it-swarm.com.de

Ubuntu startet nach dem Upgrade von 11.04 nicht mehr

Ich habe Ubuntu 10.10 auf 11.04 aktualisiert, aber Ubuntu startet nicht. Ich habe versucht, den folgenden Anweisungen zu folgen: Anweisungen

aber es hat nicht funktioniert, weil ich das Ding namens "GRUD-Modus" nicht eingeben konnte, also habe ich neu installiert --purge fglrx und jetzt, wenn ich meinen Computer starte, gibt es eine Menge Text wie: Einstellen der Sensorgrenzen [OK] .. und es ist online: Automatische Erstellung von Absturzberichten stoppen [fehlgeschlagen]

Mein Computer ist ein Sony Vaio VGN-FW11J

kann mir jemand helfen? Vielen Dank

Hier ist ein Bild von meinem Laptop: enter image description here

Nach einer langen Suche und einer Änderung in den Grub-Daten kann ich darauf zugreifen, aber hilft mir das?

4
Sascha

Ich habe das Deaktivieren des ATI-Grafiktreibers unter System Configuration> Additionals drivers behoben

Damit das System bootet, müssen Sie den Kernel auf den vorherigen Linux-Kernel ändern, der nicht generisch ist

1
Gerardo

Hi @ all, ich habe es gerade nach einer kleinen Diskussion mit ein paar Freunden geschafft, eine Lösung zu finden:

1) Du musst in den GRUB 2) Ubuntu in einem grafisch reduzierten Modus starten. 3) Gehe zu System> Zusätzliche Treiber (?!) Und installiere die eine für deine Grafikkarte. Das ist es.

Wie komme ich in den GRUB? Ich habe das durch Modifizieren der "GRUB-Daten" per Konsole mit Nano (Sudo erforderlich) geschafft. (Da ich nicht ganz sicher bin, wie ich die Datei genau umschreiben soll, muss ich mich darum kümmern.) ein bisschen hilfe und kann mich nicht genau erinnern) Wenn du in deutsch bist GRUB=) gibt es eine Art "Recovery-Option" (Wiederherstellungsmodus) wähle diese und folge bis du einen grafisch reduzierten Start wählen kannst für Ubuntu.

Hoffe das wird jemand anderem helfen, also ist dieses Problem gelöst und ich freue mich darauf mit 11.04 zu arbeiten :)

0
Sascha