it-swarm.com.de

Wie kann ich die Befehlszeile anhalten, sodass der Bildschirm gesperrt ist?

Ich benutze Xubuntu 12.04. Im Power Manager habe ich Erweitert -> Bildschirm sperren aktiviert, wenn ich in den Standby-/Ruhezustand gehe. Wenn ich aus dem Hauptmenü/Panel 1 aussetzen möchte, wird der Bildschirm gesperrt. Wenn ich jedoch dbus-send --system --print-reply --dest="org.freedesktop.UPower" /org/freedesktop/UPower org.freedesktop.UPower.Suspend verwende (siehe Wie kann ich die Befehlszeile anhalten/in den Ruhezustand versetzen? ; Ich verwende diesen Befehl über eine Tastenkombination), ist der Bildschirm nicht gesperrt. Wie kann ich (1) das System anhalten (2) den Bildschirm gleichzeitig sperren lassen (3), benötigen dafür keine Root-Rechte [da ich möchte, dass der Befehl einer Tastenkombination zugewiesen wird].

10
Marius Hofert

Sie können dies folgendermaßen tun:

gnome-screensaver-command --lock && dbus-send --system --print-reply --dest="org.freedesktop.UPower" /org/freedesktop/UPower org.freedesktop.UPower.Suspend

In einer Tastenkombination müssen Sie sh -c "<command>" eingeben und <command> durch den obigen Befehl ersetzen:

sh -c "gnome-screensaver-command --lock && dbus-send --system --print-reply --dest=org.freedesktop.UPower /org/freedesktop/UPower org.freedesktop.UPower.Suspend"

Wenn der obige Befehl nicht funktioniert, können Sie auch versuchen, eine Shell-Skriptdatei zu verwenden (z. B. suspend_lockscreen.sh). Erstellen Sie zuerst die Datei und rufen Sie die folgenden Befehle in einer Konsole auf:

cd ~
echo "gnome-screensaver-command --lock" >> suspend_lockscreen.sh
echo "dbus-send --system --print-reply --dest=org.freedesktop.UPower /org/freedesktop/UPower org.freedesktop.UPower.Suspend" >> suspend_lockscreen.sh
chmod +x suspend_lockscreen.sh

Dadurch wird eine Datei mit dem Namen suspend_lockscreen.sh im Home-Ordner des Benutzers erstellt. Rufen Sie dann in der Verknüpfung einfach auf: ./suspend_lockscreen.sh.

Hinweis: gnome-screensaver-command kann durch xscreensaver-command ersetzt werden, wie in einem Kommentar angegeben.

10
amfcosta

Ich habe amfcostas Befehl dbus verwendet, um in der Befehlszeile anzuhalten. Bei Wiederaufnahme war eth0 jedoch ausgefallen.

Ich fand dann diesen Befehl:

xfce4-session-logout --suspend

Mit diesem Befehl wird das Netzwerk deaktiviert, angehalten und das Netzwerk wieder aktiviert, wenn der Computer aufwacht.

xfce4-session-logout ist xfce-spezifisch, andere Desktop-Umgebungen verfügen jedoch möglicherweise über ähnliche *-session-logout -Befehle.

Ich verwende Xubuntu 14.04.

Update: Dies wirkt sich möglicherweise nicht auf andere aus, aber bei meinem Asus EEE 900 funktioniert die kabelgebundene Ethernet-Verbindung nur jedes Mal, wenn das EEE aufwacht. Dies ist natürlich sehr ärgerlich und bedeutet, dass das Anhalten unbrauchbar ist.

2
mpb

Mit Ubuntu 15.10 funktioniert das auch:

gnome-screensaver-command --lock && systemctl -i suspend
1
iGEL

Hinweis: Der xscreensaver-command funktioniert nur mit der Option -lock (mit 1 Bindestrich, nicht doppelt wie beim gnome-screensaver-command). Der Befehl funktioniert jedoch nur, wenn der Bildschirmschoner ausgeführt wird, und ist daher nicht sehr nützlich.

0
LinuxRev