it-swarm.com.de

Ersetzt ConnMan NetworkManager auf dem Desktop für 11.04?

In der Version 10.10 verwendete Unity auf der Netbook-Edition ConnMan. Da Unity jetzt für 11.04 auf den Desktop wechselt, wird ConnMan dann auch den NetworkManager auf dem Ubuntu-Standarddesktop ersetzen?

15
andrewsomething

Nein; der Plan scheint zu sein Indikator-Netzwerk/Patch NM zu verbessern, um NM als Backend zu verwenden.

Es gibt noch keine Blaupause, aber der Inhalt des Gobby-Dokuments von UDS ist hier .

Siehe Marks Antwort für Details.

14
mgunes

Das Systray (alter Benachrichtigungsbereich) wird im 11.04. Ausgeblendet. NetworkManager ist das kritischste Element, das es noch verwendet. Wir haben drei Möglichkeiten:

  • Wechseln Sie in das neue Indikator-Netzwerk, das den Verbindungs-Manager als Backend verwendet.
  • Stellen Sie Patches für das NM-Applet bereit, mit denen es das AppIndicator-Framework verwenden kann
  • Hacke den Systray, damit er nur NM-Applets unterstützt

Das Ubuntu Platform-Team arbeitet an der Option NM-Applet-Indikator und es ist ihre Entscheidung, welcher Ansatz in der endgültigen Version gewählt wird.

18

Ich bin der Meinung, dass es keinen Plan gibt, das neue connman-basierte Netzwerkmenü zum Standard für Natty zu machen.

3
dbarth

Es gibt viele Gründe, warum Indicator-Network in der Natty-Version nicht zum Standard gemacht wurde:

1) Unterstützt nicht alle Verschlüsselungsoptionen (das haben Sie bereits in Ihrer Frage erwähnt).

2) Wurde nicht intensiv getestet (es ist ein neues Projekt).

3) Ubuntu verwendet das nm-Applet seit einiger Zeit und daher war es für sie viel besser, es nur auf den Indikator zu portieren, als bei Null anzufangen.

Wahrscheinlich wird Indicator-Network in einer zukünftigen Version von Ubuntu zum Standard, wenn alle oben genannten Punkte erfüllt sind. Gute Dinge brauchen Zeit, um zu kommen ™.

1
Bilal Akhtar