it-swarm.com.de

Wie bekomme ich meine schwarzen Sachen zurück?

Ursprüngliche Frage:

Nachdem ich mein Ubuntu 10.10 durch 11.04 ersetzt habe bekomme ich alles wenn ich Ctrl+Alt+F1–F6 in ein tty ist ein schwarzer Bildschirm. Auch beim Booten ist der Bildschirm etwas schwarz, nachdem das Menü grub2 angezeigt wird. Dann bleibt es bis kurz vor dem Start des Gnoms schwarz.

Ich habe ein Nvida Geforce Quadro FX 770M auf meinem HP EliteBook 8530w. Wie kann ich meine ttys (auch als "virtuelle Terminals" bezeichnet) wieder zum Laufen bringen?

Meine Bemühungen in chronologischer Reihenfolge:

  • Also scheint Grub und GFX-Payload das Problem zu sein, dachte ich. Ich stimmte dem zu Anleitung für eine höhere Auflösung . Was dazu führte, dass das grub2-Menü in meiner nativen Auflösung anstatt 800x600 angezeigt wurde. Das Problem mit dem schwarzen Bildschirm bleibt bestehen.

  • Ich google einige Fehlerberichte auf anderen NVIDIA-Karten, die dieses Problem haben.

  • Ich habe versucht, den nvidia-Treiber zu deinstallieren. Keine Wirkung. Habe auch verschiedene Auflösungen ausprobiert

  • Mit einer älteren Version des Kernels funktioniert es. Obwohl nicht perfekt. Die ttys sind nutzbar, schwarzer Bildschirm zwischen grub2 Menü und Gnomestart bleibt erhalten. Keine wirkliche Lösung.

  • Versuchte so sehr, dass ich den Überblick verlor. grub2 und linux-image-2.6.38-8-generic neu installiert. Hat dann mein /etc/default/grub gemäß dem oben genannten Leitfaden (/etc/grub.d/00_header ebenfalls bearbeitet):

    GRUB_DEFAULT=0
    GRUB_HIDDEN_TIMEOUT=0
    #GRUB_HIDDEN_TIMEOUT_QUIET=true
    GRUB_TIMEOUT=3
    GRUB_DISTRIBUTOR=`lsb_release -i -s 2> /dev/null || echo Debian`
    #GRUB_CMDLINE_LINUX_DEFAULT="quiet splash"
    GRUB_CMDLINE_LINUX=""
    GRUB_GFXMODE=1680x1050x32
    

    Zu meiner Überraschung kann ich jetzt meine ttys in nativer Auflösung verwenden. Ein schwarzer Bildschirm zwischen dem Grub2-Menü und dem Gnome-Anmeldebildschirm ist immer noch vorhanden . Das ist ärgerlich, da ich auch eine verschlüsselte Festplatte verwende und daher meine Passphrase in völliger Dunkelheit eingeben muss ... Ich bin immer noch auf der Suche nach einer Lösung, aber die Dringlichkeit ist gering.

  • Eine neuere Version des nvidia-Treibers wurde heruntergeladen und installiert. Kein Unterschied zur letzten Bearbeitung.

  • Versucht GRUB_CMDLINE_LINUX="vga="- Parameter. Keine Wirkung.

  • nomodeset hat keine Auswirkung. nicht einmal in Kombination mit vga=...

  • Versucht echo FRAMEBUFFER=y > /etc/initramfs-tools/conf.d/splash keine Wirkung (siehe Kommentar )

  • Am Rande des Rücktritts ...

  • Kopfgeldperiode bald zu Ende.

17
con-f-use

Ich hatte das gleiche Problem wie Sie, als ich Ubuntu 10.10 durch eine Neuinstallation von Ubuntu 11.04 (und später Ubuntu 11.10) ersetzte: Meine "Konsolen" -Tty waren verzweifelt leer, funktionierten aber tatsächlich - dh ich konnte mich anmelden und Befehle eingeben, die Eigentlich funktioniert es, aber auf meinem Bildschirm war nichts zu sehen.

Ich habe viele Stunden bei Google und verschiedenen Ubuntu-Foren verbracht, habe viele Vorschläge ausprobiert und bin zu folgendem Schluss gekommen: Das Problem hängt mit dem proprietären NVIDIA-Treiber zusammen - wenn ich den proprietären NVIDIA-Treiber entferne und den " nouveau "treiber, das problem verschwindet aber dann kann ich natürlich nicht mehr von der hardwarebeschleunigung profitieren.

Ich konnte das Problem auf meinem System (ZOTAC ZBOX mit integriertem NVIDIA GT218) mithilfe des Uvesafb-Framebuffer-Treibers beheben.

Hier ist das Verfahren, das ich verwendet habe:

apt-get install v86d
apt-get install hwinfo
hwinfo --framebuffer

Aus der Ausgabe von hwinfo habe ich die "beste" Auflösung ausgewählt, die mit meinem Bildschirm kompatibel ist - in meinem Fall 1280x800 24-Bit - und die folgende Zeile am Ende der Datei/etc/initramfs-tools/modules hinzugefügt:

uvesafb mode_option=1280x800-24 mtrr=3 scroll=ywrap

(Die Zeichenfolge "1280x800-24" stammt aus der von mir gewählten Auflösung - Ihr Kilometerstand kann variieren.)

Dann habe ich Grub- und Initramfs-Images wie folgt neu erstellt:

update-initramfs -u
update-grub

Endlich habe ich das System neu gestartet und meine Konsole war endlich wieder sichtbar.

Ich verwende kein verschlüsseltes Dateisystem, daher kann ich nicht überprüfen, ob die Passphrase "im Dunkeln" eingegeben werden soll, aber ich hoffe trotzdem, dass die oben genannte Problemumgehung Ihnen helfen wird.

8
Alain Nissen

Ähnliches Problem

Ich fand heraus, dass es mit dem VGA auf meinem Motherboard zu tun hatte, das ich nicht benutzte. Als ich einen Monitor an den Mobo VGA angeschlossen und STRG-ALT-F1 gedrückt habe, wurde stattdessen die auf diesem Monitor angezeigte Anzahl angezeigt.

Ging ins BIOS - setze das VGA so, dass es aktiviert wird, wenn keine Grafikkarte vorhanden ist - jetzt ist alles in Ordnung.

Schade, dass ich alles neu installiert und formatiert habe, bevor ich zu diesem Punkt gekommen bin :(

4
kevyin

Ich bin auf das gleiche Problem gestoßen, alle ttyX-Terminals laufen (getty-Prozesse laufen), aber keine Anmeldeaufforderung bei Strg + Alt + F1-6 (schwarzer Bildschirm mit restlichem Startbild oben). Wenn ich logname und Kennwort eintippe, wird Benutzer richtig angemeldet (wer Befehl). Die einzige Lösung, die ich gefunden habe, ist, während des Startvorgangs in den Textmodus zu wechseln.

1) edit:/etc/default/grub GRUB_GFXPAYLOAD_LINUX = text

2) und update von grub: update-grub2 update-initramfs -u

3
Suba
0
robin0800

Dieses Problem trat auf, nachdem die erforderlichen Änderungen vorgenommen wurden, damit die drahtlose Verbindung hergestellt werden kann, noch bevor sich der Benutzer bei der Desktop-Umgebung anmeldet.

Ich habe die Anweisungen unter diese Seite befolgt, um dasselbe zu erreichen.

Nach diesen Änderungen befanden sich meine Sitzungen nicht auf dem richtigen Runlevel. Ich konnte die tty-Konsole zurückbekommen, indem ich die in /etc/init/rc-sysinit.conf vorgenommenen Änderungen rückgängig machte.

Jetzt funktionieren meine tty-Konsolen einwandfrei und das Problem hing nicht mit Grub- oder Bildschirmtreibern zusammen.

0
sanjivr

Meins wird langsam schwarz, wie eine Art Sicherheitsfunktion. Wenn ich mich anmelde und meinen Anmeldenamen perfekt eingeben muss, drücken Sie die Eingabetaste, geben Sie mein Passwort ein und geben Sie ein. Ich kann alles gut sehen. Möglicherweise wird Ihr Bildschirm sehr schnell schwarz.

Versuchen Sie, sich anzumelden. Ich glaube nicht, dass dies mit einer Grafikkarte zusammenhängt, da ich dies mit 11.04 und 11.10 und möglicherweise der vorherigen Version hatte. Auf zwei Karten, NVIDIA und ATI. (mit Fancy-Super-Secret-Nicht-Open-Source-Treibern)

0
Shaftoe2702