it-swarm.com.de

Google Chrome "Flackern"

Ich habe ein Problem mit Google Chrome unter Ubuntu 12.10 64.

Auf ungefähr 20-30% der Websites wird die Seite aufgerufen und flackert. Es scheint, als ob die Seite in einem anderen Puffer unterschiedlich oder teilweise gerendert wird und die Seite mehrmals pro Sekunde zwischen den beiden Bildschirmpuffern wechselt, was zu einer Art epileptischem Aufblitzen verschiedener Bilder führt.

Ich kann die Seite auch nicht scrollen, wenn sie sich in diesem flackernden Zustand befindet. Jeder Versuch, einen Bildlauf durchzuführen, führt dazu, dass die Seite beim nächsten Flackern wieder nach oben wechselt.

Ich verwende den fglrx-Treiber, wenn das etwas bedeutet:

$ fglrxinfo
display: :0  screen: 0
OpenGL vendor string: Advanced Micro Devices, Inc.
OpenGL renderer string: AMD Radeon HD 7900 Series
OpenGL version string: 4.2.12002 Compatibility Profile Context 8.961

Chrome-Version ist:

Google Chrome   25.0.1364.172 (Official Build 187217) 

Irgendwelche Ideen?

18
Andrew Tomazos

Dies ist ein bekanntes Problem bei ATI/AMD-Grafikkarten und Compositing.

Für einige Leute bringt das Starten von Chrome mit dem Parameter --blacklist-accelerated-compositing etwas Hilfe. Andere berichten, dass der Parameter --disable-gpu hilfreich ist.

Siehe http://code.google.com/p/chromium/issues/detail?id=136054

Soweit ich weiß, besteht die einzige echte Lösung darin, auf Nvidia oder Intel GPU umzusteigen. Hinzufügen von Parametern wie den oben genannten zum Preis-Leistungs-Verhältnis und Deaktivieren bestimmter Features, die zusammengesetzt werden müssen. Informationen zum Status der GPU in Ihrem Chrome finden Sie unter chrome: // gpu

10
longsleep

Das Problem beim erneuten Besuch dieser Seite nach einem Monat war, dass die Hardwarebeschleunigung nicht aktiviert war. Dies zeigt sich auch in HTML5-Videos!

Gehe zu chrome: // flags

Suchen Sie nach "Software-Rendering-Liste überschreiben", d. H., Aktivieren Sie die GPU-Beschleunigung auf nicht unterstützter Hardware, und aktivieren Sie sie. Starten Sie Chrome neu (schließen Sie den Hintergrundprozess, wenn dieser oben in der Leiste ausgeführt wird) und prüfen Sie, ob er für Sie funktioniert.

Lesen Sie mehr hier .

7
ben lifehacker

Sie können versuchen, chrome mit --disable-gpu zu starten.

Referenz: https://code.google.com/p/chromium/issues/detail?id=136054

5
jox

Diese Lösung ist der Antwort von @ jox sehr ähnlich (das Deaktivieren der GPU-Unterstützung hat dieses Problem für mich behoben), aber wenn jemand neugierig ist, wie das geht, kann er einfach zu Einstellungen -> Erweiterte Einstellungen anzeigen ...) gehen. -> System und deaktivieren Sie "Hardwarebeschleunigung verwenden, wenn verfügbar"

Ich verwende Ubuntu 15.04 und fglrx aus den Ubuntu-Repos auf Chromium 45.0.2454.85.

4
wchest