it-swarm.com.de

Langsamer Start nach der Neuinstallation von Natty

Die Zeit ist von 20 bis 25 Sekunden in Erdmännchen auf 35 Sekunden in Natty gestiegen. Ich weiß nicht, ob es ureadahead ist, habe aber im Launchpad einen Fehlerbericht darüber erstellt. Ich habe Fedora kurz vor der Installation von Natty ausprobiert. Sie verwenden systemd anstelle von upstart und hatten diesen langsamen Start nicht.

In einem Dmesg zeigt sich dieser Sprung:

[    3.087606] EXT4-fs (sda1): mounted filesystem with ordered data mode. Opts: (null)
[   15.292831] <30>udev[308]: starting version 167

Wie konnte es sein, dass das Booten so viel schlimmer wurde? Ich habe auch einen "schwarzen Bildschirm" viel länger, bevor Plymouth Splash in Natty als in Meerkat beginnt. Könnte es die berühmte Kernel-Regression sein?

11
AlMehdi

Ich habe ACPI = off in grub gesetzt ... es hat funktioniert :)

Das Booten dauert ca. 30 Sekunden (vorher 2-3 Minuten).

2
Hadden

In /lib/udev/rules.d/60-persistent-storage.rules kommentieren Sie diese Regel:

# ATA/ATAPI devices (SPC-3 or later) using the "scsi" subsystem
KERNEL=="sd*[!0-9]|sr*", ENV{ID_SERIAL}!="?*", \ SUBSYSTEMS=="scsi", ATTRS{type}=="5", ATTRS{scsi_level}"[6-9]*", \ IMPORT{program}="ata_id --export $tempnode"

Dann starte als root:

update-initramfs -u

Via http://kubuntuforums.net/forums/index.php?topic=3116527.

1
Shnatsel

Ich würde empfehlen:

  1. Installieren Sie cryptsetup package. Es schadet Ihrem System nicht, behebt aber lange "schwarze Bildschirme" vor Plymouth
  2. Entfernen Sie das Paket readahead und installieren Sie es erneut. Danach führen Sie einen Neustart durch. Überprüfen Sie, ob die Datei/var/lib/ureadahead/pack ~ 1-2 Minuten nach dem Neustart erstellt wurde.
  3. Jetzt mit Timer neu starten :)
1
Extender

Ich hatte einen seltsam langsamen Bootvorgang auf meinem frisch installierten 11.04 (ungefähr eine Minute auf einem brandneuen Computer). Dann wechselte ich den SATA-Port meines DVD-Laufwerks von einem 6 Gbit/s-Port zu einem 3Gb/s-Port. Diese Änderung verbesserte meine Startzeit auf 20 Sekunden. Ich bin mir nicht sicher, warum dies funktioniert hat, aber es lohnt sich auf jeden Fall, es zu versuchen, wenn Ihr DVD-Laufwerk an einen 6-Gbit/s-SATA-Port angeschlossen ist.

0
T-Bone