it-swarm.com.de

AMD Radeon HD 4250 - Lüftergeräusch und Treiberauswahl

Ich habe den Asus Eee-pc 1015T - dies ist ein AMD-basiertes Netbook und es kommt mit einer großartigen AMD Radeon HD 4250 vga.

Mit Windows 7 können problemlos 1080p HD-Videos wiedergegeben werden, und bei normaler Verwendung ist der durchschnittliche Geräuschpegel recht niedrig.

mit Ubuntu 11.04 Beta 1 ist der standardmäßig installierte VGA-Treiber Gallium 3D 0.4. Dies ist gut für ein normales Netbook-Erlebnis, verursacht jedoch drei Hauptprobleme:

  1. Der durchschnittliche Lüftergeräuschpegel ist wirklich ärgerlich.

  2. Hoher Batterieverbrauch;

  3. Es kann nicht einmal 720p HD-Videos wiedergeben.

Problem 3 ist für mich nicht kritisch.

Der von Ubuntu eingeschränkte Treiber zeigt keinen proprietären Treiber an, der für meine Konfiguration verfügbar ist, aber in Synaptic sind bekannte fglrx-Treiber vorhanden.

Wie könnte ich die Probleme 1 und 2 aussortieren? Funktioniert fglrx mit 4250 HD besser? Gibt es ein Programm zur Steuerung der Lüftergeschwindigkeit meines Eee-PCs?

3
user13400

Eliminieren von Lüftergeräuschen unter Linux mit dem Catalyst-Treiber (fglrx)

Sudo apt-get install fglrx
Sudo aticonfig --initial

Starten Sie dann neu.

Öffnen Sie das ATI Catalyst Control Center, suchen Sie die "Powerplay" -Einstellung und stellen Sie "Optimale Akkunutzung" ein.

Dies eliminiert das ständige Lüftergeräusch, da die ATI-Karte mit minimaler Leistung und somit kühler läuft. Unter normalen Linux-Betriebssystemen reicht es aus, Compiz oder Spiele auszuführen.

Hinweis für 11.04beta: fglrx (egal welche Einstellungen) funktioniert NICHT mit Unity. Sie benötigen Unity-2d oder Ubuntu-Classic Desktop ohne Effekte.

radeon-Treiber arbeitet mit Unity, hat aber keine wirklichen Leistungseinstellungen (es hat einige, aber Lüfter läuft auch oft über dem akzeptablen, also ist es ein No-Go - ich habe auch einen Laptop und brauche es leise .. also ist fglrx der einzige Weg)

Wenn 11.04 ist endgültig fglrx und Einheit wird natürlich funktionieren, aber noch nicht.

1
Sascha Jazbec

Für meinen Laptop läuft flgrx ca. 30 Grad kühler als der OpenSource-Treiber im Leerlauf. Es gibt ein Bug für dieses auf Lauchpad.

Wenn Sie zu flgrx wechseln können, wird der Lüfter viel mehr Freizeit oder bei niedrigen Drehzahlen verbringen.

Auch der flgrx-Treiber sollte die 1080p-Wiedergabe viel besser beherrschen.

0
trampster

AMD arbeitet am Open Radeon-Treiber und mit meiner Radeon HD5850 ist es viel besser als der proprietäre Treiber. Aber ich denke, es gibt immer noch Probleme mit der HD4xxx-Serie. Aber ich würde es auf jeden Fall mit dem Radeon-Fahrer versuchen. Sie können es einfach installieren: http://apt.ubuntu.com/p/xserver-xorg-video-radeon

Auch dieser Treiber wurde in 11.10 viel besser, was bald verfügbar sein wird. Ich empfehle nicht, dass Sie noch dazu wechseln. Es ist noch nicht für den normalen Gebrauch bereit.

0