Gibt es eine allgemeine Anleitung zum Einrichten von GNOME Hintergrunddiensten für die Arbeit mit Awesome WM unter Ubuntu?

Die offizielle Anleitung scheint seit Ubuntu 11.10 nicht aktualisiert worden zu sein. Ein anderes Handbuch ist etwas aktueller, aber nach dem Upgrade auf 12.10:

  1. GNOME-Bedienfelder oben und unten auf dem ersten Monitor. Sie sollten nicht da sein.
  2. Fantastisches WM-Hintergrundbild.
  3. Tolle Panels auf dem zweiten Monitor.
  4. Tolle Kontrollfunktionen (Mod4+ Nummer, um zum Tag zu gelangen, usw.).

Nach dem heutigen Upgrade auf 13.04 ist es noch schlimmer:

  1. GNOME-Bedienfelder oben und unten auf dem ersten Monitor. Sollte immer noch nicht da sein.
  2. Keine Panels auf dem zweiten Monitor.
  3. Fantastisches WM-Hintergrundbild.
  4. feh Fehlermeldung beim Anmelden, obwohl es installiert ist. Ich kann es hier leider nicht kopieren, da ich es nicht reproduzieren kann (siehe unten).
  5. Die Fenster befinden sich bei X = 0 und Y = etwa -10 (die Fenstertitelleisten sind zu 90% außerhalb des Bildschirms). Dies bedeutet, dass ich nicht auf das Menü im oberen Bereich zugreifen kann, ohne alle geöffneten Anwendungen zu schließen (da sie auch nicht durch Ziehen mit verschoben werden können) Mod4 oder Meta gedrückt halten).
  6. Einige GNOME-Tastaturkürzel funktionieren (Ctrl+Meta+DelCtrl+Meta+t), aber nicht andere (Meta+F1).
  7. Keine großartigen Tastatur- oder Mausbedienelemente (Mod4+ Nummer, Mod4+EnterMod4+ Maus ziehen).

Die Punkte 3 und 4 sind erst beim ersten Neustart in 13.04 aufgetreten. Beim zweiten Login erhalte ich das Ubuntu-Hintergrundbild und keine feh Fehlermeldung.

Das Kommando habe ich zusammengeschustert, um "Awesome GNOME" basierend auf der Anleitung einzurichten (aus Gründen der Lesbarkeit neu formatiert):

Sudo sh -c '
apt-get install awesome awesome-extra gnome-session-fallback notification-daemon && \
printf "%s\n" "[Desktop Entry]" "Version=1.0" "Type=Application" "Name=awesome" "TryExec=awesome" "Exec=awesome" | tee /usr/share/applications/awesome.desktop && \
printf "%s\n" "[Desktop Entry]" "Name=Gnome with Awesome" "Comment=Gnome with Awesome as window manager" "TryExec=gnome-session" "Exec=gnome-session --session=awesome" "Type=Application" | tee /usr/share/xsessions/gnome-awesome.desktop && \
printf "%s\n" "[GNOME Session]" "Name=Awesome" "RequiredComponents=gnome-panel;gnome-settings-daemon;" "RequiredProviders=windowmanager;notifications;" "DefaultProvider-windowmanager=awesome" "DefaultProvider-notifications=notification-daemon" | tee /usr/share/gnome-session/sessions/awesome.session'

@ RolandSommers Antwort hat die meisten Probleme behoben. In der Zwischenzeit habe ich einen Absturz umgangen, indem ich alle awful.util.spawn -Einträge auskommentiert habe.

6
l0b0

Sie haben gnome-panel als Anforderung in Ihrer Sitzungsbeschreibung, also fordern Sie die Panels tatsächlich auf, dort zu sein.

Neben den gnome-panel-Anforderungen verwende ich genau das gleiche Setup in Ubuntu 13.04 und es funktioniert einwandfrei.

Veränderung

RequiredComponents=gnome-panel;gnome-settings-daemon;

zu

RequiredComponents=gnome-settings-daemon;

und du bist bereit.

5
Roland Sommer

Über feh Fehlermeldung: Versuchen Sie, theme.wallpaper_cmd in Ihrem theme.lua zu {""} zu ändern. Gnome-Dienste stellen ohne Hilfe ein Hintergrundbild für Sie ein (zumindest funktioniert es in 12.10)

0
dlussky