it-swarm.com.de

Wie starte ich nur fehlende / unsichtbare Mauszeiger / Cursor neu?

Aus irgendeinem Grund verschwindet der Mauszeiger auf meinem Ubuntu 10.04-PC, nachdem der Computer aus dem Standby-Modus aufgeweckt wurde. Auf diesem PC fehlt eine Tastatur, daher kann ich dieses Problem beheben, indem ich mich über ssh anmelde und Folgendes ausstelle:

Sudo service gdm restart

... allerdings startet dies gnome im Grunde genommen neu und schließt alle Anwendungen, die möglicherweise ausgeführt wurden.

Eine andere Möglichkeit, dies zu lösen, besteht darin, den PC als synergy Slave einzurichten und dann die Maus vom synergy Master auf den Slave-Desktop zu bewegen. Dies bringt den Mauszeiger zurück.

Ist es möglich, einen Befehl auszuführen, sodass ich X (oder gdm) nicht neu starten muss, aber den Mauszeigercode effektiv neu starte? Dann könnte ich dies in ein Skript auf dem Desktop einfügen und in der Lage sein, den Mauszeiger nach dem Anhalten wiederherzustellen, ohne einen zweiten Computer zu benötigen (selbst wenn der Mauszeiger unsichtbar ist, werden Mouseovers auf Symbolen immer noch gerendert, sodass ich dieses Symbol als Ziel festlegen könnte).

34
sdaau

Endlich eine Lösung dafür gefunden:

From # 696855 - Wie versteckt man den Mauszeiger unter Linux/X11? - Stack Overflow ; Ich habe von unclutter gehört und bin einfach weggelaufen

Sudo apt-get install unclutter

Fügen Sie dann Folgendes in ein Skript auf dem Desktop ein: Sagen Sie unclutter.sh:

unclutter -idle 1 -root -grab -visible

... und stelle sicher, dass du chmod +x unclutter.sh gemacht hast.

Verwenden Sie nach dem Verschwinden des Mauszeigers nach dem Anhalten den Mauszeiger über die Symbole, um das Skript als Ziel festzulegen und auszuführen. Dadurch wird unclutter gestartet, wodurch der (bereits unsichtbare) Mauszeiger nach 1 Sekunde Inaktivität der Maus einfach ausgeblendet wird. Aber wenn Sie danach die Maus bewegen, zeigt der Mauszeiger schließlich :) an. Beachten Sie jedoch, dass Sie Folgendes vom Terminal aus tun müssen, um unclutter zu stoppen:

Sudo killall unclutter

... als würde unclutter zu diesem Zeitpunkt im Hintergrund laufen.


Hinweis: auch versucht, über # 15/Bug # 337926 "Vino: Mauszeiger bleibt in der oberen linken Ecke": Bugs: "Vino" -Paket: Ubunt , zu verwenden:

xdotool mousemove 100 100

aber dies bewirkt nicht, dass der Mauszeiger erneut angezeigt wird .

Übrigens kann man in der Quelle synergy nachsehen, WebSVN - synergy -/trunk / , und das "Zurücksetzen" des Mauszeigers scheint in ./lib/platform/CXWindowsScreen.cpp codiert zu sein.

17
sdaau

dies kann das Problem beheben.

Wenn Sie nicht mit der Maus auf Ihrem Laptop (Touchpad) zurechtkommen, drücken Sie die Tastenkombinationen Alt + F2 und geben Sie ein

gksudo modprobe -r psmouse

Geben Sie das Passwort ein, drücken Sie die Eingabetaste und dann erneut Alt + F2, um Folgendes einzugeben

gksudo modprobe psmouse

Das ist es. Ihr Mauszeiger wird wieder funktionieren.

Wenn Sie dies über das Terminal tun möchten, geben Sie nach Drücken von Alt + F2 gnome-terminal ein. Wenn das Terminal geöffnet wird, geben Sie Folgendes ein

Sudo modprobe -r psmouse

oder

Sudo modprobe psmouse

Wenn Ihre USB-Maus nicht mehr reagiert, verwenden Sie nach dem Drücken von Alt + F2 den folgenden Befehl

gksudo /etc/init.d/hotplug restart
39
Ringtail

Ich benutze Xubuntu 16.04. Der folgende Vorschlag gepostet hier arbeitete für mich.

Drücken Sie Ctrl+Alt+F1 gefolgt von Ctrl+Alt+F7

21

Hatte neulich dieses Problem. Ich habe zu einem anderen Terminal gewechselt (Strg + Alt + F1) und bin dann zum aktuellen Fenster zurückgekehrt (Strg + Alt + F7). Es hat den Trick für mich getan.

3
Helio

Hatte dieses Problem mit meinem Laptop Touchpad-Maus fehlt. Öffnen Sie mithilfe der Tastatur für die Navigation den Startbildschirm (Windows-Taste) und geben Sie "mouse" ein. Überprüfen Sie im daraufhin angezeigten Modal, ob sich der Touchpad-Bereich in der Position "ON" befindet.

2
karlitosway

Diese Antwort von Es ist F.O.S.S. hat einmal für mich funktioniert.

gsettings set org.gnome.settings-daemon.plugins.cursor active false

Das zweite Mal funktionierte es nicht und auch keiner der obigen Vorschläge. Danach schloss ich einfach den Deckel meines Laptops, um ihn aufzuhängen, öffnete ihn wieder und der Zeiger war wieder da.

2
Andy Wickert

Es lohnt sich auch, die Batterie Ihrer Maus zu überprüfen, wenn es sich um eine drahtlose handelt. Die Batterie ist möglicherweise leer, wenn sich der Cursor nicht bewegt.

0
Maxime

Dies ist der Trick für mich bei UbuntuMate:

Sudo service lightdm restart

0
FelikZ

Ich habe viele Dinge ausprobiert, einschließlich Neustarten der GNOME-Shell, Anhalten und Ausführen

$ gsettings set org.gnome.settings-daemon.plugins.cursor active false $ gsettings set org.gnome.settings-daemon.plugins.cursor active true $ dconf write /org/gnome/settings-daemon/peripherals/touchpad/tochpad-enabled false $ dconf write /org/gnome/settings-daemon/peripherals/touchpad/tochpad-enabled true $ dconf write /org/gnome/settings-daemon/plugins/cursor/active false $ dconf write /org/gnome/settings-daemon/plugins/cursor/active true

Was mir letztendlich geholfen hat war, die gsd über gnome-settings-daemon --replace neu zu starten.

0
Frederick Nord