it-swarm.com.de

Wie richte ich Multi Seat ein?

Ich hatte gehofft, ein 2-Sitz-Setup zu haben. Eine wird für meinen Fernseher sein, der nur Boxee laufen lässt. Der andere ist für meinen Hauptdesktop.

Ich habe nach einem guten Leitfaden gesucht, der mir beim Navigieren hilft. Ich möchte Ubuntu 10.10 verwenden. Ich gehe davon aus, dass es nur darum geht, eine Box und zwei Grafikadapter zu bekommen sowie eine USB-Maus und eine Tastatur und dann eine andere, die Bluetooth für den Fernseher ist.

Ich kann nicht viel Dokumentation zu dieser Idee finden. Kann mich jemand in die richtige Richtung weisen?

Ich gehe auch davon aus, dass dies alles mit einer standardmäßigen Ubuntu-Installation möglich ist, aber mit einer zusätzlichen Konfiguration.

9
JJ Mcfly

Das buntu Wiki hat dazu einige Anleitungen für 10.04. Auch mdm wird manchmal erwähnt, und vielleicht können Sie dieses 10.10 Tutorial folgen.

2
Tobias Kienzler

Soweit ich das beurteilen kann, gibt es dafür keine (kostenlose) GUI, die sofort einsatzbereit ist. Ich vermute, Sie müssen Ihre XOrg-Konfigurationsdatei anpassen und angeben, welche Monitor-Tastatur-Maus-Kombinationen zusammengehören.

Die beste Ressource, auf die ich Sie verweisen kann, ist dieser AskSlashdot-Thread . Dort finden Sie viele Links. Aber Vorsicht: Es sieht so aus, als ob Sie Linux-Erfahrung mit dem Bearbeiten von Konfigurationsdateien usw. haben sollten.

1
chris

Ubuntu 13.04 (Raring) und 13.10 (Saucy):

Ubuntu 13.10 (Saucy) hat auf logind umgestellt, was viel besser Multiseat-Unterstützung ist als ConsoleKit (die in 13.04 (Raring) und älter verwendete Sitzverwaltungssoftware). Ein Großteil der Arbeit, die beim Umstieg auf logind anfiel, ist in Raring vorhanden. Mit einigem Aufwand ist es daher möglich, logind mit Raring zu verwenden.

Trotz der Umstellung auf logind haben bestimmte Schlüsselpakete (insbesondere lightdm und xserver-xorg-core) noch einige Probleme mit der Unterstützung von Multisitzen. Das buntu-Multiseat-Team arbeitet aktiv daran, Korrekturen für diese Probleme in das buntu-Multiseat-PPA hochzuladen.

Um Multiseat für 13.04 (Raring) oder 13.10 (Saucy) einzurichten, befolgen Sie die Anweisungen auf der Seite PPA für Ubuntu-Multiseat . Das Folgende ist eine Zusammenfassung dieser Anweisungen:

  1. Fügen Sie einige udev-Regeln hinzu, um Geräten (Tastaturen, Mäuse, Grafikkarten usw.) Sitze zuzuweisen. Details finden Sie auf der PPA-Seite und auf der systemd multiseat page .
  2. Bearbeiten Sie /etc/lightdm/lightdm.conf und teilen Sie LightDM Ihre Sitzplätze mit.
  3. Aktualisieren Sie auf die Pakete in der Ubuntu-Multiseat-PPA.

Das richtige Einrichten von Multisitzen ist derzeit sehr schwierig. Hoffentlich wird dies in zukünftigen Versionen von Ubuntu einfacher.

1
Richard Hansen

Schauen Sie sich das neue Ubuntu 11.10 an. Der Schlüssel zu Multiseat scheint in der Konfiguration von lightdm zu liegen, dem neuen Display-Manager von Ubuntu. Leider enthält das Ubuntu-Wiki (wie oben erwähnt) nur Anweisungen für kdm, nicht für lightdm.

0
Michael Franzl

Ich habe genau dieses System (aber mit MythTV) mit einer älteren Version von Ubuntu erstellt und detaillierte Anweisungen zum Einrichten auf dieser Dokumentseite bereitgestellt https://help.ubuntu.com/community/MythTV_Multiseat?action=recall&rev=1 Die Seite wurde "entfernt", weil sie als veraltet und nicht mehr relevant angesehen wurde.

Während die Anweisungen von dem Zeitpunkt an stammten, als ich das System zum letzten Mal für 8.10 umgebaut habe, habe ich dieses System durch 10.04LTS aktualisiert, das ich derzeit verwende.

Beachten Sie, dass mein TV-Ausgang den Audio/Video-Ausgang des Hauppauge PVR-350 verwendet. Der PVR-350 ist eine analoge TV-Capture-Karte mit einem HW-Encoder für die Videoausgabe (und wurde in den letzten Veröffentlichungen von Mythos nicht unterstützt). Meines Wissens hat dieses Gerät die einzigartige Eigenschaft, dass es die Audioausgabe völlig getrennt vom normalen Linux-Soundpfad verarbeiten kann. Dies macht den Multi-Seat einfach, sobald die Video- und HID-Aspekte von X.org angesprochen wurden.

Wenn Sie den PVR-350 nicht verwenden, müssen Sie lediglich die entsprechenden Grafikkarteninformationen für Ihren TV-Ausgang austauschen. Ich weiß jedoch nicht, wie ich mit dem Audio umgehen soll. Ich versuche aktiv, eine Lösung für den Ton zu finden, da mein PVR-350 ausfällt und ich mein System neu konfigurieren muss, da ich kurz davor bin, mein Analogkabel zu verlieren.

0
madrivereric