it-swarm.com.de

Beim Neustart und Herunterfahren stecken

Ich habe vor kurzem Ubuntu 12.04 installiert und ich liebe es. Ich habe jedoch ein Problem: Ich kann nicht ordnungsgemäß herunterfahren oder neu starten.

Beim Herunterfahren meines Laptops (Acer Aspire 5560) bleiben die 5 Punkte erhalten.

Wenn ich meinen Laptop neu starte, wird er heruntergefahren, aber wenn er wieder hochfährt, bleibt er auf dem lila Bildschirm (kein Logo, was auch immer)

Ich muss damit aufhören:

  • Sudo service network-manager stop vor dem Herunterfahren - nichts

  • Hinzufügen einiger Zeilen der GRUB -Datei - nichts

  • andere Ubuntu-Versionen installiert - nichts
  • Sudo shutdown -h now - nichts

und noch einiges mehr.

Im Moment sehe ich einen schwarzen Bildschirm mit dem Text vor mir

 Asking all remaining processes to terminate [OK]

Und die 5 Punkte mit nur dem letzten Orange.

Bei anderen Versuchen habe ich dieses Ding bekommen:

modem-manager:could not get the system bus......

Ich hatte zum ersten Mal Ubuntu Dual Boot Windows. Und dann hat es gut funktioniert. Jedoch nach einer Neuinstallation von Ubuntu allein habe ich dies bekommen.

28
Max Beer

Ich hatte ein ähnliches Problem mit einem Dell XPS 15z, das ich durch Hinzufügen von acpi=noirq zu den Kernel-Argumenten behoben habe:

Sudo vi /etc/default/grub

einstellen

GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="acpi=noirq quiet splash"

dann

Sudo update-grub

Beachten Sie, dass ich zuvor acpi=off verwendet habe, wodurch ich booten, aber nicht herunterfahren konnte. Ohne ein acpi-Flag konnte ich nicht booten.

17
user62664

Sie können versuchen, diese Befehle in das Terminal einzugeben

Zum Herunterfahren:

Sudo halt

Zum Herunterfahren:

Sudo init 0

Zum Neustart:

Sudo init 6

Zum Herunterfahren:

Sudo shutdown -h now

Für den Winterschlaf:

Sudo /etc/acpi/hibernate.sh
5
Yahampath

Ich habe einen Hack von diesem Link bekommen - http://www.pbehnke.com/main/node/11 , aus irgendeinem Grund, wenn die USB-Steuerelemente auf auto eingestellt sind, das Herunterfahren -Reboot-Schleife startet. Die Lösung bestand darin, sie on mit Nachdruck zu machen.

Ich habe eine Funktion in das /etc/init.d/halt -Skript eingefügt -

# Add this function in the /etc/init.d/halt script
# call before do_stop
set_usbs_on () {
    usbcontrolpath="/sys/bus/usb/devices/*/power/control"
    for dev in $usbcontrolpath;
    do
        echo "Setting $dev: " `cat $dev` "to on"
        echo on > $dev
        echo ""
    done
}

und ich nenne es vor do_stop in case $1stop switch -

stop)
    set_usbs_on
    do_stop
    ;;

Jetzt schaltet sich die Maschine aus.

2
ramgorur

Das gleiche Problem hatte ich auch mit dem Dell Inspiron 7537. Keine der Lösungen funktionierte für mich.

Ohne Absicht habe ich nur Bluetooth aktiviert und jetzt ist dieses Problem nicht mehr aufgetreten. Durch das Deaktivieren wird das System jedoch neu gestartet und nicht mehr heruntergefahren.

1
Vivek Kumar

Gleiches Problem mit falschen Hängen "an den 5 Punkten". Ich habe irgendwo gelesen (kann mich nicht erinnern, wo), um zuerst "Abmelden" (Menü oben rechts) und dann herunterzufahren. Ich mache das jetzt seit mehr als einem Monat ohne weitere Probleme.

0
Marc Polizzi

Ich bin kein Experte, aber ich habe BARTpe geladen, um zu einer Eingabeaufforderung zu gelangen, und das BIOS neu installiert, das direkt auf die Festplatte gebootet wurde

0
Kenny

Das einzige, was ich tun musste, war zu drücken Ctrl+Alt+T um das Terminal zu öffnen. Führen Sie beim Öffnen den folgenden Befehl aus

Sudo update-grub

und jetzt funktioniert es gut.

0
zoky

Mir ist klar, dass dies ein super alter Beitrag ist, aber ich habe die WIRKLICHE Antwort für dieses Modell gefunden. Es ist nicht Ubuntu, es ist das Aspire.

Aus der Ubuntu Bug Registry: ( link )

Es scheint, dass dies ein BIOS/UEFI-Fehler ist, daher gibt es keine Lösung, um diesen Fehler auf 5560g zu beheben, wenn Sie planen, efi zu verwenden.

Ein Benutzer von TomsGuide bestätigt, dass dies auch bei der Installation von Windows der Fall ist:

Das Problem ist, dass das Acer Aspire 5560G-Modell nicht ordnungsgemäß heruntergefahren werden kann, wenn das Betriebssystem in einem GPT-Partitionsstil installiert ist.

Wieder von der Bugs-Seite eine Problemumgehung: ( link )

Abhilfe: Verwenden Sie gdisk convert gpt to mbr, richten Sie boot-repair ein, stellen Sie mbr wieder her und stellen Sie dann grub wieder her

Viel Arbeit, um so eine kleine Sache zu reparieren. Einige Benutzer haben vorgeschlagen, meine Hilfe durch ein BIOS-Update zu aktualisieren.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS: Ich kann nicht bestätigen, dass der Fehler auftritt und dass Windows tatsächlich die gleichen Probleme aufweist, wenn es mit gpt installiert wird. Wenn ich mich entscheide, der Problemumgehung zu folgen (sehr riskant) oder das BIOS zu aktualisieren (noch riskanter) und weitere Ergebnisse zu erhalten, aktualisiere ich.

0
OneHoopyFrood